Samstag, 25. Mai 2024
20150912-IBA-PODCAST-BROT-01

BLE: So setzen Bäcker Nachhaltigkeit praktisch um

Bonn. (ble) «Nachhaltig Lebensmittel produzieren» lautet das Leitmotiv einer neuen Broschüre (PDF) der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung. Praktische Informationen machen die einzelnen Aspekte von Nachhaltigkeit greifbar und zeigen den Nutzen einer nachhaltigen Ausrichtung entlang der Wertschöpfungskette auf. Branchenspezifische Hinweise und Praxisbeispiele geben Tipps für die konkrete Umsetzung in Bäckereien und Konditoreien.

Nachhaltig ist etwas, das «hält» und damit nicht auf kurzfristigen Profit, sondern auf Stabilität und langfristigen Erfolg ausgerichtet ist. Gerade für das Bäcker- und Konditorenhandwerk ist das Thema Nachhaltigkeit wie geschaffen, um den eigenen Betrieb zukunftsfähig zu machen und gleichzeitig die gesellschaftlichen Anforderungen an eine nachhaltige Entwicklung zu erfüllen. Die neue Broschüre unterstützt Bäckereien dabei und will praktische Impulse geben.

Die Experten des FiBL (Forschungsinstitut für biologischen Landbau) beleuchten die verschiedenen Facetten von Nachhaltigkeit auf 26 Seiten. Den Einstieg ins Thema findet der Leser mit prägnanten Erläuterungen zu den drei Säulen von Nachhaltigkeit: Ökologie, Soziales und Ökonomie mit besonderem Fokus auf Unternehmensführung. Diese werden gleichberechtigt betrachtet und damit zusammenhängende grundlegende Hintergründe aufgezeigt. Branchenspezifische Informationen unter anderem zu den Standards einer nachhaltigen Landwirtschaft, traditionellen Getreidesorten wie Emmer und Einkorn, zum effizienten Energieeinsatz und zur Kundenkommunikation stehen im Mittelteil im Fokus, ergänzt um Erfolgsbeispiele aus der Praxis. Hinweise auf weiterführende Literatur und nützliche Links runden die Broschüre ab.

Die Broschüre (PDF) ist Bestandteil der Broschürenreihe «Nachhaltig Lebensmittel produzieren» und wurde initiiert und finanziert durch das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft im Rahmen des Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft (BÖLN) und kann unter www.oekolandbau.de, Rubrik Service, Informationsmaterialien, auch als Hardware (Papier …) kostenlos angefordert werden (Foto: usp).