Donnerstag, 30. Mai 2024

Roggenbatzen: Halbgebackenes für einen neuen Trend

Werne. (uf) Drinbleiben ist das neue Ausgehen. Das ist nicht nur eine griffige Formel, sondern kernige Beschreibung dessen, was sich im Verbraucherverhalten geändert hat. Zunächst notgedrungen durch eine akute Covid-19-Pandemie. Dann mittelfristig durch Einschränkungen, denen wir uns ausgesetzt sehen. Ob der Trend auch langfristig anhält, steht in den Sternen. Doch so lange er anhält, sollten Betriebe ihn nutzen und Kunden mit Brot und Gebäck unterstützen, das die aktuellen Bedürfnisse rundherum abdeckt: Brot zum Fertigbacken zum Beispiel, das sowohl Erzeugern als auch Verbrauchern viele Vorteile und Genussmomente bescheren kann.

Unter den Uniferm Ideen + Konzepten finden Interessenten eine schöne Anleitung für Halbgebackenes Brot, die das Thema ausgiebig beleuchtet. Hier gibt es nicht nur das Rezept für den Roggenbatzen als vorgebackenen Brotlaib, sondern auch Empfehlungen, wie Bäckereien ihren Kunden den Umgang mit Halbgebackenem so einfach wie möglich machen. Gelingt das Fertigbacken reibungslos und zur Freude der Familie, lassen sich zufriedene Kunden bestimmt gerne wieder beliefern (Foto: Uniferm).