Donnerstag, 30. Mai 2024

WB-08-2023

DAS WAREN DIE THEMEN IM NEWSLETTER FÜR DIE 08. KW 2023:

MARKT + UNTERNEHMEN:
01. Grupo Bimbo: blickt auf sehr gutes Jahr 2022 zurück
02. Lantmännen: schließt 2022 mit Rekordergebnis ab

TERMINE + EVENTS:
03. Tag des Brotes 2023: «Mit allen Sinnen genießen»
04. Internorga: Food-Trends und wie sie zum Bäcker kommen
05. Kraftvoll: BioFach 2023 präsentiert sich mit viel Elan
06. Zacharias-Preis 2023: Die Anmeldefrist läuft

MANAGEMENT + BETRIEB:
07. Inflation: Haupttreiber sind Energie und Nahrungsmittel
08. Technologie-Transfer: Ressourceneffizienz aus Bremerhaven
09. Ökostrom statt Feenstaub: Peter Pane meldet 100% Naturstrom
10. Eismann: Tiefkühlspezialist sieht sich gut aufgestellt

MARKETING + VERKAUF:
11. Nahrungs- und Genussmittel: Guter Kaffee ist kein Zufall

ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER:
12. Nutri-Score: Regulator übernimmt Marktüberwachung
13. BLE: zum Selbstversorgungsgrad in Deutschland

ROHSTOFFE + ENTWICKLUNGEN:
14. Weizenanbau: Bäckereien als Innovationstreiber
15. Ovid: Versorgung mit Speiseöl weiterhin stabil

PERSONEN + EHRUNGEN:
16. UIBC: International Competition of Young Bakers 2023

BOOKMARKS + BOOKS:
17. Global Industry: DSM and Firmenich get Europe’s approval

REZEPTE + IDEEN:
18. Schneller Linseneintopf aus der Mikrowelle



 


MARKT + UNTERNEHMEN


01. Grupo Bimbo: blickt auf sehr gutes Jahr 2022 zurück

20201022-BAKERY

Mexiko-Stadt / MX. (24.02. / eb) Grupo Bimbo, der Welt größte Bäckerei-Gruppe, hat ihre Ergebnisse für das 4. Quartal und die zwölf Monate bis zum 31. Dezember 2022 veröffentlicht. Zusammenfassung (Foto: pikrepo.com).


02. Lantmännen: schließt 2022 mit Rekordergebnis ab

Stockholm / SE. (21.02. / eb) Die Lantmännen Gruppe hat ihr Finanzergebnis für 2022 veröffentlicht. Insgesamt liefert die Kooperative ein Rekordergebnis ab, während sie im Lebensmittelsektor deutliche Einbußen hinnehmen muss.

 


TERMINE + EVENTS


03. Tag des Brotes 2023: «Mit allen Sinnen genießen»

20220120-HOLZOFENBROT

Berlin. (24.02. / zv) Der Zentralverband (ZV) lädt alle Innungsbäcker ein, am 05. Mai den Tag des Deutschen Brotes gemeinsam mit ihren Kunden zu feiern und die öffentliche Aufmerksamkeit für ihre Zwecke gut zu nutzen. Umfangreiches Werbematerial steht ab Mitte März bereit (Foto: pixabay.com).


04. Internorga: Food-Trends und wie sie zum Bäcker kommen

Hamburg. (22.02. / hmc) Die Internorga 2023, Fachmesse für den gesamten Außer-Haus-Markt, findet vom 10. bis 14. März statt. Nach dem ernüchternden Fazit vom letzten Jahr hat sie an ihren Formaten gearbeitet und auf ihrer «Open Stage» in Halle A3 sogar einen Beitrag für die Backbranche im Programm.

Anzeige:

Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY - Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY - Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY - Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY - Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY - Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY ...


05. Kraftvoll: BioFach 2023 präsentiert sich mit viel Elan

Nürnberg. (22.02. / nm) Das Messeduo BioFach und Vivaness ist zurück und überzeugte Mitte Februar knapp 36.000 Fachbesucher aus 135 Ländern. Kraftvoll und getragen von Zuversicht war der internationale Jahresauftakt der Bio-Lebensmittel- und Naturkosmetik-Branche im Messezentrum Nürnberg.


