WB-47-2017

DAS WAREN DIE THEMEN IM NEWSLETTER FÜR DIE 47. KW 2017:

MARKT + UNTERNEHMEN:
01. Karlchens Backstube: geht unter die Müller
02. Areas: schließt Franchisevertrag mit BackWerk
03. Aryzta Deutschland: schafft prekäre Jobs ab

TERMINE + EVENTS:
04. Mach’s Mahl-Snacks: Finale präsentiert Empfehlungen
05. Fortbildungsseminar «Detmolder Backmanager» 2018
06. AGF: lädt zur Durum- und Teigwarensitzung 2018

MANAGEMENT + BETRIEB:
07. Zeitenwende: Den Wandel erfolgreich gestalten
08. HDE: Verbot von Geoblocking überfordert den Mittelstand
09. Valora Holding: schließt Kapitalerhöhung ab

TRENDS + KONZEPTE:
10. Kompetenz-Forum: spezialisiert auf IT – und Sie!
11. OptimoBercher-QM: optimale Prozessqualität im Fokus
12. Praktisch: Wartezeiten verkürzen mit Frequenz-Messung

MARKETING + VERKAUF:
13. Allensbach: Studie zeigt Neuordnung der Bezahlpräferenzen
14. Instant Payment: Chance für neuen Bezahlstandard

ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER:
15. Europa: Knappe Mehrheit stimmt für das neue Bio-Recht
16. Heimische Erbsen und Bohnen wieder auf dem Vormarsch

PERSONEN + EHRUNGEN:
17. Gründerpreis NRW 2017: copago gehört zu den Top 10
18. EcoTrophelia 2017: «Mixcuit» gewinnt Sonderpreis

BOOKMARKS + BOOKS:
19. Sicherheit und Stabilität dank «Diagnose + Reparatur»
20. Global Industry: Finsbury Food’s sales rise

REZEPTE + IDEEN:
21. Für die Adventszeit: Schoko-Chili-Walnuss-Kipferl


MARKT + UNTERNEHMEN


01. Karlchens Backstube: geht unter die Müller

20170602-MEHLSTAUB

Löhne. (24.11. / eb) Die Karlchens Backstube GmbH aus dem Kreis Herford geht unter die Müller. Dafür übernimmt sie die C. Hahne Mühlenwerke GmbH + Co. KG aus Löhne. Damit ist Karlchens Backstube binnen kürzester Zeit ein zweiter bedeutender Coup gelungen. Erst vor wenigen Monaten hatte das ostwestfälische Unternehmen 13 ehemalige Bäckerjunge-Filialen der Zimner GmbH + Co. KG übernommen und blickt heute auf insgesamt gut 50 eigene Filialen. Und neuerdings eine Mühle (Foto: pixabay.com).


02. Areas: schließt Franchisevertrag mit BackWerk

Köln. (23.11. / ed) Areas, Tochterunternehmen der Elior Deutschland GmbH, hat einen Lizenzvertrag mit der BackWerk Management GmbH geschlossen. Beide Unternehmen verstehen die Zusammenarbeit als Beginn einer langfristig angelegten Partnerschaft, in deren Fokus der Ausbau und die Erschließung weiterer frequenzstarker Standorte stehen, heißt es aus Köln.


03. Aryzta Deutschland: schafft prekäre Jobs ab

Lutherstadt Eisleben. (20.11. / eb) Die Aryzta Bakeries Deutschland GmbH bietet allen Produktionsmitarbeitern mit bislang befristeten Jobs nun unbefristete Arbeitsverträge. Die sogenannte Entfristung betrifft 380 von insgesamt gut 2’000 Mitarbeitenden, heißt es auf wirbeiaryzta.de.

 


TERMINE + EVENTS


04. Mach’s Mahl-Snacks: Finale präsentiert Empfehlungen

20171122-SCHUELER

Esslingen. (22.11. / dgebw) Der Abschluss des Projekts «Mach’s Mahl-Snacks – Innovative und gesundheitsförderliche Snacks vom Schulbäcker» findet am 27. November in Esslingen statt. Die Veranstaltung mit regionalem Charakter richtet sich an Akteure und Multiplikatoren aus der Schulverpflegung, dem Bäckerhandwerk und an weitere Interessierte (Foto: pixabay.com).


05. Fortbildungsseminar «Detmolder Backmanager» 2018

Detmold. (21.11. / agf) Die Fortbildung zum «Detmolder Backmanager» beinhaltet alle wichtigen Themen moderner Backwarenherstellung. Anmeldungen für das Seminar vom 08. Januar bis 02. Februar erbittet die Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung bis 10. Dezember 2017. Details.


06. AGF: lädt zur Durum- und Teigwarensitzung 2018

Detmold. (21.11. / agf) Der Arbeitsgemeinschaft Getreideforschung (AGF) ist es gelungen, einmalig viele Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz als Referenten zu gewinnen für die «Durum- und Teigwarensitzung 2018» am 08. und 09. Januar in München. Details.

