Freitag, 23. Februar 2024

Bäcker-Kompetenztag: Gemeinsam geht es besser!

München. (liv) Das Arbeitsleben ist mehr und mehr geprägt durch Teamarbeit. Einzelkämpfertum ist – wenn es das überhaupt noch gibt – kein Erfolgskonzept für die Zukunft. Daher ist Teamarbeit das Thema des diesjährigen Bäcker-Kompetenztags des Landesinnungsverbands für das bayerische Bäckerhandwerk.

Die vernetzte Welt erfordert ein ständiges Kommunizieren, um Zielvorstellungen abzugleichen, Abläufe zu koordinieren und sich selbst und seine Kollegen zu motivieren. Und noch eines kommt hinzu: War früher Arbeit hauptsächlich dazu da, um Geld für den Lebensunterhalt zu verdienen, so gestalten weitblickende Firmen ihre Arbeitswelt heute so, dass ihre Mitarbeiter das vorfinden, was man als «Work-Life-Balance» bezeichnet und was nichts anderes ist, als dass Arbeit nicht krank machen, sondern Spaß bringen soll. In diesem Sinne beschäftigt sich der Kompetenztag 2016 mit dem Arbeitsalltag und betrachtet ihn von zwei Seiten: Aus der Sicht der Führungskraft ebenso wie aus der Sicht der Mitarbeiter (Team-Mitglieder). Die Tagungsteilnehmer lernen, welche Teamphasen und -prozesse es gibt, welche Merkmale leistungsfähige Teams haben und welche Entwicklungsphasen und Erfolgsfaktoren Teams kennzeichnen. Sie erfahren, wie Reibungsverluste durch eine transparente, gut organisierte Kommunikation vermieden werden und wie die unterschiedlichen Persönlichkeiten in einem Team zusammengeführt und aufeinander abgestimmt werden können.

Ausgangspunkt ist die Erkenntnis, dass jeder Mensch eine bestimmte Grundausrichtung hat, die sich durch seine Präferenz zu sozialer Bindung, Individualität und Abgrenzung, Zuverlässigkeit und Treue sowie Abwechslung und Flexibilität bestimmt. Diese Grundausrichtung bestimmt den Umgang mit der Arbeit und die Fähigkeit, sich in Teams einzugliedern. Wenn wir wissen, wo wir selbst uns wohlfühlen und wie unser/e Kollege/in gestrickt ist, fällt es uns leichter, seine/ihre Besonderheiten zu berücksichtigen, sie zu nutzen und Konflikten vorzubeugen. Denn eines ist sicher: Gemeinsam geht es besser.

Der diesjährige Referent, Dennis Beck, ist seit über zehn Jahren als Trainer und Seminarleiter in der Erwachsenenbildung sowie in der Beratung und im Coaching für diverse Unternehmen (DB Schenker, Audi, Robert Bosch GmbH, Hewlett-Packard, Sparkasse MLM, ANZAG AG …) tätig. Darüber hinaus fungiert er als Referent für diverse Bildungseinrichtungen (Volkshochschule, Fachhochschule, Bayerischer Bauernverband, Outward Bound Academy, KSFH München …) und verfügt über mehrjährige Erfahrung als Bildungsreferent und Fachbereichsleiter bei Outward Bound sowie im Bereich der Theaterpädagogik.

Sein Motto lautet: Nicht belehren, sondern bewegen! Beck steht mit seinem Unternehmen «education in motion» für ein gemeinsames und partnerschaftliches Handeln. Er arbeitet in seinen Seminaren mit den vorhandenen Ressourcen der Menschen und gibt ihnen so die Möglichkeit, neue Perspektiven zu entdecken und entstehen zu lassen.

Der Bäcker-Kompetenztag des Landesinnungsverbands für das bayerische Bäckerhandwerk findet am 01. März im Sheraton Carlton Hotel Nürnberg statt. Details gibt es unter msg@baecker-bayern.de.

WebBaecker.Net