Samstag, 5. Dezember 2020

WB-09-2018

DAS WAREN DIE THEMEN IM NEWSLETTER FÜR DIE 09. KW 2018:

MARKT + UNTERNEHMEN:
01. Valora Holding 2017: Ebit steigt um 9.3 Prozent
02. Resch+Frisch 2017: baut Gruppenumsatz erfolgreich aus
03. Starbucks: 1.000 Bäckerei-Cafés können es werden
04. Oberlausitz: Investor für Bäckerei Pieprz gefunden

TERMINE + EVENTS:
05. Goecom: Marvin Edition 2018 bietet viel Gesprächsstoff
06. ADB Lochham: Erweiterte Akademie offiziell eingeweiht
07. Detmolder Studientage: So können digitale Lernmittel helfen

MANAGEMENT + BETRIEB:
08. Verdachtskündigung: Was müssen Arbeitgeber beachten?
09. Nordosten: Lila Bäcker will Betriebsrat gründen
10. BVerwG: Diesel-Verkehrsverbote ausnahmsweise möglich
11. Zentralverband: Stellungnahme zum BVerwG-Urteil
12. Sicher unterwegs mit den BGN-Fahrradtrainings

MARKETING + VERKAUF:
13. copago: zeigt neue Funktionen und Produkte
14. LG München: Amazon Dash Button ist rechtswidrig

ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER:
15. Cold Brew Coffee: Kalter Kaffee in Vollendung
16. Speisefette: Forscher räumen mit Mythen auf

VERMISCHTES:

SB-1. ADB: Intensiv-Ausbildung zum Kaffeeröster
SB-2. Brita: Quelle wohlschmeckenden Wassers
SB-3. Süßes aus dem Einhorn-Paradies
SB-4. Böcker: Natürliches auf Getreidebasis
SB-5. Moderne Präsentation bringt Umsatz
SB-6. Winterhalter begrüßt neue Mitarbeiter
SB-7. Auszeichnung für Hobart
SB-8. Bäko: alles auf 700 Quadratmetern

PERSONEN + EHRUNGEN:
17. Nordzucker: beruft neuen Sprecher des Vorstands
18. DLG wählt neuen Präsidenten

BOOKMARKS + BOOKS:
19. Global Industry: Starbucks opens first Reserve store

REZEPTE + IDEEN:
20. Noch winterlich: Linsensuppe mit Lachsspießen



 


MARKT + UNTERNEHMEN


01. Valora Holding 2017: Ebit steigt um 9.3 Prozent

20170210-BACKWERK

Muttenz / CH. (01.03. / vh) Die Valora Holding, Mutterkonzern von Ditsch, Brezelkönig und BackWerk, bestätigt die in Aussicht gestellten Erwartungen und steigert den Ebit im Geschäftsjahr 2017 um 9.3 Prozent auf 79.0 Millionen Schweizer Franken (CHF). Die Ebit-Marge steigt um 0.4 Prozent-Punkte auf 3.8 Prozent. Weitere Kennzahlen im Überblick (Foto: BackWerk).


02. Resch+Frisch 2017: baut Gruppenumsatz erfolgreich aus

Wels / AT. (01.03. / rfg) Im Geschäftsjahr 2017 konnte die Resch+Frisch Gruppe den Umsatz erfolgreich ausbauen. Im Vergleich zum Vorjahr stieg er um 9,68 Prozent und liegt nun bei 142,8 Millionen Euro (Plan 2017: 135 Millionen Euro). In Wels ist man sehr zufrieden. Zusammenfassung.


03. Starbucks: 1.000 Bäckerei-Cafés können es werden

Seattle / US. (01.03. / eb) Starbucks eröffnete dieser Tage den ersten «Reserve Store», ein neues Ladenformat aus dem Siren Retail-Geschäft des Konzerns. Als Teil des gesamten Premium Store Segments kommen dabei unter dem Strich 1.000 Bäckerei-Cafés heraus, die natürlich nicht so heißen – aber ohne jeweils eine Princi-Schaubäckerei nicht auskommen. Die Mitteilung aus Seattle ist ziemlich «blumig». Sechs Fotos verdeutlichen das Konzept.


04. Oberlausitz: Investor für Bäckerei Pieprz gefunden

Hoyerswerda. (01.03. / tiv) «Die sieben Filialen sowie ein Großteil der Arbeitsplätze der Bäckerei Pieprz sind gerettet», schreibt Insolvenzverwalter Frank-Rüdiger Scheffler von der Kanzlei Tiefenbacher Insolvenzverwaltung. Diese sowie der Markenname der Bäckerei im Landkreis Bautzen sind mit Wirkung zum 01. März 2018 im Rahmen einer übertragenden Sanierung auf die JANA Backwaren Vertriebsgesellschaft mbH übergegangen.

