Donnerstag, 30. Mai 2024

Fazer: eröffnet vier Cafés am Flughafen Stockholm

Helsinki / FI. (eb) Die Fazer Gruppe eröffnet in Zusammenarbeit mit der SSP Group, einem führenden Betreiber von Gastronomiebetrieben in Reisezentren, vier Gateau-Cafés am Flughafen Arlanda von Stockholm. Die Cafés befinden sich auf dem Marktplatz und dem F-Pier im Terminal 5, in Sky City und im Terminal 2. Besucher und Reisende können dort eine Auswahl an handwerklich hergestelltem Brot und Gebäck genießen, das von der traditionellen französischen Backkunst inspiriert ist. Das Angebot wird auch ein leichtes Mittagsmenü umfassen. Die Cafés werden im Herbst eröffnet.

20230829-FAZER-GATEAU-01

«Bei Fazer geht es um sinnvolle Essenserlebnisse. Wir expandieren weiter mit unserem Gateau-Konzept und sind sehr stolz darauf, bald an einem so attraktiven Standort wie dem Flughafen Arlanda vertreten zu sein. Für Gateau ist dies ein wichtiger Marktplatz, auf dem wir eine neue Kategorie mit handwerklich gebackenem Sortiment von hoher Qualität anbieten werden. Mit der Erfahrung von SSP auf dem Markt, kombiniert mit unserer Leidenschaft für Handwerk, Qualität und wunderbaren Geschmack, bilden wir eine starke Partnerschaft. Wir freuen uns darauf, Reisende aus der ganzen Welt zu begrüßen, um unser einzigartiges Konzept zu genießen», sagt Johan Rosenblom, Leiter der Division Fazer Retail.

Das Sortiment der handwerklichen Bäckereien in Arlanda wird aus Brot, Gebäck, Gateau’s eigenem Kaffee und einer begrenzten Auswahl an frischen Sandwichs und Salaten bestehen. Das Konzept der Inneneinrichtung entspricht dem der anderen Gateau-Geschäfte und bietet eine einladende und warme Umgebung mit einer Mischung aus Marmor und dunklem Holz. Die neuen Cafés in Arlanda werden von der SSP Group im Rahmen einer Lizenzvereinbarung betrieben. Der Flughafen Arlanda ist im Besitz von Swedavia und wird von dieser betrieben.

«Bei SSP sind wir sehr stolz, diese Zusammenarbeit und Partnerschaft zu präsentieren. Die Geschichte und die echte Leidenschaft von Gateau für die handwerkliche Bäckerei ist inspirierend und bietet ein einzigartiges Angebot für Menschen, die unterwegs sind, und das sind die Orte, auf die wir uns spezialisiert haben. Gateau wird einen klaren Platz in unserem Portfolio haben, da es sich um ein Konzept handelt, mit dem wir uns noch weiter differenzieren. Wir freuen uns darauf, diese vier Cafés in Arlanda zu eröffnen, alle zukünftigen Reisenden willkommen zu heißen und zu dem Reiseerlebnis beizutragen, das wir gemeinsam mit Swedavia erreichen wollen», sagt Björn Olsson, CEO von SSP Schweden.

Gateau ist eine handwerklich arbeitende Bäckerei aus Stockholm, deren Ursprünge auf das Jahr 1937 zurückgehen. Die heutige Bäckerei-Café-Kette backt ihr Brot nach traditionellen französischen Rezepten mit Sauerteig, genau wie ihr Vorbild Poilâne in Paris. Die Erzeugnisse aus der Feinbäckerei und Konditorei sind von der besten französischen Patisserie inspiriert. Gateau zählt 34 Cafés in Schweden, die sich in Stockholm, Uppsala und Skåne befinden. In Finnland gibt es 14 Gateau-Cafés. Gateau ist seit 2011 Teil der finnischen Fazer-Gruppe (Foto: Fazer Gruppe).