06. Zacharias-Preis 2023: Die Anmeldefrist läuft

Bremen. (20.02. / csm) Ab sofort können Handwerksbäcker und Konditoren sowie deren Innungen und Verbände ihre Chance nutzen und sich mit ihren zukunftsweisenden Vermarktungs- und PR-Konzepten für den Zacharias-Preis 2023 bewerben. Einsendeschluss ist Ende Mai, Preisvergabe im Herbst.

 


MANAGEMENT + BETRIEB


07. Inflation: Haupttreiber sind Energie und Nahrungsmittel

20180627-GASFLAMME

Wiesbaden. (22.02. / destatis) Die Inflationsrate in Deutschland lag im Januar 2023 bei +8,7 Prozent. Sie lag im Dezember 2022 bei +8,1 Prozent und im November 2022 bei +8,8 Prozent. Damit hat sich der Preisauftrieb zu Jahresbeginn wieder verstärkt. Weitere Kennzahlen (Foto: pixabay.com).


08. Technologie-Transfer: Ressourceneffizienz aus Bremerhaven

Bremerhaven. (20.02. / wfb) In der Lebensmittelbranche ist das Technologie-Transfer Zentrum (ttz) Bremerhaven eine feste Instanz als Forschungspartner und -dienstleister. Darüber hinaus haben sich die Wissenschaftler in einem zweiten, ziemlich weiten Feld einen Namen gemacht: Ressourceneffizienz.

Anzeige:

copago get2go - für die Kundenbindung per App - copago get2go - für die Kundenbindung per App - copago get2go - für die Kundenbindung per App - copago get2go - für die Kundenbindung per App - copago get2go


09. Ökostrom statt Feenstaub: Peter Pane meldet 100% Naturstrom

Lübeck. (18.02. / pgs) Der Markt ändert sich rasant und die Gastronomie steht vor großen Herausforderungen. Die Burgerkette Peter Pane mit ihren heute 2.000 Mitarbeitenden und knapp 50 Restaurants stellt sich dem Umbruch.


10. Eismann: Tiefkühlspezialist sieht sich gut aufgestellt

Mettmann. (18.02. / me) Der Tiefkühl-Lieferdienst Eismann hat das Jahr 2022 erfolgreich abgeschlossen und mehr Kundschaft für sich begeistern können als im Vorjahr. Das vorläufige Ergebnis liegt bei rund 207 Millionen Euro und ist damit etwa gleich hoch wie im Corona-Jahr 2020 (207,83 Millionen Euro).

 


MARKETING + VERKAUF


11. Nahrungs- und Genussmittel: Guter Kaffee ist kein Zufall

20230125-WFB-SPEZIALITAETENKAFFEE

Bremen. (20.02. / wfb) Kaffee hat in der Hansestadt eine lange Tradition, Branchengrößen wie Melitta oder Azul sind hier ansässig. Doch auch viele kleine innovative Unternehmen und Cafés sind entstanden, die die Kaffee-Historie fortführen, berichtet die Wirtschaftsförderung (Foto: Jörg Sarbach).

 


ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER


12. Nutri-Score: Regulator übernimmt Marktüberwachung

20210313-SUPERMARKT

Berlin. (24.02. / bmel) Die erweiterte Nährwertkennzeichnung Nutri-Score ist ein wichtiger Baustein der Ernährungspolitik der Bundesregierung. Ein Regulator übernimmt nun Marktüberwachung und Rechtsverfolgung (Foto: pixabay.com).


13. BLE: zum Selbstversorgungsgrad in Deutschland

Bonn. (24.02. / ble) Der Selbstversorgungsgrad ist ein Maßstab, der anzeigt, in welchem Umfang die Erzeugung der heimischen Landwirtschaft den Bedarf, also den Gesamtverbrauch, decken kann. Bei Obst konnte 2021 der Bedarf zu einem Fünftel aus heimischer Erzeugung gedeckt werden. Weitere Kennzahlen.

