Dienstag, 2. März 2021

WB-08-2017

DAS WAREN DIE THEMEN IM NEWSLETTER FÜR DIE 08. KW 2017:

 

INTERNORGA VOM 17. BIS 21. MÄRZ: WIR FREUEN UNS AUF SIE!

01. Schon immer mit enger Beziehung zum Handwerk

TERMINE + EVENTS:
02. Wissenstransfer: ADB-Fachleute zu Gast in Tokio
03. Noch zwei Monate bis zum Girls’Day und Boys’Day
04. Entdecken Sie die Welt von BBN in Hamburg!
05. «Zukunft braucht Handwerk!» war großer Erfolg
06. BioFach 2017: knackt 50.000 Besucher-Marke

MANAGEMENT + BETRIEB:
07. Wichtige Änderung im Arbeitsrecht: Textform bei Ausschlussfristen
08. Migros Industrie: wächst vor allem im Ausland
09. Katzenvideo statt arbeiten: Wieso prokastinieren wir?
10. BMWI: baut 4.0-Kompetenzzentren für KMU erheblich aus

MARKETING + VERKAUF:
11. Neu: das Marvin Modul Statistiken
12. Hochfrequenzlagen: EHI zum Thema «Travel Retail»
13. E-Commerce: KMU nutzen Chancen zu wenig

ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER:
14. Brezel: Stiftung Warentest rät zu Tiefkühlware
15. In der Nährwerttabelle: Zucker versteck’ Dich?
16. «Zu gut für die Tonne!»: BMEL nominiert auch Bäckereien

ROHSTOFFE + ENTWICKLUNGEN:
17. Ehrenrettung für Bäcker: Brotgeschmack abhängig von Getreidesorte

PERSONEN + EHRUNGEN:
18. BÖLW: gründet Fachausschuss Wirtschaftspolitik
19. Brandt Zwieback: Urgestein geht in den Ruhestand

BOOKMARKS + BOOKS:
20. Global Industry: RBI acquires Popeyes for 1,8 billion USD

REZEPTE + IDEEN:
21. Brezel- oder Semmelknödel selber machen


INTERNORGA VOM 17. BIS 21. MÄRZ: WIR FREUEN UNS AUF SIE!


01. Schon immer mit enger Beziehung zum Handwerk

Hamburg. (24.02. / hmc) Die Internorga rückt näher. Vom 17. bis 21. März treffen hier Marktführer und Newcomer auf die Top-Entscheidungsträger der Branche. Mit Spitzen-Referenten, spannenden Live-Formaten und neuen Specials bietet die Fachmesse mehr Highlights als je zuvor. Insgesamt 1.300 Aussteller aus 25 Nationen zeigen die Trends von heute und morgen. Darüber hinaus pflegt Europas Leitmesse für den Außer-Haus-Markt seit jeher eine enge Beziehung zum Handwerk. Über 200 speziell für Bäcker und Konditoren ausgerichtete Aussteller präsentieren in den Hallen B6 und B6.1 innovative Produkte und aktuelle Trends. Hamburg freut sich auf Ihren Besuch und die Aussteller der Internorga auf das Fachsimpeln mit Ihnen. Seien Sie dabei!

 


TERMINE + EVENTS


02. Wissenstransfer: ADB-Fachleute zu Gast in Tokio

Weinheim. (24.02. / adb) Japan ist beeindruckend. Wer zudem Gelegenheit hat, die Region Tokio zu besuchen, der ist zunächst «geflasht» und weiß nicht, wo er anfangen soll zu erzählen. Geschweige denn aufhören. So erging es wohl auch Direktor Bernd Kütscher und Fachlehrer Robert Schorp von der Bundesakademie Weinheim (ADB), die kürzlich in der ostasiatischen Metropolregion unterwegs waren.

 


03. Noch zwei Monate bis zum Girls’Day und Boys’Day

Bielefeld. (24.02. / ktdc) Am 27. April ist wieder Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag und Boys’Day – Jungen-Zukunftstag. Schülerinnen und Schüler ab der Klasse 5 erkunden Berufe und Studienfächer, in denen das jeweils eigene Geschlecht noch unterrepräsentiert ist. Unternehmen, Einrichtungen, Institutionen und Betriebe können ihre Angebote für Mädchen oder/und Jungen auf direktem Weg offerieren.

 


04. Entdecken Sie die Welt von BBN in Hamburg!

Entdecken Sie die Welt von BBN in Hamburg!

Sulzbach-Laufen. (24.02. / advertorial) Auch in diesem Jahr finden Sie die OK Software und Beratung GmbH mit den BBN-Branchenlösungen auf der Internorga. Sie sind herzlich einladen, sich von den Vorteilen der gesamten BBN-Produktfamilie zu überzeugen. Informieren Sie sich über das ganzheitliche Softwarepaket BBN, über die umfangreiche Lösung für Einsatzplanung, Zeiterfassung und Zutrittskontrolle BBN PEPZeit sowie über die bewährte und zuverlässige Kassensystemlösung BBN Kasse. Alle spannenden Neuigkeiten rund um BBN finden Sie vom 17. März 2017 bis zum 21. März 2017 in Halle 6 auf Stand 431!

