Dienstag, 5. März 2024

Brüser: Tandem übernimmt Traditionsbetrieb

Bremerhaven. (div) Die Bäckerei Brüser GmbH mit 15 Filialen und insgesamt rund 110 Mitarbeitenden hat neue Eigentümer: Martin Rüter (49) und Karl-Mirko Uhde (28) wollen das Unternehmen zum 01. November übernehmen, berichtet die «Nordsee-Zeitung». Wir erinnern uns: Hermann und Marita Brüser hatten zur Fußball-Weltmeisterschaft im Juni 2010 Südafrika besucht und starben dort bei einem Verkehrsunfall. Die Kinder Silke und Marco Brüser standen vor der größten Herausforderung ihres Lebens. Arnd Eisele, langjähriger Freund der Familie und ehemalige Geschäftsführer der Bäko Bremerhaven, übernahm daraufhin vorerst die Geschäftsführung. Auch wenn Silke und Marco Brüser die Bäckerei gerne selbst weitergeführt hätten, so entschlossen sie sich vor einem Jahr dennoch, das kerngesunde Unternehmen zu verkaufen. Bei Martin Rüter und Karl-Mirko Uhde sei das Vertrauen nun groß, den 1893 gegründeten Traditionsbetrieb in fachkundige Hände abzugeben, so dass alle Arbeitsplätze erhalten bleiben. Nach Angaben der Zeitung hatten sich Rüter und Uhde als Angestellte einer großen Bremer Handwerksbäckerei kennen gelernt. Rüter, einst in leitender Funktion für die (einstige …) Großbäckerei Kamps tätig, kümmere sich künftig um Filialen und Standorte. Uhde als Spross einer Familien-geführten Handwerksbäckerei betreut künftig Produktion und Marketing. Langfristig werde der Name Brüser wohl aus dem Stadtbild verschwinden. Was bleibe, sei die nach wie vor handwerklich orientierte Produktion.

WebBaecker.Net