Freitag, 23. Februar 2024
20161124-REICHSTAG

EY: würdigt die besten Entrepreneure Deutschlands

Stuttgart. (ey) Zum 20. Mal ehrte die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft Ernst + Young (EY) erfolgreiche Unternehmer und Unternehmerinnen als «Entrepreneur of the Year 2016». Den renommierten Wirtschaftspreis nahmen in diesem Jahr Unternehmerinnen und Unternehmer in Empfang, die überdurchschnittliche Bestleistungen erzielen und laufend für bemerkenswerte Innovationen sorgen, dabei aber auf einen fairen Umgang mit Mitarbeitenden setzen und auch noch helfen, gesellschaftliche Fragen zu lösen. Den Ehrenpreis für ein vorbildliches, höchst erfolgreiches Familienunternehmen überreichte EY an Bernhard Simon, Vorstandsvorsitzender des Logistikkonzerns Dachser. Für ihr herausragendes persönliches Engagement für soziales Unternehmertum erhielt Dr. Brigitte Mohn den Ehrenpreis für Social Entrepreneurship.

Ursula Schelle-Müller und Dieter Müller von Motel One werden Deutschland beim World Entrepreneur Of The Year Award vertreten. Bei der im Juni 2017 in Monte Carlo stattfindenden Preisverleihung, an der ausgewählte Sieger aus mehr als 60 Ländern teilnehmen, wird der World Entrepreneur Of The Year 2017 gekürt.

Die Preisverleihung der «Entrepreneur of the Year 2016» fand Mitte November in Berlin statt. Zur Gala im Historischen Museum kam Prominenz aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Peer Steinbrück, bis 2009 Bundesminister für Finanzen und zuvor Ministerpräsident von Nordrhein- Westfalen, beschäftigte sich in seinem Festvortrag mit dem gesellschaftlichen Nutzen von engagierten Unternehmerpersönlichkeiten sowie mit der Notwendigkeit, wirtschaftliche Leistungen und Erfolg auch gesellschaftlich anzuerkennen.

Die Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY verleiht den bekannten Wirtschaftspreis seit 1997. In diesem Jahr erreichten 34 Unternehmen in dem mehrstufigen und anspruchsvollen Wettbewerb das Finale. Aus diesem Kreis wählte eine unabhängige Jury die Unternehmerinnen und Unternehmer für den Titel «Entrepreneur of the Year 2016».

Unter den Preisträgern auch Torsten Wywiol, der die Auszeichnung in der Kategorie Konsumgüter / Handel erhielt. Der Entrepreneur übernahm von seinem Vater die 1980 gegründete Stern-Wywiol- Gruppe mit Hauptsitz in Hamburg und baute den Verbund aus zwölf unabhängigen Spezialisten zu einem international anerkannten Innovator und Dienstleister in der hart umkämpften Lebensmittelbranche aus. Wer sich sonst noch «Entrepreneur of the Year 2016» nennen darf, gibt es zum Nachlesen auf der EY-Homepage (Foto: pixabay.com).

WebBaecker.Net