 


05. «Zukunft braucht Handwerk!» war großer Erfolg

Barsinghausen. (21.02. / db) «Zukunft braucht Handwerk», so lautete das Motto der Tagung, zu der Die Freien Bäcker nach Ebnisee im Schwäbischen Wald eingeladen hatte. Wo kommt unser Handwerk her? In welchem Zustand und Umfeld befindet es sich aktuell? Was davon wollen wir in die Zukunft tragen und was neu entwickeln?

 


06. BioFach 2017: knackt 50.000 Besucher-Marke

Nürnberg. (20.02. / nm) Die BioFach, Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel, und die Vivaness, Internationale Fachmesse für Naturkosmetik, verzeichneten in diesem Jahr einen neuen Rekord und knackten gemeinsam die 50.000 Besucher-Marke. Die Fachbesucher reisten zur Ausgabe 2017 aus 134 Ländern zum Branchentreff nach Nürnberg. Sie begeisterten sich für das Angebot der 2.785 Aussteller.

 


MANAGEMENT + BETRIEB


07. Wichtige Änderung im Arbeitsrecht: Textform bei Ausschlussfristen

20170224-TASTATUR

Isernhagen / Hannover. (24.02. / ge) Ausschlussklauseln in seit dem 01. Oktober 2016 geschlossenen Arbeitsverträgen müssen auf die Textform (nicht «Schriftform») zur wirksamen Geltendmachung von Ansprüchen verweisen. Nach wie vor verwenden viele Arbeitgeber jedoch dieselben Arbeitsverträge, die sie schon seit Jahren verwenden. Häufig sind darin Ausschlussklauseln enthalten, die zur wirksamen Geltendmachung von Ansprüchen die Schriftform voraussetzen. Dies ist in seit Oktober 2016 geschlossenen Arbeitsverträgen nicht mehr wirksam, so dass dann – bei Verweis in seit dem 01. Oktober 2016 abgeschlossenen Arbeitsverträgen auf die Schriftform – die deutlich längeren gesetzlichen Verjährungsvorschriften Anwendung finden.

 


08. Migros Industrie: wächst vor allem im Ausland

Zürich / CH. (23.02. / mgb) Der Umsatz der Migros-Industrie ist 2016 um 134 Millionen CHF (plus 2.1 Prozent) auf 6.389 Milliarden CHF (Vorjahr 6.255 Milliarden CHF) gewachsen. Das internationale Geschäft entwickelte sich mit einem Plus von 109 Millionen CHF (plus 16.0 Prozent) erfreulich. Im anspruchsvollen Schweizer Markt konnte die M-Industrie ihren Umsatz um 25 Millionen CHF (plus 0.5 Prozent) steigern.

Anzeige:

Gehrke Econ Unternehmensberatung

 


09. Katzenvideo statt arbeiten: Wieso prokrastinieren wir?

Hamburg. (22.02. / eb) Prokrastination ist ein anderes Wort für Aufschieberitis – oder besser gesagt die extreme Form derselben. So oder so liegen ihr biochemische Prozesse zugrunde, auf die wir Menschen und Manager kaum Einfluss haben. Federleicht erklären kann das Mai Thi Nguyen-Kim (29), seit kurzem Dr. Mai, von Beruf Chemikerin, die der WebBaecker bei – äh – seinen Recherchen entdeckt hat…

 


10. BMWI: baut 4.0-Kompetenzzentren für KMU erheblich aus

Berlin. (22.02. / bmwi) Das Netzwerk von derzeit elf Mittelstand 4.0-Kompetenzzentren wird 2017 weiter ausgebaut. Zwölf Vorschläge haben sich für die nächsten Kompetenzzentren qualifiziert. Im Sommer 2017 werden die ersten von ihnen bereits den Betrieb aufnehmen. schreibt das BMWI und nennt die Orte.

 


MARKETING + VERKAUF


11. Neu: das Marvin Modul Statistiken

20170224-ANALYTICS

Kronau. (21.02. / goe) Selbstverständlich gibt es in Marvin zahlreiche Auswertungen, die bereits vorgefertigt zur Verfügung stehen. Diese können direkt von Ihnen verwendet werden. Doch das Modul Statistik beinhaltet standardmäßig auch einen leistungsstarken Formulargenerator, mit dem Sie bestehende Auswertungen modifizieren oder völlig neue Statistiken definieren können (Foto: pexels.com).

 


12. Hochfrequenzlagen: EHI zum Thema «Travel Retail»

Köln. (23.02. / ehi) Die hohe Besucherfrequenz plus die erweiterten Öffnungszeiten machen Flughäfen und Bahnhöfe zu perfekten Standorten für den Handel und die Gastronomie. Hinzu kommen die oftmals langen Wartezeiten, in denen Shoppen oder Schlemmen zum kurzweiligen Zeitvertreib werden kann…

 


13. E-Commerce: KMU nutzen Chancen zu wenig

Frankfurt. (18.02. / kfw) Digitaler Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen mittels E-Commerce-Lösungen bietet mittelständischen Unternehmen vielfältige Chancen. Das Potenzial ist groß, wird aber von vielen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) noch nicht ausgeschöpft, wie eine Analyse auf Basis des KfW-Mittelstandspanels zeigt.

