Sonntag, 25. Februar 2024

Allgäu: Bäcker Eder verkauft an Feneberg Gruppe

Kempten. (eb) Die Feneberg Gruppe aus dem Allgäu übernimmt die Bäckerei Eder aus Füssen mit insgesamt fünf Verkaufsstätten. Nach Angaben von Rudolf Eder gegenüber der Regionalpresse standen er und seine Frau vor der Wahl: Entweder eine neue Produktion bauen oder verkaufen. Da es keinen Nachfolger aus der Familie gibt, haben er und seine Frau sich für den Verkauf zum 31. Oktober entschieden. Die Filialen laufen zunächst weiter unter der Marke «Meister Eders Backstubn». Längerfristig werden die Standorte zusammengelegt mit dem Bäckereigeschäft der Feneberg Gruppe. Das setzt sich zusammen aus der ehemaligen Landbäckerei Durach und der früheren Bäckerei Sinz und ist organisatorisch zusammengefasst als Feneberg Bäckerei. Die bäckt einerseits für die gut 80 Lebensmittelmärkte der Feneberg Lebensmittel GmbH. Andererseits pflegt sie den Markenauftritt unter «Landbäckerei Sinz» mit heute 15 Filialen (laut Homepage). Während die Eder-Backstube zum 31. Oktober schließt, werden die fünf Verkaufsstätten der Landbäckerei Sinz zugeordnet. Alle Arbeitsplätze im Verkauf bleiben erhalten.

WebBaecker.Net