Freitag, 1. März 2024

WB-50-2019

DAS WAREN DIE THEMEN IM NEWSLETTER FÜR DIE 50. KW 2019:

MARKT + UNTERNEHMEN:
01. Harry-Brot: Oer-Erkenschwick wird neue Logistik-Drehscheibe
02. BioVollkornBäckerei Cibaria feiert Richtfest
03. Coppenrath + Wiese: Conditoren weiter auf Wachstumskurs
04. Spitzengespräch: Wirtschaftslenker treffen Wladimir Putin

TERMINE + EVENTS:
05. BBGfG: lädt zur 49. Informationstagung

MANAGEMENT + BETRIEB:
06. «Challenge accepted»: BVE ist Teil des Wandels
07. KMU: Familieninterne Nachfolgen verlieren weiter an Bedeutung
08. BGN: bietet Cyber-Security-Broschüre zum Download
09. Migration auf Windows 10: So senken Sie die Kosten deutlich

MARKETING + VERKAUF:
10. «Kassenbon-Pflicht»: Alles im Griff mit der adminApp
11. Eine Kassensicherungsverordnung, drei Standpunkte

ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER:
12. Jede dritte vorgeschriebene Lebensmittelkontrolle fällt aus
13. BVL: Gesundheitliche Risiken bei «Coffee-to-go»-Bechern

PERSONEN + EHRUNGEN:
14. Bester Ausbildungsbetrieb 2019: endorphina Backkunst
15. Koelnmesse: meldet neue Direktorin der Weltleitmesse
16. Westfalen-Lippe: Großer Stutenkerl für Bundesministerin

BOOKMARKS + BOOKS:
17. Global Industry: Ahold Delhaize plans to invest 480 million USD

REZEPTE + IDEEN:
18. Zarte Butter-Spekulatius für die schönste Zeit des Jahres

Anzeige:

copago - come. pay. go.

 


MARKT + UNTERNEHMEN


01. Harry-Brot: Oer-Erkenschwick wird neue Logistik-Drehscheibe

Schenefeld. (12.12. / hb) Effizienz in der Logistik und kurze Wege spielen heute eine große Rolle. In Oer-Erkenschwick hat die Harry-Brot GmbH eine neue geeignete Logistik-Drehscheibe gefunden. Hier wird in 2020 eine Vertriebsstelle entstehen. Das Bauvorhaben wurde am 12. Dezember 2019 der Stadt Oer-Erkenschwick vorgetragen. Zusammenfassung.


02. BioVollkornBäckerei Cibaria feiert Richtfest

Münster. (11.12. / vbc) Kaum hat die BioVollkornBäckerei Cibaria GmbH angefangen, ihre neue Produktionsstätte zu bauen, ist auch schon wieder Richtfest, berichtet Geschäftsführerin Rike Kappler.


03. Coppenrath + Wiese: Conditoren weiter auf Wachstumskurs

Mettingen. (10.12. / ccw) Die Conditorei Coppenrath + Wiese (CCW) wächst weiterhin stetig und steuert erneut auf ein positives Geschäftsjahr zu. Wie die Geschäftsführer Andreas Wallmeier und Peter Schmidt in Mettingen mitteilten, wird der Umsatz für das Jahr 2019 auf 420 Millionen Euro prognostiziert.


04. Spitzengespräch: Wirtschaftslenker treffen Wladimir Putin

Sotschi / RU. (10.12. / lg) Zum Dialog über die deutsch- russischen Wirtschaftsbeziehungen traf sich eine Wirtschaftsdelegation von 21 deutschen Spitzenmanagern mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. Mit zu diesem exklusiven Zirkel in Sotschi eingeladen war Prof. Hermann Bühlbecker, Alleingesellschafter der Aachener Lambertz-Gruppe.

 


TERMINE + EVENTS


05. BBGfG: lädt zur 49. Informationstagung

20170118-WISSENSCHAFT

Berlin. (13.12. / bbgfg) In terminlicher Nähe zur Internationalen Grüne Woche lädt die Berlin-Brandenburgische Gesellschaft für Getreideforschung (BBGfG) am 16. und 17. Januar zur 49. Wissenschaftlichen Informationstagung. Das bestimmende Thema am ersten Tag (Donnerstag) lautet «Sensorische Qualitätsbestimmung». Am zweiten Tag (Freitag) dreht sich thematisch alles um Zukunftstechnologie in der Backwarenherstellung.

 


MANAGEMENT + BETRIEB


06. «Challenge accepted»: BVE ist Teil des Wandels

Berlin. (11.12. / bve) Die Europäische Kommission unter Leitung von Präsidentin Ursula von der Leyen hat in dieser Woche den europäischen Grünen Deal vorgestellt – einen Fahrplan, der die Wirtschaft in der EU nachhaltiger machen soll. Für die Ernährungsindustrie kommentiert BVE-Geschäftsführerin Stefanie Sabet das Ereignis.