 


MANAGEMENT + BETRIEB


07. Zeitenwende: Den Wandel erfolgreich gestalten

20171124-PUZZLE

Isernhagen / Hannover. (24.11. / ge) Das Bäckerhandwerk befindet sich in einem deutlichen Wandel. Marktanteile in den Kerngeschäften verschieben sich und neue Mitbewerber kommen hinzu – was zusätzlichen Druck auslöst. Dazu kommen stark schwankende Backwarenumsätze und deutlich weniger produzierende Backbetriebe. In Zeiten des Wandels müssen immer wieder die Stellschrauben im Betrieb geprüft werden. Besonders in der Produktion gilt es, bei Veränderungen die Prozesse immer wieder zu hinterfragen.

Für Fragen rund um das Thema Produktionsprozesse – und optimierung steht Ihnen Stefan Döhrmann von der Gehrke Econ Unternehmensberatung gerne telefonisch unter 0511-70050-461 oder per E-Mail info@gehrke-econ.de zur Verfügung (Foto: pixabay.com).


08. HDE: Verbot von Geoblocking überfordert den Mittelstand

Berlin. (24.11. / hde) Was ist Geoblocking und weshalb könnte dessen Verbot gerade kleine und mittelständische Online-Händler überfordern? Eine europäische Geoblocking-Verordnung ist in Vorbereitung und der Handelsverband Deutschland fasst kurz die Knackpunkte zusammen.


09. Valora Holding: schließt Kapitalerhöhung ab

Muttenz / CH. (21.11. / vh) Die geplante Kapitalerhöhung der Valora Holding AG verlief reibungslos. Die Aktienplatzierung stieß auf reges Interesse und war deutlich überzeichnet, heißt es aus der Schweiz. Den Erlös verwendet die Gruppe unter anderem zur Refinanzierung der BackWerk-Übernahme.

 


TRENDS + KONZEPTE


10. Kompetenz-Forum: spezialisiert auf IT – und Sie!

20171124-KMZ-KOMPETENZFORUM

Hechingen. (24.11. / kmz) Das Kompetenz-Forum, bestehend aus CompData, KMZ und OptimoBercher, bietet IT- und Kassensysteme für Bäckereien, erstklassige Branchenlösungen und eine perfekte Vernetzung. Seine Expertise präsentiert das Trio nun auch auf der Webseite it-kompetenz-forum.de. Die Digitalisierung ist das Zukunftsthema für Bäckereien. Der Lösungsanspruch orientiert sich nicht mehr an einzelnen Fragestellungen oder Anwendungen, sondern an der digitalen Vernetzung aller Geschäftsbereiche und Standorte für einen optimalen Gesamtprozess. «Uns war es wichtig, eine gemeinsame Webseite zu haben, um unsere Kompetenzen so für unsere Kunden deutlich zu machen», sagt KMZ-Geschäftsführer Sascha Kaierle (Foto: KMZ).


11. OptimoBercher-QM: optimale Prozessqualität im Fokus

Friedrichshafen. (22.11. / ob) Das Thema Qualitäts- und Filialmanagement wird für Bäckereien immer wichtiger. Die neue Gesellschaft OptimoBercher-QM GmbH widmet sich dieser Aufgabe. Gegründet von David Bercher, Geschäftsführer von OptimoBercher, und Heinz-Dieter Polfers, ehemals Vertriebsleiter für Bäckereien der AWENKO GmbH + Co. KG, bietet das neue Unternehmen mit der Software AWENKOback eine ausgereifte, moderne und flexible Lösung, die speziell für Bäckereien entwickelt wurde.


12. Praktisch: Wartezeiten verkürzen mit Frequenz-Messung

Muttenz / CH. (21.11. / vh) Das «Valora Lab» der Valora Holding AG hat eine «Live-Frequenz-Messung» entwickelt, die es ermöglicht, Mitarbeitende an Hochfrequenz- Standorten präziser einzusetzen – zum Beispiel einen schnellen und vor allem rechtzeitigen Wechsel zwischen Sandwich-Produktion und Verkauf zu ermöglichen. Ein sehr interessanter Ansatz.

 


MARKETING + VERKAUF


13. Allensbach: Studie zeigt Neuordnung der Bezahlpräferenzen

20170425-KARTENZAHLUNG

Berlin. (22.11. / idz) Obgleich Bargeld und Karte hierzulande in friedlicher Koexistenz bestehen, nimmt die Bedeutung elektronischer Bezahlverfahren kontinuierlich zu. Mit den 30- bis 44-Jährigen gibt es erstmals eine Altersgruppe, in der die Mehrheit grundsätzlich lieber mit Karte zahlt – heißt es in einer Allensbach-Studie im Auftrag der Initiative Deutsche Zahlungssysteme.


14. Instant Payment: Chance für neuen Bezahlstandard

Berlin. (22.11. / hde) Auf dem Feld der Bezahlverfahren und -präferenzen ist derzeit viel Bewegung. Handel und Bankenwelt stehen vor großen Umbrüchen und der Handelsverband Deutschland (HDE) fasst das vielversprechende «Instant Payment» kurz und knapp zusammen. Ein Überblick.

