Montag, 22. Juli 2024

Winfried Kretschmann unterwegs im Landkreis Böblingen

20240411-LAND-BW-02(Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg)

20240411-LAND-BW-03(Foto: Staatsministerium Baden-Württemberg)

Stuttgart. (eb) Ministerpräsident Winfried Kretschmann besuchte den Landkreis Böblingen. Auf dem Programm standen der Besuch eines Beruflichen Schulzentrums, das zukünftige Energiekonzept des Landkreises und ein Bürgerempfang. «Der Landkreis Böblingen im Herzen von Baden-Württemberg wartet mit schönen Natur- und Kulturlandschaften wie dem Schönbuch, dem Glemswald oder dem Oberen Gäu auf. Gleichzeitig ist er ein Hightech-Wirtschaftsstandort und verfolgt ein ausgeklügeltes Konzept zur Nutzung erneuerbarer Energien und alternativer Energieträger wie grünem Wasserstoff», beschrieb der Ministerpräsident im Vorfeld die Inhalte seines Kreisbesuchs. «Ich bin sehr gespannt auf die Termine vor Ort und freue mich auf die persönlichen Begegnungen, zum Beispiel mit den Schülerinnen und Schülern der Berufsschule. Es ist mir wichtig zu erfahren, was die Menschen bewegt.»

Im Rahmen des Arbeitsbesuchs schaute der Tross auch beim Bäcker Baier in Herrenberg vorbei. «Das Backhaus beliefert Bio-Betriebe und zeigt, wie Ökologie, Inklusion und erfolgreiches Unternehmertum zusammengehen,» beschreibt das Staatsministerium Baden-Württemberg den Abstecher in die Backstube – in der es sich Jochen Baier und Team nicht nehmen ließen, die Backkünste des Ministerpräsidenten zu testen. Das Brezelschlingen gelang Winfried Kretschmann auf Anhieb und seine Freude war groß, zum Ende des Besuchs das selbst erzeugte Gebäck mit auf den Weg nehmen zu können. Den Besuch, den sowohl der Ministerpräsident als auch das Team der Bäckerei-Konditorei Baier als erfreulich und ergiebig empfanden, haben Baiers hier zusammengefasst inklusive Hochformat-Video (Alle Fotos: Staatsministerium BW).