Donnerstag, 29. Februar 2024
20230905-ALDI-NORD-SEEVETAL

Aldi Nord: nimmt neues Logistikzentrum in Betrieb

Essen / Ruhr. (uan) Für die Aldi Regionalgesellschaft Seevetal der Unternehmensgruppe Aldi Nord beginnt ein neues Kapitel: Ab kommender Woche werden die Lebensmittelmärkte in der südlichen Metropolregion Hamburg aus dem neuen, modernen Logistikzentrum in Stelle beliefert. Der Umzug der Aldi Seevetal ins rund zehn Kilometer entfernte Stelle erfolgte zum 04. September.

Die verlässliche Belieferung der Märkte mit frischen Lebensmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs erfordert hocheffiziente Prozesse. Die Leistungsfähigkeit des Logistikzentrums als Herzstück der Regionalgesellschaft spielt somit eine entscheidende Rolle. «An unserem bisherigen Standort in Seevetal sind wir an Grenzen gestoßen. Den heutigen Anforderungen hätten wir dort dauerhaft nicht mehr gerecht werden können», sagt Dino Lo Giudice, Geschäftsführer der Aldi Seevetal. Zudem erfüllte das seit mehr als 50 Jahren bestehende Gebäude nicht mehr die heutigen energetischen und ökologischen Standards.

Alles das wird das neue Logistikzentrum auf rund 42.500 Quadratmetern ermöglichen. «Wir wollen uns im Landkreis Harburg zukunftsfähig aufstellen. Mit dem neuen Logistikzentrum ist uns das gelungen», sagt Dino Lo Giudice. Es bietet ebenso Platz für diverse Servicestätten sowie Büro- und Verwaltungsräume.

Mit rund 1.900 Mitarbeitenden ist die Aldi Seevetal ein wichtiger und krisensicherer Arbeitgeber in der Region. Bei der Standortwahl war es daher wichtig, im Landkreis Harburg zu bleiben, da die meisten der Beschäftigten in der direkten Umgebung wohnen und eng mit der Region verbunden sind. Alle Mitarbeitenden aus Lager und Verwaltung konnten mit in das neue Logistikzentrum ziehen. Für die rund 1.550 Kolleginnen und Kollegen in den Märkten – den Großteil der Belegschaft in der Regionalgesellschaft – wird sich durch die Verlagerung des Verwaltungs- und Logistikkomplexes nichts ändern. Auch die Zahl der Aldi Filialen in der Region bleibt vom Umzug unberührt (Foto: Aldi Nord).

WebBaecker.Net