 


ROHSTOFFE + ENTWICKLUNGEN


14. Weizenanbau: Bäckereien als Innovationstreiber

20230223-BAWERT

Barsinghausen. (23.02. / ak) Zwölf Handwerksbäckereien, die am Projekt «BaWert» beteiligt sind, starten eine Kampagne, bei der sie Brote aus Weizen herstellen und vermarkten, der sich durch besondere Eigenschaften bei der Auswahl des Mehls respektive Getreides auszeichnet (Foto: Annette Haak).


15. Ovid: Versorgung mit Speiseöl weiterhin stabil

Berlin. (23.02. / ovid) Zum Jahrestag des russischen Überfalls auf die Ukraine weist der Ovid Verband der ölsaatenverarbeitenden Industrie darauf hin, dass sich die Versorgung mit Speiseölen trotz des Konflikts normalisiert hat.

Anzeige:

marvin - Clevere Software für schlaue Bäcker - marvin - Clevere Software für schlaue Bäcker - marvin - Clevere Software für schlaue Bäcker - marvin - Clevere Software für schlaue Bäcker - marvin - Clevere Software von Goecom.

 


PERSONEN


16. UIBC: International Competition of Young Bakers 2023

Taipeh / TW. (24.02. / eb) Die 51. Ausgabe der «UIBC International Competition of Young Bakers and Confectioners» führte die teilnehmenden Teams Mitte Februar nach Taiwan. Der Wettbewerb leidet seit Jahren an einer lückenhaften Öffentlichkeitsarbeit. Wir haben das Beste draus gemacht. Hoffentlich.

 


BOOKMARKS + BOOKS


17. Global Industry: DSM and Firmenich get Europe’s approval

Bremerhaven. (bm) In June 2022 Dutch DSM and Swiss Firmenich announced that they have entered into a business combination agreement to establish the leading creation and innovation partner in nutrition, beauty and well-being: DSM-Firmenich. Since then, the companies have been gradually implementing the formalities. Now the EU Commission gave its approval. Other topics:

 


REZEPTE + IDEEN


18. Schneller Linseneintopf aus der Mikrowelle

20230221-SOUP-BOWLS-STEVE-BUISSINNE

Bremerhaven. (21.02. / eb) Was tun, um in den Genuss eines Linseneintopfs zu kommen, ohne gleich die ganze Küche auf den Kopf stellen zu müssen? Zum Glück gehört der Eintopf zu den Gerichten, die sich – modular – schnell für Flexitarier, Vegetarier und Veganer herstellen lassen (Foto: Steve Buissinne).

 


Anzeige


DIGeFa: Wir sorgen dafür, dass Getreide in aller Munde bleibt!

 


So richten Sie Ihr Abo ein



Der WebBaecker ist ein führender und kostenfreier Infodienst der backenden Branchen. Hier können Sie Ihr Abonnement umgehend einrichten.

Wollen Sie Ihr Abo ummelden, tragen Sie sich bitte erst unter Ihrer alten Adresse aus. Dann melden Sie sich unter Ihrer neuen Adresse wieder an.

Fragen zum An-, Um- oder Abmelden senden Sie bitte an die Mail-Adresse post@webbaecker.de

 


E-Mail Infodienst Archiv



Bereits seit 2001 (!) können Leserinnen und Leser in den veröffentlichten Ausgaben des wöchentlichen Newsletters recherchieren. Dafür gibt es das offen zugängliche WebBaecker Infodienst Archiv.

Zudem gibt es auf der täglich aktualisierten Homepage die Möglichkeit, Nachrichten nach Jahren, Monaten, Tagen und nach Stichworten sortiert aufzufinden.

 


Nach Themen suchen



Wer nicht nach Jahrgängen, sondern in Themen stöbern möchte, ist bei den WebBaecker Rubriken gut aufgehoben. Auch wer Meldungen sucht, die noch nicht lange zurückliegen, kann hier gut fündig werden.

