Donnerstag, 15. April 2021

Katzenvideo statt arbeiten: Wieso prokastinieren wir?

Hamburg. (eb) Funk ist ein Gemeinschaftsangebot von ARD und ZDF. Die Federführung obliegt dem Südwestrundfunk (SWR). «Funk» ist kein Fernsehkanal, sondern ein Netzwerk mit Inhalten für 14- bis 29-Jährige. Andere Altersgruppen kann man nur herzlich einladen, das Angebot für sich zu entdecken. Unter den vielseitigen Formaten bietet zum Beispiel «Germania» regelmäßig einen Blick auf Deutschland von Menschen, die nicht hier geboren wurden, aber doch «angekommen» sind. Ihr Blick auf deutsche Eigenheiten und Marotten ist mal lustig, mal ernst und in jedem Fall sehenswert – nicht zuletzt wegen der Biografien.

Ein anderes Format ist «schönschlau». Die Macherin heißt Mai Thi Nguyen-Kim (29), seit kurzem Dr. Mai, von Beruf Chemikerin und mit der seltenen Gabe ausgestattet, Menschen mit Wissenschaft unterhalten zu können. Wie sie den Mürbeteig fürs Plätzchenbacken erklärt, hat schon was. Weshalb man Kaffee nicht gleich nach dem Aufstehen trinken sollte, gibt es stichhaltig begründet in «KaffeeBoost – Trinkst Du Deinen Kaffee richtig?». Dass selbst die leidige Aufschieberitis auf biochemische Prozesse zurückzuführen ist, zeigt Dr. Mai unterhaltsam in «Katzenvideo statt arbeiten: Wieso prokastinieren wir?».

Einen schönschlau-Kanal gibt es parallel auch auf Youtube. Absolutes Highlight dort ist allerdings der eng verwandte Kanal «The Secret Life Of Scientists». Hier gibt es Dr. Mai im Original – und alle Sorgen und Nöte, die Wissenschaftler heute so haben oder/und beantworten müssen. Herzerfrischend und absolut empfehlenswert.