Dienstag, 2. März 2021

WB-31-32-2017

DAS WAREN DIE THEMEN IM NEWSLETTER FÜR DIE 31. + 32. KW 2017:

MARKT + UNTERNEHMEN:
01. Bäckerei Karl: Siebrecht-Nachfolger meldet Insolvenz an
02. Resch+Frisch: will 65 Millionen Euro investieren
03. Valora Holding: Ergebnisse im H1-2017 «erfreulich»
04. Doppelkorn: vom Vorzeigebetrieb zur Pleite-Bäckerei
05. Wie ergeht es «Schorsch + Schack» nach der Insolvenz?
06. Kamps: schließt Partnerschaft mit Areas Deutschland

TERMINE + EVENTS:
07. AGF: über Müllerei-Tagung und Erntegespräch 2017
08. Weinheim: Fachtagung nimmt Teamgesundheit in den Fokus
09. Food+Life 2017: bietet neue Start-up-Area
10. «Fit for Partnership»: hatte Fachleute aus Rumänien zu Gast

IN EIGENER SACHE:
11. Sommerpause für den WebBaecker und andere Neuigkeiten

MANAGEMENT + BETRIEB:
12. Der richtige Umgang mit Blaumachern: Was kann der Arbeitgeber tun?
13. TÜV Süd: stellt Hygiene-App für Profis vor
14. Generationswechsel sind eine echte Herausforderung
15. Halloren: Paul Morzynski verkauft Aktienanteile
16. Baden-Württemberg: Mehr Lohn im Bäckerhandwerk
17. Tipp: BGN bezuschusst Fahrertraining mit 78 Euro
18. NGG.NRW: über Tariferhöhungen im Bäckerhandwerk

MARKETING + VERKAUF:
19. Marketing Netzwerk zu Gast bei der Bäckerei Pappert
20. Aldi Nord: modernisiert alle rund 2.300 Märkte

PERSONEN + EHRUNGEN:
21. Aryzta Bakeries: begrüßen 40 neue Azubis
22. Ihr Landbäcker: begrüßt 27 neue Azubis
23. Bohlsener Mühle: trauert um langjährigen Geschäftsführer
24. Bizerba: meldet Veränderung im Vorstand

BOOKMARKS + BOOKS:
25. Global Industry: RBI reported second quarter 2017 results

REZEPTE + IDEEN:
26. Dänische Schwarzbrot-Torte mit Johannisbeeren


MARKT + UNTERNEHMEN


01. Bäckerei Karl: Siebrecht-Nachfolger meldet Insolvenz an

20160126-INSOLVENZ

Hünxe. (04.08. / eb) Die Bäckerei Karl GmbH, hervorgegangen 2013/2014 aus der Siebrecht Niederrhein GmbH, hat vor dem Amtsgericht Duisburg Insolvenz angemeldet. Das Unternehmen zählt rund 500 Mitarbeitende. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht den Rechtsanwalt Dr. Sebastian Henneke aus Duisburg. Wer gerade eine Art Déjà-vu-Erlebnis hat, der liegt nicht falsch (Foto: pixabay.com).


02. Resch+Frisch: will 65 Millionen Euro investieren

Wels / AT. (04.08. / rfg) Die Unternehmensgruppe Resch+Frisch hat sich viel vorgenommen und arbeitet dafür an fünf Expansionsprojekten gleichzeitig. So könne man die aktuell sehr positiven Marktchancen einzigartig nutzen, sagt Eigentümer und Geschäftsführer Josef Resch angesichts der Investitionssumme von 65 Millionen Euro.


03. Valora Holding: Ergebnisse im H1-2017 «erfreulich»

Muttenz / CH. (04.08. / vh) Die eidgenössische Valora Holding, Mutterkonzern von Ditsch und Brezelkönig und Pretzel Baron, verzeichnet insgesamt ein erfolgreiches erstes Halbjahr 2017 und macht weitere operative Fortschritte. Im Bereich Laugenbackwaren erweiterte Valora in der ersten Jahreshälfte mit dem erfolgreichen Austausch einer Produktionslinie bei der Brezelbäckerei Ditsch in Deutschland zudem ihre Kapazitäten.

Anzeige:

Gehrke Econ Unternehmensberatung


04. Doppelkorn: vom Vorzeigebetrieb zur Pleite-Bäckerei

Hannover. (04.08. / eb) So richtig weiß im Moment eigentlich keiner so genau, wie es um die Vollkornbäckerei Doppelkorn GmbH bestellt ist. Wie ein blühendes Unternehmen Zug um Zug demontiert werden kann, dafür liefert die 1984 als Kollektiv gegründete Biobäckerei gerade ein trauriges Beispiel. Seit dem Jahr 2000 eine GmbH und unter Leitung von Manfred Dust konsequent saniert, modernisiert und vergrößert, ging der Generationswechsel sowas von gründlich schief, dass einem fast die Worte fehlen.


