Mittwoch, 14. April 2021
20170218-E-COMMERCE

E-Commerce: KMU nutzen Chancen zu wenig

Frankfurt. (kfw) Digitaler Vertrieb von Produkten und Dienstleistungen mittels E-Commerce-Lösungen bietet mittelständischen Unternehmen vielfältige Chancen. Das Potenzial ist groß, wird aber von vielen kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) noch nicht ausgeschöpft, wie eine Analyse auf Basis des KfW-Mittelstandspanels zeigt: Nur etwa jedes sechste KMU nutzt E-Commerce-Kanäle (16 Prozent). Etwa 153 Milliarden Euro wurden im Jahr 2015 über Onlinevertriebswege erzielt. Das sind vier Prozent der Gesamtumsätze des Mittelstands. Dabei gilt: Je stärker der Fokus auf E-Commerce liegt, desto höher war das Unternehmenswachstum. Allerdings ist die Profitabilität aufgrund des stärkeren Konkurrenzdrucks dann geringer. Auch wenn sich nicht jede Branche gleichermaßen für E-Commerce eignet, ist festzuhalten: Die Bedeutung des E-Commerce wird weiter zunehmen. Nicht zuletzt durch den Generationenwechsel, denn jüngere Unternehmer setzen entschlossener auf digitale Vertriebswege, heißt es im jüngsten «Fokus Volkswirtschaft» der KfW Bankengruppe (PDF) unter dem Titel «E-Commerce steckt im Mittelstand noch in den Kinderschuhen» (Foto: pixabay.com).