Dienstag, 27. Februar 2024

Aus Hiestand + Suhr wird Aryzta Food Solutions

Freiburg. (aag) Die Hiestand + Suhr Handels- und Logistik GmbH mit Sitz im Breisgau firmiert ab dem Jahreswechsel 2016/2017 als Aryzta Food Solutions GmbH. Das Unternehmen wird weiterhin von der bestehenden Geschäftsleitung geführt. Der Marktführer im Bereich Tiefkühl-Backwaren im bundesdeutschen Außer-Haus-Markt macht mit der Namensänderung zudem nach außen deutlich, dass die Gesellschaft ein Unternehmen des weltweit drittgrößten Herstellers von Backwaren, der Aryzta AG, ist. Der Konzernname leitet sich aus dem lateinischen Wort für Ähre, Arista, ab.

Mit der Umfirmierung erweitert die Gesellschaft ihr Sortiment. Neben Tiefkühl- Backwaren und Convenience- Produkten wird Aryzta Food Solutions das TK-Angebot 2017 um frische Lebensmittel erweitern. Mit dem zusätzlichen Angebot möchte das Unternehmen deutlich wachsen.

Zudem positioniert sich Aryzta Food Solutions als Full-Service-Dienstleister für Standorte mit starkem To-go-Angebot. «Aryzta wird in Deutschland mit zusätzlichen Serviceleistungen, Zielgruppen- orientierten und maßgeschneiderten Konzepten weiter im Außer-Haus-Markt wachsen», sagt Hiestand + Suhr Geschäftsführer Joachim Reichelt. Zu den Kunden zählen Tankstellen und Convenience-Stores, Bäckereien, der Bereich HoReCa und der Lebensmittel- Einzelhandel.

Gegenwärtig erwirtschaftet Hiestand + Suhr einen Umsatz von etwa 200 Millionen Euro per Anno. Die in Deutschland produzierenden Unternehmen der Aryzta Gruppe erzielen einen Umsatz von etwa 450 Millionen Euro und gehören zum Unternehmensbereich Aryzta Bakeries. Die Aryzta Gruppe beschäftigt in Deutschland insgesamt etwa 3.000 Mitarbeiter.

Die Aryzta AG mit Sitz in Zürich hat im Geschäftsjahr 2015/2016 einen Umsatz von 3,88 Milliarden Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen beschäftigt in 29 Ländern 16.000 Mitarbeiter und betreibt weltweit 57 Großbäckereien. Die Gruppe ist in Europa, Asien, Australien, Neuseeland sowie in Nord- und Südamerika aktiv. Die Produkte werden weltweit in 103 Ländern vertrieben. Die Aryzta AG ist 2008 aus der Fusion der schweizerischen Hiestand Holding AG mit der irischen IAWS Group entstanden. Der Umsatz in Europa ist seit 2011 um 68 Prozent auf rund 1,75 Milliarden Euro gestiegen (Foto: pixabay.com).

WebBaecker.Net