05. Wie ergeht es «Schorsch + Schack» nach der Insolvenz?

Rödental. (04.08. / eb) Im Juno hatte das Amtsgericht Coburg über die Reißenweber GmbH + Co. KG das Insolvenzverfahren eröffnet – in der Region eher bekannt als «Schorsch + Schack». Der Zweckoptimismus des Insolvenzverwalters hat sich nicht bewährt. Jetzt hat die Beiersdorfer Mühlenbäckerei den Betrieb übernommen.


06. Kamps: schließt Partnerschaft mit Areas Deutschland

Schwalmtal. (01.08. / ots) Premiere am Flughafen Berlin Schönefeld: In dieser Woche eröffnete dort die Kamps GmbH gemeinsam mit Areas Deutschland eine «Backstube» in einem unübersehbaren Pavillon direkt vor dem Terminal des Flughafens.

 


TERMINE + EVENTS


07. AGF: über Müllerei-Tagung und Erntegespräch 2017

20160713-MAEHDRESCHER

Detmold. (04.08. / agf) Sehr gerne lädt die Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung (AGF) in Zusammenarbeit mit dem Max Rubner-Institut (MRI) am 12. und 13. September zur Tagung für Müllerei-Technologie und zum Detmolder Erntegespräch am 14. September. Beide Veranstalrungen warten mit Neuerungen auf (Foto: pixabay.com).


08. Weinheim: Fachtagung nimmt Teamgesundheit in den Fokus

Weinheim. (04.08. / adb) Fachkräfte sind knapp und gesunde Mitarbeiter nicht nur deshalb sehr wertvoll. Umso wichtiger ist es, gesundheitliche Belastungen im betrieblichen Alltag bestmöglich zu vermeiden. Schon geringfügige Veränderungen können hier sehr schnell ganz erhebliche Entlastungen bringen.


09. Food+Life 2017: bietet neue Start-up-Area

München. (03.08. / ghm) Vom 29. November bis 03. Dezember 2017 lädt die «Food+Life» auf dem Messegelände München ein, die aktuellen Ernährungstrends mit allen Sinnen zu erleben. Ein neues Highlight der Messe wird die Start-up-Area sein, auf der sich Deutschlands beste Start-ups im Bereich Food und Getränke präsentieren.


10. «Fit for Partnership»: hatte Fachleute aus Rumänien zu Gast

Lochham. (31.07. / liv) Zum zweiten Mal hat sich der Landesinnungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk am Programm «Bayern – Fit for Partnership» beteiligt. Im Rahmen dieses Förderprogramms des Bayerischen Wirtschaftsministeriums sind Fach- und Führungskräfte besonders aus aus Mittel- und Osteuropa eingeladen, sich über den aktuellen Leistungsstand der bayerischen Unternehmen zu informieren.

Anzeige:

Goecom Software

 


IN EIGENER SACHE


11. Sommerpause für den WebBaecker und andere Neuigkeiten

Hamburg. (04.08. /eb) Bevor wir gemeinsam mit Ihnen in das zweite Halbjahr 2017 starten, hat sich der WebBaecker – die Redaktion – eine kleine Sommerpause verdient. Dies ist die Doppelausgabe 31+32/2017. Das heißt, dass Sie in der kommenden Woche keinen Infodienst in Ihrer Mailbox finden sondern erst wieder am Freitag, den 18. August. Auf der WebBaecker Homepage geht es wie gewohnt ein paar Tage früher wieder los.

HTTPS: Hypertext Transfer Protocol Secure

HyperText Transfer Protocol Secure (HTTPS, englisch für «sicheres Hypertext- Übertragungsprotokoll») ist ein Kommunikationsprotokoll im World Wide Web, um Daten abhörsicher zu übertragen. Es stellt eine Transportverschlüsselung dar. Genau die setzen Google und zahlreiche Browser zunehmend voraus, um Websites nicht automatisch als «unsicher» zu kennzeichnen. Natürlich sind Webseiten nicht gleich unsicher, nur weil sie via HTTP übertragen. Um sicherzugehen, dass der WebBaecker auch kommenden technischen Ansprüchen genügt, haben wir lieber schon jetzt auf HTTPS umgestellt.

