Sonntag, 25. Februar 2024

Lieken: beschließt Neuausrichtung des Vorstands

Düsseldorf. (lag) Ende Oktober übernahm Rüdiger Geserick den Aufsichtsratsvorsitz der Lieken AG von Andrej Babis (Chef der Agrofert Holding). In der gleichen Sitzung wurde die Neuausrichtung des Vorstands beschlossen. Thomas Höring (Vorstandsvorsitzender) hatte durch seine vor Monaten getroffene Entscheidung, das Unternehmen Ende Januar 2014 zu verlassen, den Weg dafür freigemacht. Anfang Februar 2014 werde der Vorstandsvorsitz mit einem erfahrenen Branchenexperten neu besetzt, heißt es aus Düsseldorf. Die Aufsichtsratsmitglieder Frank Kleiner und Christian Gieselmann setzen ihre berufliche Karriere im gegenseitigen Einvernehmen außerhalb der Agrofert Gruppe fort. Ales Malucha wechselte in die Geschäftsführung der Logi-K GmbH und zeichnet seit November für die Optimierung der Logistik verantwortlich. Den Vorständen Markus Biermann, Alexander Bott und Jochen Linzenich wurde vorfristig zum 01. Juli 2014 neue Vorstandsverträge angeboten. Zudem beschlossen die Großbäcker, dass die Mitglieder des Aufsichtsrats künftig keine Vergütung mehr erhalten, sondern nur noch die Aufwandsentschädigung und das übliche Sitzungsgeld. Die Arbeitgebervertreter im Aufsichtsrat haben darüber hinaus den freiwilligen Verzicht auf das Sitzungsgeld erklärt. Darüber hinaus fasste der Aufsichtsrat eine Vielzahl anderer Beschlüsse, darunter eine mehrere Millionen Euro schwere Investition. Zum 31. Dezember 2013 erwartet die Lieken AG ein positives Bilanzergebnis. Über Rückstellungen und Risikovorsorgen will der Vorstand erst nach Fertigstellung des umfangreichen Berichts der internen Agrofert-Konzernrevision entscheiden. Barilla hatte Lieken im Februar an die tschechische Agrofert Holding verkauft. Die Transaktion fand im Mai die Zustimmung der europäischen Kartellbehörden.

WebBaecker.Net