07. KMU: Familieninterne Nachfolgen verlieren weiter an Bedeutung

Frankfurt. (10.12. / kfw) Einer wachsenden Zahl übergabewilliger Inhaber wird bald eine schrumpfende Zahl potenzieller Übernehmer gegenüberstehen. Die nachrückenden Unternehmergenerationen sind zu dünn besetzt – heißt es im jüngsten «Fokus Volkswirtschaft» der KfW Bankengruppe.

Anzeige:

Gehrke econ Unternehmensberatung


08. BGN: bietet Cyber-Security-Broschüre zum Download

Mannheim. (09.12. / bgn) Längst geht es bei Hackerangriffen nicht mehr nur darum, dass Daten auf Firmenrechnern gelöscht oder Erpressungssoftware installiert wird. Vielmehr sind zunehmend auch Maschinen in der Produktion des Betriebs Ziel der Angriffe. Die BGN bietet eine Cyber-Security-Broschüre zum Download, mit der Sie sich selbst und Ihr Team sensibilisieren können.


09. Migration auf Windows 10: So senken Sie die Kosten deutlich

Bremerhaven. (09.12. / eb) Eine interne Prüfung anonymisierter und nicht zurückverfolgbarer Daten aus dem WebBaecker Versandsystem hat gezeigt, dass 14,6 Prozent unserer Leser noch mit Windows 7 unterwegs sind. Veraltete Software gehört zu den beliebtesten Einfallstoren für Erpresser und Vandalen. Umsteiger finden hier einen Tipp, wie sie besonders günstig migrieren können.

 


MARKETING + VERKAUF


10. «Kassenbon-Pflicht»: Alles im Griff mit der adminApp

20191206-KASSENBON

Bremerhaven. (11.12. / usp) Stellen Sie sich vor, das ganze Brumborium um Kassenzettel, Umweltverträglichkeit und zusätzlicher Bürokratie wäre von heute auf morgen ad absurdum geführt, weil es plötzlich Ihre Kunden sind, die aktiv den Bon einfordern. Die gleichen Kunden, die gestern noch gemeinsam mit Ihnen über die Belegausgabepflicht lästerten, wollen das Geschäft plötzlich nicht mehr ohne digitalen Zahlungsbeleg verlassen. Das kann blitzschnell gehen. Dafür benötigen Ihre Kunden nur einen attraktiven Nutzwert, den sie «so» bislang noch nicht hatten und dem es im Handumdrehen gelingt, halb Deutschland zu überzeugen. Geht nicht? Stellen Sie sich vor, die Zukunft wäre nicht mehr irgendwo im Ungefähren, sondern nur noch 20 Tage entfernt (Foto: pixabay.com).


11. Eine Kassensicherungsverordnung, drei Standpunkte

Bremerhaven. (11.12. / eb) Ein Kassengesetz, drei Standpunkte. Zwei davon lassen sich sofort unterschreiben, so gegensätzlich sie auch sind. Ausgerechnet die Stellungnahme, von der wir am meisten erhofft hatten, ist erstaunlich einseitig. Ein interessantes Spektrum abseits des Boulevards wie folgt:

Apropos Rechtsstaat: Verlangen wir künftig Kassenbons!
Düsseldorf. (wiwo) Der Rechtsstaat soll nun also stärker an der deutschen Grenze verteidigt werden, stellte Kolumnist Marcus Werner aus einem (im Juli 2018) gegebenen Anlass in der WirtschaftsWoche fest. Doch wie wäre es, wenn wir uns auch in unserem schönen Land stärker für geltendes Recht engagieren – schon im Kleinen: etwa beim Bezahlen in der Bar oder beim Kassieren im Café. Den Kassenbon verlangen sollte gute Handelstradition werden, stellte Werner schon vor 18 Monaten fest und nennt gute Gründe.

Bonpflicht: Eine Menge Holz. Doch wieso kein Altpapier?
Köln. (eb) Vom EHI Retail Institute hätten wir mehr erwartet. Doch plötzlich geisterte diese Berechnung durchs Internet, aus der alle willkürlich irgendwas zitierten. Zitat: «Bei knapp 20 Milliarden Transaktionen im deutschen Handel bedeute die neue Belegausgabepflicht pro Jahr 2,375 Millionen Kilometer respektive 5,7 Millionen Kilogramm zusätzliches Kassenpapier. Zur Herstellung des Papiers werden etwa 12,54 Millionen Kilogramm Holz verbraucht. Das entspricht pro Jahr etwa 8.500 Fichtenbäumen mit einer Höhe von 25 Metern und einem Durchmesser von 0,4 Metern. Oder einem gefällten Baum pro Stunde.» Da muss man direkt mal nachfragen: Hat denn das EHI niemanden, der den Materialaufwand in Tonnen Altpapier umrechnen kann, die als Öko-Kassenpapier wiederverwertet werden können?