 


TERMINE + EVENTS


05. Goecom: Marvin Edition 2018 bietet viel Gesprächsstoff

Kronau. (02.03. / goe) Viele Neuerungen und Erweiterungen hat Goecom in die neue Marvin Edition 2018 eingebaut. Allein daraus werden sich während der Internorga vom 09. bis 13. März in Hamburg viele interessante Gespräche ergeben, sind sich die Software-Experten sicher. Stichworte (Foto: usp).


06. ADB Lochham: Erweiterte Akademie offiziell eingeweiht

Gräfeling. (26.02. / liv) «Pomp + Circumstances» für die Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks Lochham: Mit großem Bahnhof wurde dieser Tage die Erweiterung und Modernisierung der Bildungseinrichtung offiziell eingeweiht, bei der alles vertreten war, was Rang und Namen hat.


07. Detmolder Studientage: So können digitale Lernmittel helfen

Detmold. (26.02. / agf) YouTube, Facebook und Co. sind für viele Berufsschüler aus ihrem privaten Alltag nicht mehr wegzudenken. Ein alltäglicher Bestandteil der Ausbildung sind sie noch lange nicht. Wie sie helfen können, die Ausbildung zum Bäcker oder Bäckereifachverkäufer attraktiver zu gestalten, erforschten die Detmolder Studientage 2018 von AGF und MRI.

Anzeige:

copago - come. pay. go.

 


MANAGEMENT + BETRIEB


08. Verdachtskündigung: Was müssen Arbeitgeber beachten?

Isernhagen / Hannover. (02.03. / ge) «Mangelndes Vertrauen ist nichts als das Ergebnis von Schwierigkeiten. Schwierigkeiten haben ihren Ursprung in mangelndem Vertrauen», sagte schon der römische Philosoph Lucius Annaeus Seneca. Dieser Satz trifft das Thema Verdachtskündigung sehr genau. Ist das Vertrauen in die Integrität eines Mitarbeiters weg, dann ist die Grundlage für eine weitere vertrauensvolle Basis zerstört, eine weitere Zusammenarbeit nicht mehr gewünscht. Vielfach kommt eine solche Verdachtskündigung bei dem vermuteten «Griff in die Kasse», bei dem Verdacht eines Spesenbetrugs oder bei körperlichen Auseinandersetzungen in Betracht. Tom-Christian Uhland, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei der Gehrke Econ Rechtsanwaltsgesellschaft in Isernhagen und Hannover, hat zum Thema «Verdachtskündigung» wichtige Fakten zusammengestellt.


09. Nordosten: Lila Bäcker will Betriebsrat gründen

Pasewalk. (02.03. / eb) Wenn die Unser Heimatbäcker Gruppe bislang noch keinen Betriebsrat hatte, dann wird sie auf Anregung der NGG bald einen bekommen – wie es sich für ein Unternehmen dieser Größenordnung mit gut 400 Filialen und rund 2.700 Mitarbeitenden wohl auch gehört.

Anzeige:

Goecom Software


10. BVerwG: Diesel-Verkehrsverbote ausnahmsweise möglich

Leipzig. (28.02. / bverwg) Mit zwei Urteilen hat das Bundesverwaltungsgericht (BVerwG) die Sprungrevisionen von NRW und Baden-Württemberg gegen Gerichtsentscheidungen der Verwaltungsgerichte Düsseldorf und Stuttgart zur Fortschreibung der Luftreinhaltepläne Düsseldorf und Stuttgart überwiegend zurückgewiesen. Allerdings sind bei der Prüfung von Verkehrsverboten für Diesel-Kraftfahrzeuge gerichtliche Maßgaben insbesondere zur Wahrung der Verhältnismäßigkeit zu beachten, schreibt das BVerwG.


11. Zentralverband: Stellungnahme zum BVerwG-Urteil

Berlin. (28.02. / zv) Präsident Michael Wippler und Hauptgeschäftsführer Daniel Schneider vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks nehmen Stellung zu dem in dieser Woche verkündeten Urteil des Bundesverwaltungsgerichts (BVerwG) in Leipzig und ordnen es ein.


