Montag, 4. Juli 2022

Web-Vortrag: Gesundheitlicher Mehrwert durch Sauerteigfermentation

Bonn. (fei) Der Forschungskreis der Ernährungsindustrie (FEI) weist auf ein spannendes Projekt der Industriellen Gemeinschaftsforschung (IGF) hin, das kurz vor dem erfolgreichen Abschluss steht und dessen Ergebnisse im Rahmen eines Web-Vortrags Ende Juni 2022 vorgestellt werden:

Nutzung bakterieller Beta-Glukane für die Brotherstellung dank IGF

Am 27. Juni um 11:00 Uhr setzt der Forschungskreis der Ernährungsindustrie die Vortragsreihe «FEI-Highlights 2022» mit Dr. Wiebke Schlörmann von der Universität Jena fort: «Gesundheitlicher Mehrwert durch Sauerteigfermentation: Nutzung bakterieller Beta-Glukane für die Brotherstellung dank IGF» lautet der Titel ihres Web-Vortrags zu dem kurz vorm erfolgreichen Abschluss stehenden IGF-Projekt AiF 20462 BG. Die Verwendung von beta-glukanbildenden Milchsäurebakterien in der Backwarenproduktion steht in dessen Mittelpunkt. Über die bisherigen Ergebnisse wird die Ernährungswissenschaftlerin Dr. Wiebke Schlörmann als Projektleiterin in ihrem Vortrag berichten. Ihr Fokus liegt dabei auf den physiologischen Effekten von Beta-Glukanen aus Milchsäurebakterien, vor allem in Bezug auf die Darmgesundheit. Der Vortrag ist gebührenfrei. Zur Anmeldung geht es hier entlang auf den FEI-Server.