Samstag, 22. Juni 2024

Zu Ostern: Karotten-Walnuss-Muffins

Image Frankfurt. (cwc) Ostern naht in Riesenschritten und in diesem Jahr ist es müßig zu fragen, wann der Frühling denn kommt. Der ist längst da und der Vegetationsvorsprung beträgt je nach Region zwei bis vier Wochen. Das beflügelt die Menschen landauf und landab – und macht sie empfänglich für so manche kleine Leckerei. Wie zum Beispiel für «Karotten-Walnuss-Muffins» nach einem Rezept der California Walnut Commission (CWC). Insgesamt eine schöne Kombination: «Karotten-Walnuss-Muffins» für zwölf Portionen.

Zutaten: Für zwölf Stück benötigen Sie 4 Karotten, fein gehackt; Saft von 1 großen Orange; 2 TL Vanillearoma; 60 ml Olivenöl; 300 g Honig, in der Mikrowelle oder auf dem Herd verflüssigt; 1 kleine Dose Ananas, abgetropft und gehackt; 120 g Mehl; 180 g Vollkornmehl; 2 TL Backpulver; 1 TL Zimt; 1/2 TL gemahlenes Piment; 100 g kalifornische Walnüsse, gehackt.

Zubereitung: Den Ofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad, Gas: Stufe 2) vorheizen. In einer Schüssel Karotten, Orangensaft, Vanillearoma, Olivenöl und Ananas gut verrühren. In einer anderen Schüssel Mehl, Backpulver und die Gewürze verrühren, dann die Walnüsse dazugeben. Die Mehl-Nuss-Mischung unter die Karottenmischung rühren. Den Teig in eine Zwölfer-Muffinform mit Papierförmchen geben. Die Förmchen zu zwei Drittel füllen und dann die Form für 30 bis 35 Minuten in den Backofen stellen. Die Zubereitungszeit beträgt laut CWC etwa 45 Minuten.

Nährwertangaben je Stück: 284 kcal respektive 1188 kJ; 4,5 Gramm Einweiß; 40,3 Gramm Kohlenhydrate; 11,4 Gramm Fett (davon 1,3 Gramm gesättigte und 10,1 Gramm ungesättigte Fettsäuren).

Druckversion: Das Rezept können Sie vom CWC-Server als PDF-Datei herunterladen.>