Zudem gibt es auf der WebBaecker Homepage die Möglichkeit, Berichte nach Jahren, Monaten, Tagen und natürlich nach Stichworten sortiert aufzufinden.

 


Datenschutzerklärung



Die von Ihnen gemachten Angaben für Ihr kostenfreies Abonnement dienen nur der Optimierung und dem Versand des WebBaeckers. Seit mehr als 17 Jahren halten sich die Betreiber des Infodiensts mindestens an die geltenden Datenschutzbestimmungen.

Der E-Mail-Infodienst verwendet einen Cookie der Open-Source-Software «Piwik», um durch statistische Analysen den Nutzwert für Sie zu verbessern. Möchten Sie an anonymisierten Auswertungen nicht teilnehmen, folgen Sie bitte diesem Link, damit ein Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abgelegt werden kann. Die Vertraulichkeit Ihrer Angaben steht bei uns immer an erster Stelle. Mehr zum Datenschutz lesen Sie auf der WebBaecker Homepage.

 


Ansprechpartner Redaktion


Produziert wird der für seine Leser kostenfreie WebBaecker Infodienst von Ute Speer (V.i.S.d.P.) in Hamburg. Fragen und Hinweise senden Sie bitte an:

Backnetz Medien GmbH
Redaktion WebBaecker

Chefredaktion: Ute Speer
Chefin vom Dienst: Anette Meyer
Schlussredaktion: Annette Freudling

Bürgermeister-Smidt-Straße 87
27568 Bremerhaven

Telefon +49 (0)471 418366-58
Telefax +49 (0)471 418366-59
redaktion@webbaecker.de

 


Haftungsausschluss



Für unverlangt eingesandte Texte, Bilder oder/und Datenträger übernehmen wir keine Haftung. Der Nachdruck oder das Kopieren von Inhalten unserer Website oder unserer Newsletter bedarf der ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung.

Aus der Nennung von Markenbezeichnungen im WebBaecker Infodienst können keine Rückschlüsse darauf gezogen werden, ob es sich um geschützte Zeichen handelt oder nicht.

Bitte beachten Sie die gesetzlich geschützten Urheberrechte! Weitere Details zum Haftungsausschluss gibt es auf der WebBaecker-Homepage zu lesen.

 


Über den WebBaecker


Der WebBaecker ist ein führender Infodienst aus der Mitte der backenden Branchen. Im Jahr 2001 hatten mehrere Unternehmen hierfür eine Herausgeber- Gemeinschaft gegründet und sind so oder so immer noch an der Entwicklung beteiligt.

Wo gelesen?
Leserinnen und Leser kommen aus jedem Segment, das «die Branche» heute kennt: LEH, Industrie, Großhandwerk, klassische Filialisten, Bäcker-Gastronomie, Systemgastronomie, Premium-Mittelbetriebe bis hin zu Kleinstbetrieben mit großem Anspruch an sich selbst.

Von wem gelesen?
Abonnenten sind oft Inhaber und/oder Geschäftsführer. Der WebBaecker ist in Führungsetagen ebenso vertreten wie in der «zweiten Reihe» – wo Entscheidungen nicht selten vorbereitet werden. Der Infodienst wird zudem nicht selten in die Netzwerke von Unternehmen eingespeist, um von dort aus in alle Abteilungen weiter verteilt zu werden.

Verbreitung
Fachleute schätzen den Infodienst nicht nur dafür, dass er sie zeitnah auf dem Laufenden hält und die Meldungen verlässlich sind. Sie schätzen den WebBaecker auch für den ungehinderten Zugang ohne Kontrolle – der es ihnen erlaubt, Informationen schnell und vielfach mit Kollegen zu teilen.

Weitere Details zur Entwicklung gibt es auf der WebBaecker Homepage. Von Interesse ist sicher auch die offen zugängliche Echtzeit-Statistik. Ihre Möglichkeiten zur Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen finden Sie hier.


SOVIEL ZUM WEBBAECKER FÜR DIE 08. KALENDERWOCHE 2023 — TSCHÜSS BIS ZUR NÄCHSTEN WOCHE

Impressum | Datenschutz | Abmelden