Aktualisierung des Versandsystems

Irgendwann ist immer das erste Mal und nach knapp 17 Jahren WebBaecker Infodienst hatten wir das Versandsystem so gut aktualisiert, dass wir direkt wieder eine Version zurückschrauben durften. Auf der Strecke geblieben ist nicht nur die Statistik für die 28. KW, sondern auch eine Newsletter-Abmeldung und zwei Neuanmeldungen – von denen wir wissen. Für eventuell entstandene Unannehmlichkeiten bitten wir um Entschuldigung. Kennen Sie jemanden, der in der 28./29. KW mit der Newsletter-Anmeldung kämpfte und unverrichteter Dinge die Seite verlassen musste, dann richten Sie bitte aus, dass wieder alles gewohnt gut funktioniert.

Kleine Änderungen am WebBaecker Layout

Grundsätzlich ändert sich natürlich nichts am Newsletter-Layout. Ab der Ausgabe 33/2017 werden allerdings hier und da geringfügige Verschiebungen bei den Abmessungen wahrzunehmen sein – gerade so viel, dass auch standardisierte Bannermaße ihren Platz finden.

Eine Anzeigenleitung wie für Onlinemedien gemacht

Das Anzeigengeschäft für Onlinemedien und Printmedien weist sowohl Parallelen als auch Unterschiede auf. In diesem Sinn freuen wir uns besonders, mit der grassgreenmedia GmbH aus München seit dem 01. Juli innovative Berater und Umsetzer an Bord zu haben. Die «professionals in sales» verstehen sich besonders gut auf die Chancen und Möglichkeiten, die Werbetreibende in Onlinemedien finden – und beraten Sie sehr gern. Fragen Sie nach unter anzeigen@grassgreenmedia.com. Weitere Details gibt es hier auf der Homepage.

Damit sind wir noch nicht am Ende unserer Liste mit Neuigkeiten, doch wollen wir uns Dies und Das noch aufsparen bis nach der Sommerpause. In diesem Sinn eine schöne Zeit – bis dahin!

 


MANAGEMENT + BETRIEB


12. Der richtige Umgang mit Blaumachern: Was kann der Arbeitgeber tun?

20170804-MENSCHEN

Isernhagen / Hannover. (04.08. / ge) Eine Frage, die zu den Top-Themen in der Rechtsberatung für Unternehmen gehört, ist die nach dem richtigen Umgang mit Blaumachern: Was können Arbeitgeber tun? Tom-Christian Uhland, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei der Gehrke Econ Rechtsanwaltsgesellschaft, beschreibt die Rechtslage – welche Möglichkeiten Arbeitgeber haben, den Verdacht vorgetäuschter Arbeitsunfähigkeit zu ergründen – und im Zweifelsfall darauf zu reagieren (Foto: pixabay.com).


13. TÜV Süd: stellt Hygiene-App für Profis vor

München. (04.08. / tuev) Alle Berufsleute, die mit Lebensmitteln umgehen und sie in Verkehr bringen, brauchen ein umfassendes Wissen zu Hygiene und Sicherheit von Lebensmitteln. Daher hat die TÜV Süd AG aus München das Online Training «Fit in Hygiene» entwickelt, das nun auch als App im Google Play Store verfügbar ist.


14. Generationswechsel sind eine echte Herausforderung

Kronau. (04.08. / goe) Generationswechsel sind für viele Unternehmen eine echte Herausforderung. Zum einen muss eine neue Generation, die übernehmen und weiterführen will, vorhanden sein. Zum anderen muss die abgebende Generation loslassen. Dass beides zur richtigen Zeit stattfinden kann, hängt von vielen Faktoren ab.

Anzeige:

copago - come. pay. go.


15. Halloren: Paul Morzynski verkauft Aktienanteile

Halle / Saale. (04.08. / hag) Paul Morzynski hat seine Aktienanteile an der Halloren Schokoladenfabrik AG an den Mehrheitsaktionär Charlie Investors verkauft. Durch den Kauf wird Charlie Investors künftig fast 75 Prozent der Anteile an Halloren halten.


16. Baden-Württemberg: Mehr Lohn im Bäckerhandwerk

Stuttgart. (03.08. / liv) Die Tarifkommission des Bäckerhandwerks Baden-Württemberg hat in der zweiten Verhandlungsrunde mit der Gewerkschaft NGG einen Tarifabschluss für die Beschäftigten des baden-württembergischen Bäckerhandwerks erzielt.


