Samstag, 15. Juni 2024

Wagner Holding: neuer Gesellschafter bei Ökofrost

Nonnweiler / Berlin. (wh) Die saarländische Wagner Holding beteiligt sich mit 49 Prozent an der Ökofrost GmbH mit Sitz in Berlin. Ökofrost gilt als Pionier und ist heute der einzige deutschland- und europaweit liefernde Spezialgroßhändler für Bio-Tiefkühlkost. Durch die Beteiligung der Wagner Holding soll das gesunde Wachstum von Ökofrost gestärkt und der Einsatz des Unternehmens für seine ethischen Ziele unterstützt werden. Dessen geschäftsführender Gesellschafter Florian Gerull hält nun 51 Prozent der Anteile. Gegründet 1996, setzt Ökofrost mit aktuell 23 Mitarbeitenden gut zehn Millionen Euro per Anno um. Das Sortiment umfasst 200 Artikel bei etwa 650 Kunden. Die Kundenstruktur umfasst sowohl den Bio-Fachhandel als auch Bio-Supermärkte, Reformhäuser, Großhandels-Partner, den Lebensmittel-Einzelhandel sowie Export.

Gesellschafter der Wagner Holding sind die Unternehmerfamilien Wagner und Hares, die sich seit dem Verkauf ihrer Anteile an der Wagner Tiefkühlprodukte GmbH an Nestle (siehe WebBaecker 44/2012) neuen unternehmerischen Tätigkeiten widmen. Die Geschäftsführung stellen die Geschwister Günter Wagner und Anette Hares sowie deren Ehemann Gottfried Hares. Die Holding möchte sich künftig dauerhaft an innovativen, mittelständischen Unternehmen in zukunftsträchtigen Branchen beteiligen. Es sollen keine Investitionen in Geschäftsmodelle erfolgen, die negative Effekte verursachen und der Umwelt direkt oder indirekt Schaden zufügen. Das Prinzip des umweltorientierten Handelns soll sich in allen Aspekten der Wertschöpfungskette widerspiegeln. Hierfür stellt die Holding eine partnerschaftliche Managementberatung und Investitionsbeteiligung für mittelständische Unternehmen zur Verfügung.