 


ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER


15. Europa: Knappe Mehrheit stimmt für das neue Bio-Recht

20171123-ROHE-EIER

Hamburg. (23.11. / eb) Wohin man schaut und was man auch liest: So richtig glücklich ist in Deutschland kaum jemand, dass sich der Agrarausschuss des Europäischen Parlaments zwar knapp, aber doch mehrheitlich für die neue EU-Öko-Verordnung entschieden hat. Damit hat die umstrittene Reform eine der letzten wichtigen Hürden genommen (Foto: pixabay.com).


16. Heimische Erbsen und Bohnen wieder auf dem Vormarsch

Gräfelfing. (20.11. / nl) Dank ihres hohen Eiweißgehalt werden heimische Hülsenfrüchte wie Erbse und Bohne für die menschliche Ernährung wieder zunehmend vom Verbraucher wahrgenommen. Das Demonstrationsnetzwerk Erbse/Bohne hat sich zum Ziel gesetzt, Anbau und Verarbeitung zu unterstützen sowie Nachfrage und Angebot zusammenzubringen.

 


PERSONEN + EHRUNGEN


17. Gründerpreis NRW 2017: copago gehört zu den Top 10

20171124-COPAGO

Von links: Dominik Skora, Ulrich Huhn und Karl-Heinz Faulhaber freuen sich über die Anerkennung, zu den Top 10 der Gründerunternehmen zu gehören.

Oberhausen. (24.11. / cpg) Mit dem Gründerpreis NRW zeichnen das Wirtschaftsministerium NRW und die NRW.BANK jährlich die besten Gründerinnen und Gründer aus. Die Auszeichnung honoriert die kreativsten und erfolgreichsten Geschäftsideen des Landes. In diesem Jahr haben sich insgesamt 153 Unternehmen aus verschiedensten Gewerben beworben. Eines der nominierten Unternehmen hat sich in der Bäckerwelt bereits etabliert: Die copago GmbH + Co. KG aus Oberhausen zählt heute 15 Mitarbeitende und ist auf die Entwicklung besonders intuitiver Kassensoftware spezialisiert. Die Jury hat das Produkt und das nachhaltige Geschäftskonzept überzeugt und copago unter die Top 10 der Gründerunternehmen gewählt (Foto: copago).


18. EcoTrophelia 2017: «Mixcuit» gewinnt Sonderpreis

Bonn. (24.11. / fei) Mit «Mixcuit» hat ein deutsches Team des Karlsruher Instituts für Technologie beim Studenten-Ideenwettbewerb EcoTrophelia Europe 2017 den Sonderpreis für die beste Kommunikationsstrategie gewonnen. Bei diesem Wettbewerb treten jedes Jahr Teams aus ganz Europa an und entwickeln innovative Produkte mit ökologischem Mehrwert. Details.

 


BOOKMARKS + BOOKS


19. Sicherheit und Stabilität dank «Diagnose + Reparatur»

20171124-COMPUTERARBEIT

Kronau. (24.11. / goe) Stichwort Datensicherung: Das regelmäßige Anfertigen von Kopien ist nur die eine Seite der professionellen Pflege für ein stabiles System. Damit die Daten in Ihrer Marvin Edition nicht nur sicher, sondern auch korrekt und stabil sind, gibt es die Möglichkeit, die Datenbank regelmäßig zu überprüfen. Dabei wird nicht nur die Lesbarkeit der Daten auf dem Speichermedium geprüft, sondern auch die Integrität der abgelegten Daten. Mit Hilfe des Tools «Diagnose + Reparatur», das in allen Marvin Editionen integriert ist, werden neben Ihren Daten auch die Zugriffsmöglichkeiten und Datenverbindungen getestet. Nach genauer Diagnose bekommen Sie einen ausführlichen Report über den Zustand Ihrer Daten. Zugriffsfehler werden Ihnen sofort angezeigt und können bei Bedarf direkt durch das System repariert werden. Ein weiteres Plus also für alle Marvin-Anwender in Sachen Datensicherheit und Stabilität. Das Goecom Team zeigt Ihnen gerne, wie Sie dieses Tool für sich nutzen können (Foto: pixabay.com).


20. Global Industry: Finsbury Food’s sales rise

Hamburg. (bm) British Finsbury Food Group PLC, a leading UK speciality bakery manufacturer of cake, bread and morning goods for both the retail and foodservice channels, announced a trading update for the first four months of the current financial year (2017/2018). Other topics of the week:

 


REZEPTE + IDEEN


21. Für die Adventszeit: Schoko-Chili-Walnuss-Kipferl

20171123-WALNUSS

Frankfurt. (24.11. / cwc) Die Advents- und Vorweihnachtszeit steht vor der Tür. Was liegt da näher, als zum Kaffee oder Kakao ein kleines «Bonbon» zu servieren in Form eines Kekses, von dem Ihre Kunden oder/und Gäste gerne mehr haben möchten? Einen Versuch ist es allemal wert und die California Walnut Commission (CWC) hat verschiedene Klassiker neu interpretiert – darunter ein Schoko-Chili-Walnuss-Kipferl mit Pepp (Foto: pixabay.com).