Montag, 17. Juni 2024

Volkswirtschaft kompakt: Unternehmensinvestitionen im Tief?

Frankfurt / Main. (kfw) Die Unternehmensinvestitionsquote ist im Jahr 2013 auf ein Allzeittief von 9,9 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) gesunken. Investieren die Unternehmen verstärkt im Ausland und haben deshalb entsprechend weniger Mittel für Investitionen in Deutschland eingesetzt? Die KfW-Wirtschaftsforscher finden keinen Beleg für diese These, weder aus gesamtwirtschaftlicher Perspektive, noch für den Mittelstand. Im Gegenteil: Vieles spricht dafür, dass die Auslandsinvestitionen der deutschen Unternehmen die heimische Investitionstätigkeit sogar beleben – heißt es im jüngsten «Volkswirtschaft Kompakt» der KfW Bankengruppe (Format PDF).