Danke an die Freien Bäcker für die freie Auswahl
Barsinghausen. (eb) Auch Die Freien Bäcker – Zeit für Verantwortung – haben ihrem Ärger Luft gemacht. Die Informationen sind vielseitig und die Themen vermischt. Geschimpft wird über die «praxisfernen technokratischen Wasserköpfe auf EU-, Bund- und Länderebene». Doch ansonsten hat der WebBaecker kaum was gefunden, was er nicht hätte unterschreiben können. Am Montag hatte der Verein zu einer «Bon-Präsentation» aufgerufen, die sich quer durchs Land zog und bei der beeindruckende Fotos entstanden bei der Biobäckerei Weber in Winnenden, der Bäckerei Wimmer in Bad Windsheim, der Bäckerei Schüren in Hilden, der Bäckerei Meffert in Lemgo und bei LindenBackt in Hannover. Danke an Roland Schüren und Anke Kähler für die Auswahl.

Anzeige:

GOECOM Software

 


ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER


12. Jede dritte vorgeschriebene Lebensmittelkontrolle fällt aus

Berlin. (11.12. / eb) Jede dritte vorgeschriebene Lebensmittelkontrolle in Deutschland falle aus, schreibt Foodwatch Deutschland in einer detaillierten Erhebung. Es steht der Vorwurf des politischen Versagens im Raum. Der Verbraucherzentrale Bundesverband meldet sich zu Wort und selbst Bundesministerin Julia Klöckner scheint richtig sauer zu sein.


13. BVL: Gesundheitliche Risiken bei «Coffee-to-go»-Bechern

Berlin. (07.12. / bvl) «Coffee-to-go»-Becher, aber auch anderes Geschirr aus Bambusfasern oder Maismehl, enthalten fast immer Melamin oder Formaldehyd. Bei Schwerpunktuntersuchungen wurde der spezifische Grenzwert für Melamin in einem Viertel der Proben überschritten, warnt das BVL.

 


PERSONEN + EHRUNGEN


14. Bester Ausbildungsbetrieb 2019: endorphina Backkunst

20191212-ENDORPHINA

Berlin. (12.12. / bmwi) In dieser Woche würdigten die Wirtschaftsjunioren die besten Ausbilder Deutschlands mit dem «Ausbildungs-Ass 2019». In der Kategorie Handwerk hatte endorphina Backkunst aus Berlin-Neukölln die Nase vorn und gewann den 1. Preis (Foto: Wirtschaftsjunioren).


15. Koelnmesse: meldet neue Direktorin der Weltleitmesse

Köln. (10.12. / km) Die Position des Directors Anuga und damit die direkte Steuerung und Entwicklung der weltweit führenden Lebensmittelmesse bei der Koelnmesse übernimmt Stefanie Mauritz (45). Sie folgt zum 01. Februar 2020 auf Lorenz Rau, der als Geschäftsführer zur Messe Augsburg wechselt.


16. Westfalen-Lippe: Großer Stutenkerl für Bundesministerin

Bochum. (07.12. / bivwl) Der Bäckerinnungsverband Westfalen-Lippe (BIV) hat in Dortmund den «Großen Stutenkerl», seine höchste Auszeichnung, an die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft verliehen. Mit dieser Auszeichnung würdigt der BIV Julia Klöckner für ihre dialogorientierte handwerks- und mittelstandsfreundliche Politik.

 


BOOKMARKS + BOOKS


17. Global Industry: Ahold Delhaize plans to invest 480 million USD

Bremerhaven. (bm) Ahold Delhaize USA announced plans to transform and expand U.S. supply chain operations over the next three years by investing 480 million USD, including leases. The initiative will provide the infrastructure needed to support aggressive omnichannel growth plans. Other topics of the week:

 


REZEPTE + IDEEN


18. Zarte Butter-Spekulatius für die schönste Zeit des Jahres

20191210-SPEKULATIUS

Werne. (09.12. / uf) Seine Wurzeln hat der Spekulatius im 18. Jahrhundert. Zu Ehren des heiligen Nikolaus von Myra backte man zu seinem Namenstag am 06. Dezember das flache Formgebäck. Heute genießt man den Spekulatius nicht nur zu Nikolaus, sondern die gesamte Vorweihnachtszeit. Thorsten Peters von Uniferm hat einige Fakten rund um das Gebäck gesammelt und bietet Ihnen ein Rezept für etwa 1.600 zarte Butter-Spekulatius (Foto: pixabay.com).

WebBaecker.Net