Mittwoch, 8. Februar 2023
20190829-SBC-WSKILLS-2019

WorldSkills 2019: Die weltbeste Bäckerin kommt aus der Schweiz

Bern / CH. (sbc) Bei den 45. WorldSkills Competitions – den bekannten und geschätzten Berufsweltmeisterschaften – vom 22. bis 25. August 2019 in Kazan (Russland) hat die Schweizerin Sonja Durrer (19) aus Kerns (Obwalden), in der Fachrichtung Bäckerei-Konditorei die Goldmedaille errungen. Durrer hat ihre Ausbildung in der Fachrichtung Bäckerei-Konditorei beim Beck Berwert in Stalden (OW) absolviert. Sie ist amtierende Schweizer Meisterin in ihrer Fachrichtung.

Rahel Weber (21) aus Obfelden (Zürich) hat sich immerhin mit den weltbesten Konditor-Confiseuren gemessen. Die amtierende Schweizer Meisterin in der Fachrichtung Konditorei-Confiserie hat ihre Ausbildung bei der Bäckerei-Konditorei-Confiserie von Rotz GmbH in Cham (Zug) gemacht.

Beide Schweizer Teilnehmerinnen arbeiten zurzeit im Richemont Kompetenzzentrum Bäckerei Konditorei Confiserie in Luzern, wo sie sich intensiv und mit großem Einsatz auf diesen prestigeträchtigen Wettkampf vorbereitet haben. Sonja Durrer wurde schliesslich mit der wohlverdienten Goldmedaille belohnt – teilt der Schweizerische Bäcker- Confiseurmeister- Verband SBC voller Stolz mit.

Die 23 Wettkämpfenden aus 23 verschiedenen Ländern in der Fachrichtung Konditorei-Confiserie und die 19 Wettkämpfenden aus ebenfalls 19 Ländern in der Fachrichtung Bäckerei-Konditorei haben vor breitem Publikum beim Umsetzen ihrer Programme Fachkompetenz, Kreativität und Engagement unter Beweis gestellt. Bundesdeutsche Nachwuchskräfte nehmen an den bekannten und geschätzten Berufsweltmeisterschaften nicht teil (Foto: sbc).

WebBaecker.Net
Nach oben