Montag, 26. Februar 2024

Veganz Group AG und VeGreat LLC gründen Joint Venture in Dubai

Berlin. (vgag) Die Veganz Group AG und die in den USA ansässige VeGreat LLC, die zugleich ihre Beteiligung an der Veganz Group AG durch den Erwerb neu ausgegebener Aktien im Rahmen einer 10 Prozent Kapitalerhöhung bekanntgeben, gründen in Dubai (VAE) das Joint Venture «OrbiFarm» zur Verwertung der vom Fraunhofer Institut IME erworbenen Alleinlizenzen der «OrbiPlant» und «OrbiPlant» Patente.

Die VeGreat LLC mit Sitz in New York City (USA) ist eine Investmentgesellschaft verschiedener amerikanischer und deutscher Unternehmerpersönlichkeiten unter Beteiligung von Jan Bredack, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden der Veganz AG. VeGreat ist in unterschiedlichen Geschäftsfeldern aktive, besonders in der Lizenzierung von Patenten in der Film-, Spielzeug-, Food- und Automobilindustrie.

Das Joint Venture «OrbiFarm» fungiert als Technologieplattform, die den Bau und Betrieb von Indoor Farming Anlagen zur Kultivierung von Proteinpflanzen im industriellen Maßstab ermöglichen wird.

Die VeGreat LLC übernimmt 75 Prozent der Anteile an «OrbiFarm» und ermöglicht aufgrund jahrzehntelanger Erfahrungen und guter geschäftlicher Beziehungen in den Vereinigten Arabischen Emiraten und den USA einen Zugang zu Investoren und der Industrie zum Bau von Farmen in diesen Regionen.

Die Veganz Group AG wird 25 Prozent der Anteile an diesem Joint Venture halten und bringt neben den Lizenzen der «OrbiPlant» und «OrbiPlant» Technologie auch das Know How der Verarbeitung von pflanzlichen Proteinen zu Fleisch- und Fischaltersatzprodukten mit ein.

«Damit wird es erstmalig möglich, überall auf der Welt unabhängig von Klima- und Umwelteinflüssen, in einer Halle die Produktion von pflanzlichen Alternativen von der Saat bis zum Endprodukt mit maximaler Effizienz und unter optimalen Bedingungen zu realisieren. Das schafft insbesondere in Regionen, die heute ihre Lebensmittel größtenteils aus anderen Ländern importieren müssen, Lebensmittel- und Versorgungssicherheit, Unabhängigkeit von anderen Märkten und Ländern und Preisstabilität für die kalorische und Protein Grundversorgung der Bevölkerung», sagt Jan Bredack, Gründer und CEO der Veganz Group AG.

«OrbiFarm» wird die Farmen nicht selbst aufbauen und betreiben, stellt aber die Technologien und das Know-How zur Verfügung und lizenziert dabei den Anbau und die Produktion der Fleisch- und Fischalternativen.

WebBaecker.Net