Sonntag, 25. Februar 2024
20230111-FREIBERGER-PIZZA

Südzucker AG: will CropEnergies AG von der Börse nehmen

Mannheim / Ochsenfurt. (sag) Die Südzucker AG beabsichtigt, die CropEnergies AG von der Börse zu nehmen. Hierfür hat der Konzern am 19. Dezember seine Absicht veröffentlicht, allen Aktionären (m/w/d) der CropEnergies AG ein öffentliches Delisting-Angebot zu unterbreiten. Beide Unternehmen haben dazu am selben Tag eine Delisting-Vereinbarung unterzeichnet.

Südzucker will den CropEnergies-Aktionären 11,50 Euro in bar als Gegenleistung für jede CropEnergies-Aktie anbieten. Das entspricht einer Prämie von 36,9 Prozent auf den volumengewichteten Durchschnittskurs der letzten sechs Monate und einer Prämie von 69,4 Prozent auf den letzten Schlusskurs vom 18. Dezember 2023.

CropEnergies ist Teil der Südzucker-Gruppe. Das Delisting ermöglicht es der Gruppe, die eigene Kapitalmarktpräsenz zu stärken, Komplexität durch den Abbau rechtlicher und administrativer Anforderungen zu reduzieren und die sich ergebenden Freiräume für eine beschleunigte Umsetzung der Gruppen-eigenen Wachstumsstrategie zu nutzen.

Die geplante Transaktion reflektiert die zunehmende Bedeutung von CropEnergies im Rahmen der Gruppen-eigenen Wachstumsstrategie besonders mit dem Fokus auf biobasierte Chemikalien. Das Delisting bietet Potenzial für verbesserte Liquidität und Neubewertung der Südzucker-Aktie, von der auch CropEnergies-Aktionäre durch Re-Investment in Südzucker profitieren können.

Detaillierte Informationen zur geplanten Transaktion avisieren die Akteure für Mitte Januar 2024, dem voraussichtlichen Erscheinungstermin der Angebotsunterlage (Foto: freiberger-pizza.com).

WebBaecker.Net