Sonntag, 19. September 2021

Zum Zaubern: Saisonale Spritzkuchen für mehr Wertschöpfung

Bremerhaven. (eb) In der Seestadt an Spritzkuchen vom Bäcker zu denken, ist wahrscheinlich vermessen. Eher ließe sich das Siedegebäck im Handel auftreiben. Gefüllte Spritzkuchen, zum Beispiel mit knallgelber Eierlikör-Kreme, dezenter Vanille- oder knallroter Rotweinpunsch-Kreme, gibt es schon mal gar nicht. Vermutlich weil «der Kunde» das nicht will und der Artikel «nicht nachgefragt» würde. So werden Verbraucher trainiert, an den Kuchenkauf schon beim One-Stop-Shopping zu denken. Selbst Urlaubsgäste, in diesem Jahr zahlreich vertreten trotz Corona und ohne «Sail 2021», werden ohne mit der Wimper zu zucken an Currywurst und Whopper weitergeleitet. Ein klassisches Kuchencafé suchen Touristen vergebens und wären vielleicht dankbar, würde das Stadtmarketing in seinen blumigen Ausschmückungen dezent darauf hinweisen. Dann ließe sich ebenso dezent vorsorgen.

Spritzkuchen sind ein tolles Gebäck, bei dem Auszubildende viel lernen können. Andererseits: Wer wenig Wert auf die eigene Brandmasse legt und mehr in Richtung Veredelung denkt, der freut sich über Fertigmischungen mit Geling-Garantie. Die hat heute jeder Backmittler im Angebot. Natürlich ist zu berücksichtigen, dass Spritzkuchen in der einen Region populär sind und in der anderen populärer. Doch dass sie sich überhaupt nicht drehen, ist kaum vorstellbar.

Damit sind wir wieder bei den eingangs erwähnten gefüllten Spritzkuchen, zum Beispiel mit Eierlikör-Kreme, Vanille-, Kirsch- oder Rotweinpunsch-Kreme. Ordentlich präsentiert fiele es schwer, den raffinierten Kalorienbomben zu widerstehen. Sie wären überall dort willkommen, wo sich Stamm- und Laufkundschaft eine (farben-) frohe Abwechslung gönnen wollen. Eigentlich.

Saisonale Spritzkuchen für mehr Wertschöpfung

Für außergewöhnlich volumenstarke Spritzringe mit stabilen Konturen ist Uniferm Spritzkuchen Plus die ideale Basis. Als Zutat kommt nur Wasser dazu. Vollei ist bereits als Pulver enthalten. Die Spritzringe zeichnen sich durch eine hervorragende Wasserbindung aus und nehmen beim Sieden sehr wenig Fett auf. Saisonale Interpretationen des klassischen Spritzrings bieten attraktives Wertschöpfungspotenzial, die mit wenigen Veredlungszutaten und Handgriffen für ein Extraangebot realisiert werden können.

Der Spritzring lässt sich aufgrund der stabilen Kontur gut aufschneiden und füllen. Extra raffiniert präsentiert sich das Gebäck mit einer Füllung aus zarter Kreme, die mit Punsch geschmacklich verfeinert ist. Uniferm Zauberschnee verleiht dem Auftritt einen neutralen Look, der nicht in das Gebäck einzieht und lange für eine schöne Optik in der Theke sorgt (Foto: Uniferm).