12. Sicher unterwegs mit den BGN-Fahrradtrainings

Mannheim. (24.02. / bgn) Die Zahl der Mitarbeiter, die mit dem Fahrrad oder E-Bike zur Arbeit fahren, steigt. Radfahrer tun etwas für sich und für ihre Arbeitgeber, denn sie sind fitter und produktiver als jene, die mit dem Pkw oder Bus kommen. Allerdings ist das Unfallrisiko auf zwei Rädern wesentlich höher als auf vier. Deshalb bietet die BGN Fahrradtrainings.

 


MARKETING + VERKAUF


13. copago: zeigt neue Funktionen und Produkte

20170318-COPAGO

Oberhausen. (02.03. / cpg) copago gehört zu den führenden PC-Kassenanbietern für das Bäckereihandwerk im deutschsprachigen Europa. Besonders bekannt ist das Unternehmen dafür, umfangreiche Funktionen mit einer besonders einfachen und intuitiven Bedienoberfläche zu verbinden. Pünktlich zur Internorga vom 09. bis 13. März in Hamburg überraschen die Fachleute gleich mit zwei neuen Produkten (Foto: usp).


14. LG München: Amazon Dash Button ist rechtswidrig

Düsseldorf. (02.03. / vznrw) Die Verbraucherzentrale NRW siegt mit einer Klage gegen die Amazon EU S.a.r.l. vor dem Landgericht München I (Az. 12 O 730/17). Der sogenannte Dash Button verstößt massiv gegen Gesetze, da nicht hinreichend über die georderte Ware und deren Preis informiert wird.

 


ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER


15. Cold Brew Coffee: Kalter Kaffee in Vollendung

20180226-KAFFEE-GLAS

Bonn. (27.02. / bzfe) Kaffee ist in der Regel ein Heißgetränk. Auch für Eis-Kaffee brüht man den Kaffee zunächst heiß auf und stellt ihn dann in den Kühlschrank. Mit diesem banalen kalten Kaffee im herkömmlichen Sinne hat – Entschuldigung neudeutsch – Cold Brew (kalt aufgebrüht) und auch Cold Drip (kalt abtropfen) Coffee nichts zu tun. Details (Foto: pixabay.com).


16. Speisefette: Forscher räumen mit Mythen auf

Hohenheim. (27.02. / uh) Kaum ein Nahrungsbestandteil wird so heiß diskutiert: Fette sollen dick machen und diverse Erkrankungen begünstigen. Besonders umstritten ist Palmöl, das heute in vielen Lebensmitteln enthalten ist. Doch so einfach kann man Fette nicht verdammen, betonen Ernährungswissenschaftler aus Stuttgart. Sie raten, genauer hinzusehen.

 


PERSONEN + EHRUNGEN


17. Nordzucker: beruft neuen Sprecher des Vorstands

Braunschweig. (02.03. / nag) Der Nordzucker Konzern hat einen neuen Sprecher des Vorstands: Dr. Lars Gorissen (45) hat am 01. März die Verantwortung an der Spitze des Unternehmens übernommen.


18. DLG wählt neuen Präsidenten

Frankfurt. (24.02. / dlg) Neuer Präsident der DLG ist Hubertus Paetow aus Finkenthal-Schlutow in Mecklenburg-Vorpommern. Der Gesamtausschuss hat ihn Mitte Februar auf der Wintertagung in Münster/Westfalen gewählt.

 


BOOKMARKS + BOOKS


19. Global Industry: Starbucks opens first Reserve store

Hamburg. (bm) Starbucks opened its first Reserve store, a new store format from the company’s Siren Retail business dedicated to its premium Reserve brand. Siren Retail also includes Starbucks Reserve bar locations and Princi bakeries, each of which uniquely tell the story of Starbucks small-lot Reserve coffees and provide freshly-baked Princi food. Other topics of the week:

 


REZEPTE + IDEEN


20. Noch winterlich: Linsensuppe mit Lachsspießen

20180228-UFOP-LINSENSUPPE

Hamburg. (28.02. / ufop) Angesichts der Witterung – des klirrend kalten Winters – wächst der Appetit auf etwas Kräftiges. Eine Linsensuppe aus der Ideenküche der ufop Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen kommt da gerade recht. Hier sind die Linsen allerdings nicht einfach nur Linsen, sondern feine Pardinas. Auch eine geräucherte Mettwurst können Sie da nicht einfach reinschnippeln. Dafür gibt es Lachsspieße. Überhaupt ist die Suppe nicht einfach nur eine Suppe, sondern eine «Bowl» (Foto: ufop).