Freitag, 3. Februar 2023
20190119-LLC-ADB

Weltmeisterlich: So lernen Sie «Backen» von einer neuen Seite kennen

Weinheim. (adb) Im Februar letzten Jahres endete der «Louis Lesaffre Cup – Masters de la Boulangerie 2018» – der aufwändigste Backwettbewerb, den die Welt je gesehen hat. Rund um den Globus beteiligten sich hunderte Bäckerinnen und Bäcker aus 34 Nationen. In mehrstufigen Verfahren ermittelten sie auf verschiedenen Ebenen und in verschiedenen Kategorien die Spitzenkräfte, die während der Europain 2018 in Paris-Nord Villepinte um die höchste Ehre wetteiferten und sich – nach einem jahrelangen Auswahlprozess – schlussendlich als Elite durchsetzen konnten.

Sieger und damit «World Master Baker 2018» (PDF) sind: Peter Bienefeldt aus den Niederlanden in der Disziplin «Nutritional Bread Making», Déborah Ott aus Frankreich in der Disziplin «Gourmet Baking» und Peng Chieh Wang aus Taiwan in der Disziplin «Artistic Bread Making».

Im Februar dieses Jahrs hat die Bundesakademie Weinheim (ADB) die große Ehre, gleich zwei der drei Weltmeister einspannen zu können: Déborah Ott und Peter Bienefelt überzeugen nicht nur durch ihr enormes Fachwissen, sondern auch durch eine sehr sympathische Art, schreibt Direktor Bernd Kütscher. Gemeinsam mit den dann hoffentlich zahlreichen Seminarteilnehmern wollen/sollen die beiden Koryphäen in ihren jeweils zweitägigen Seminaren neue Wege, kreative Formgebungen und innovative, spannende Rohstoffe thematisieren. Die «Masterclass» mit Déborah Ott findet am 11. und 12. Februar und die mit Peter Bienefelt am 13. und 14. Februar in Weinheim statt. Auch Mitglieder der Deutschen Bäcker-Nationalmannschaft haben sich hierzu angemeldet, um von den hochkarätigen Referenten neue Impulse für ihre eigenen Wettbewerbe zu erhalten (Foto: Louis Lesaffre Cup – ADB).

WebBaecker.Net
Nach oben