 


ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER


14. Brezel: Stiftung Warentest rät zu Tiefkühlware

20170223-BREZEL

Hamburg. (23.02. / eb) Manchmal kann das Bäckerleben schon bitter sein. Was hatte man sich in Bayern Mühe gegeben, die «Brezn» durch das EU-Qualitätssiegel schützen zu lassen. Jetzt das: «Am besten selber aufbacken», rät die Stiftung Warentest nach einem Brezel-Test, für den sie 17 Anbieter unter die Lupe nahm (Foto: pixabay.com).

 


15. In der Nährwerttabelle: Zucker versteck’ Dich?

Berlin. (22.02. / bve) Nach dem großen Erfolg ihrer im September letzten Jahres aufgenommenen Filmreihe «Eat it» hat die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) jetzt den ersten Beitrag der ebenfalls zehnteiligen zweiten Staffel präsentiert. Der widmet sich dem Trendthema Zucker.

 


16. «Zu gut für die Tonne!»: BMEL nominiert auch Bäckereien

Berlin. (21.02. / bmel) Das BMEL hat die Nominierungen für den Bundespreis 2017 «Zu gut für die Tonne!» bekannt gegeben: 14 Projekte aus ganz Deutschland können sich bei der Preisverleihung im April Hoffnung auf eine Auszeichnung machen. Darunter die Conditorei Coppenrath + Wiese aus Osnabrück, die Bäckerei Junge aus Lübeck sowie das Start-Up Knödelkult aus Konstanz am Bodensee.

 


ROHSTOFFE + ENTWICKLUNGEN


17. Ehrenrettung für Bäcker: Brotgeschmack abhängig von Getreidesorte

20090317-ZHAW-AROMA-GR

Hohenheim. (20.02. / uh) Tomaten und Brotweizen scheinen ähnliche Probleme zu haben, was den Geschmack angeht. Zu diesem Ergebnis kommt ein ausführlicher Geschmackstest von Weizenbrot aus 40 Sorten Brotweizen aus zwei verschiedenen Anbaugebieten, schreibt die Uni Hohenheim (Foto: ZHAW).

 


PERSONEN + EHRUNGEN


18. BÖLW: gründet Fachausschuss Wirtschaftspolitik

Berlin. (24.02. / boelw) Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) hat einen Fachausschuss Wirtschaftspolitik gegründet. Zum Sprecher wählte der Verband Johannes Doms (Hipp), zu dessen Stellvertreter Volker Krause (Bohlsener Mühle).

 


19. Brandt Zwieback: Urgestein geht in den Ruhestand

Hagen / Westfalen. (23.02. / bbv) Der Geschäftsführer der Brandt Zwieback-Schokoladen GmbH + Co. KG. Hartmut Lindner vollendet am 01. März sein 65. Lebensjahr. Er verabschiedet sich zum 30. April in den Ruhestand und übergibt die Geschicke an Christopher Ferkinghoff, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb.

 


BOOKMARKS + BOOKS


20. Global Industry: RBI acquires Popeyes for 1,8 billion USD

Hamburg. (bm) Restaurant Brands International Inc. (RBI) and Popeyes Louisiana Kitchen Inc. announced that the companies have reached an agreement for RBI to acquire Popeyes for 79.00 USD per share in cash, or 1.8 billion USD. The acquisition of Popeyes will add a successful, highly-regarded brand with strong customer loyalty to RBI, one of the largest global quick service restaurant companies with two of the world’s most iconic QSR brands – Burger King and Tim Hortons. Other topics of the week:

 


REZEPTE + IDEEN


21. Brezel- oder Semmelknödel selber machen

20170224-SEMMELKNOEDEL

Hamburg. (24.02. / eb) Mal sehen, was wir in dieser Woche für Sie zusammengetragen haben: Der Bundespreis «Zu gut für die Tonne» ist dabei, der in diesem Jahr – vielleicht – an ein Unternehmen geht, das aus Knödel Kult macht. Wobei die Hauptzutat für die Knödel Altbrot ist; und dies kommt vorzugsweise aus Bäckereien im Raum Konstanz. Gleichzeitig beschäftigen wir uns mit der Stiftung Warentest, die es sich mit ihrem Brezel-Test ziemlich einfach macht, wenn sie Verbrauchern zu Tiefkühlware rät – ohne regionale Eigenheiten und handwerkliche Qualitäten auch nur zu erwähnen. Kurzum: Die gedankliche Brücke zum «Rezept der Woche» fällt denkbar kurz aus mit «Brezel- oder Semmelknödel selber machen» (Foto: Youtube-Screenshot).

Anzeige:

KMZ Kassensystem