Donnerstag, 15. April 2021
20170222-ADB-TOKYO-01

Wissenstransfer: ADB-Fachleute zu Gast in Tokio

Weinheim. (adb) Japan ist beeindruckend. Wer zudem Gelegenheit hat, die Region Tokio zu besuchen, der ist zunächst «geflasht» und weiß nicht, wo er anfangen soll zu erzählen. Geschweige denn aufhören. So erging es wohl auch Direktor Bernd Kütscher und Fachlehrer Robert Schorp von der Bundesakademie Weinheim (ADB), die kürzlich in der ostasiatischen Metropolregion unterwegs waren, um vor 110 Mitgliedern des Vereins «Versammlung Weiterbildung für deutsche Brote und Kuchen» ein Seminar durchzuführen. Es ging um eher milde, weizenbetonte deutsche Brotsorten, Christstollen sowie einige Blechkuchen.

Das Seminar an der NKS-Schule, nicht das erste in Japan, kam sehr gut an. Die vielen interessierten Rückfragen und das positive Feedback im Nachgang hätten das deutlich unterstrichen, heißt es in einem ausführlichen Reisebericht mit vielen Bildern. Der Besuch hat zudem geholfen, die deutsch-japanische Freundschaft wie auch die Geschäftsbeziehung zwischen den beteiligten Schulen weiter zu vertiefen. Auch in Zukunft werden regelmäßig japanische Seminargruppen nach Weinheim kommen. Im Gegenzug konnten die beiden Weinheimer Bäckermeister einige Impulse aus Fernost mit nach Deutschland nehmen (Fotos: ADB Weinheim).

20170222-ADB-TOKYO-02
.