Sonntag, 25. Februar 2024

Rapsöl: nach wie vor das beliebteste Speiseöl

Berlin. (ufop) Rapsöl vereint ein vorbildliches Fettsäurenmuster, vielseitige Einsatzmöglichkeiten und eine heimische Herkunft miteinander. Das kommt bei den Verbrauchern gut an: Das wertvolle Pflanzenöl aus Rapssaat war auch 2015 wieder das beliebteste Speiseöl in Deutschland, schreibt die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen (UFOP).

Rapsöl ist und bleibt die Nummer 1 im Speiseölregal. Kein anderes Speiseöl fand im letzten Jahr häufiger seinen Weg in die Einkaufswagen der bundesdeutschen Verbraucher. Rapsöl hat zum zweiten Mal in Folge die Schwelle von 40 Prozent Marktanteil geknackt. Eine Einkaufsmenge von 78,5 Millionen Liter bedeutet ein Nachfrage-Plus von 2,4 Prozent und einen neuen Verkaufsrekord für Rapsöl. Das habe eine Analyse der Agrarmarkt Informations-Gesellschaft (AMI) ergeben.

Auf Platz 2 folgt Sonnenblumenöl mit einem Marktanteil von 27,2 Prozent oder umgerechnet 52,0 Millionen Litern. Mit 18,1 Prozent und einer Nachfragemenge von 34,7 Millionen Litern liegt Olivenöl an dritter Stelle des Beliebtheitsrankings.

Ernährungsexperten empfehlen Rapsöl wegen seines günstigen Fettsäurenmusters. So sieht die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) Rapsöl auf Platz 1 der empfehlenswerten Speiseöle und dokumentiert dies in der DGE-Lebensmittelpyramide. Auch das Forschungsinstitut für Kinderernährung in Dortmund rät zur Verwendung von Rapsöl (Grafik: ufop).

20160311-UFOP

WebBaecker.Net