17. Tipp: BGN bezuschusst Fahrertraining mit 78 Euro

Mannheim. (02.08. / bgn) Transporter sind fester Bestandteil in der Logistik. Doch viele Fahrer, die vom Pkw auf den Transporter umsteigen, wissen wenig über das Fahrverhalten von Nutzfahrzeugen. Trainings verbessern das fahrerische Können.


18. NGG.NRW: über Tariferhöhungen im Bäckerhandwerk

Bielefeld. (31.07. / ngg) Am 19. Juli 2017 hat sich die NGG-Tarifkommission in der zweiten Tarifverhandlung mit dem Verband des Rheinischen Bäckerhandwerks und des Bäckerinnungsverbands Westfalen-Lippe für die Mitglieder der Gewerkschaft Nahrung- Genuss- Gaststätten (NGG) auf einen neuen Entgelttarifvertrag geeinigt.

 


MARKETING + VERKAUF


19. Marketing Netzwerk zu Gast bei der Bäckerei Pappert

20170729-MNF-PAPPERTS

Fulda. (03.08. / mnf) So viel Handarbeit? Das Erstaunen bei den Mitgliedern des Marketing Netzwerks Region Fulda war groß. Kaum jemand hatte damit gerechnet, wie die Arbeit in der Backstube der Bäckerei Pappert aussieht. Der Besuch in Poppenhausen sorgte unter den rund 50 Marketing-Fachleuten also für einige Aha-Momente (Foto: mnf).


20. Aldi Nord: modernisiert alle rund 2.300 Märkte

Essen / Ruhr. (29.07. / uan) Es ist das größte Projekt in der Geschichte der Aldi Nord Gruppe. Allein in Deutschland sollen in den kommenden Jahren alle rund 2.300 Märkte modernisiert werden. Die Gesellschafter-Stiftungen der Unternehmensgruppe haben dem Projekt jetzt zugestimmt. Die Investitionen liegen insgesamt bei 5,2 Milliarden Euro.

 


PERSONEN + EHRUNGEN


21. Aryzta Bakeries: begrüßen 40 neue Azubis

Lutherstadt Eisleben. (04.08. / aag) Auch bei der Aryzta Bakeries Deutschland GmbH hat am 01. August das neue Ausbildungsjahr begonnen. Mit den Neuzugängen zählt das Unternehmen an seinen bundesdeutschen Standorten insgesamt 105 Auszubildende.


22. Ihr Landbäcker: begrüßt 27 neue Azubis

Stendal. (04.08. / slb) Das Ausbildungsjahr 2017/2018 hat begonnen und Familie Bosse, Inhaber der Stendaler Landbäckerei GmbH, hieß am 01. August 2017 alle neuen Azubis herzlich Willkommen. Insgesamt beginnen 27 junge Menschen ihre Ausbildung.


23. Bohlsener Mühle: trauert um langjährigen Geschäftsführer

Bohlsen. (02.08. / bm) Die Bohlsener Mühle aus dem Landkreis Uelzen teilt mit, dass ihr langjähriger Geschäftsführer Helmut Vollmer am 21. Juli gestorben ist. Sechs Jahre lang hat er der Meldung nach mit großer Energie gegen seine Krankheit gekämpft.


24. Bizerba: meldet Veränderung im Vorstand

Balingen. (01.08. / bzb) Bizerba gibt eine Veränderung im Vorstand bekannt. Stefan Junker, seit 2013 als CFO verantwortlich für Operations, Finanzen und Administration, wird das Unternehmen Ende August verlassen und sich einer neuen Aufgabe stellen.

Anzeige:

KMZ Kassensystem

 


BOOKMARKS + BOOKS


25. Global Industry: RBI reported second quarter 2017 results

Hamburg. (bm) Restaurant Brands International Inc. (RBI) reported financial results for the second quarter ended June 30, 2017. The company saw comparable sales growth, in constant currency, of (0.8) percent at Tim Hortons and (2.7) percent at Popeyes Louisiana Kitchen. At Burger King system-wide sales growth was driven by net restaurant growth of 6.0 percent and comparable sales growth of 3.9 percent. Other topics of the week:

 


REZEPTE + IDEEN


26. Dänische Schwarzbrot-Torte mit Johannisbeeren

20170804-M4-SONDERJYLLAND

Hamburg. (04.08. / m4) Tourismusbeauftrage sind hartnäckige Leute. Man kann ihnen noch so oft mitteilen, dass man nur von und für die backenden Branchen schreibt und nicht über Südjütland – dann bekommt man als Antwort eben umfassendes Material zur – wie in diesem Fall – zugegeben interessanten «Sonderjysk Brø’torte» (Foto: Mhoch4).