Donnerstag, 26. November 2020

WB-44-2018

DAS WAREN DIE THEMEN IM NEWSLETTER FÜR DIE 44. KW 2018:

MARKT + UNTERNEHMEN:
01. Aryzta AG: Aktionäre stimmen Kapitalerhöhung knapp zu
02. Oberhessisches Backhaus: sucht einen Investor
03. Goldjunge: wählt Sanierung durch Insolvenzplanverfahren
04. BackWerk Lounge jetzt auch im «The Icon Vienna»
05. Homburg: Bäckerei Schäfer wird Raub der Flammen
06. «Broterbe»: Wie sich drei Geschwister der Tradition stellen

TERMINE + EVENTS:
07. Personalwirtschaft auf Erfolgskurs bringen
08. Am Puls der Zeit: 30. Bäko Workshop gastierte in Bonn
09. BGN-Integrationspreis 2019: Jetzt mitmachen!
10. Internorga 2019: Inspiration für alle Branchen im AHM
11. Fortbildung: der Internationale Meister HWK

MANAGEMENT + BETRIEB:
12. Stichwort Wirksamkeit: Der Zugang von Kündigungserklärungen
13. Kommunikation: Klare Ansagen sind die Mühe wert
14. Edeka: eröffnet «Food Tech Campus» in Berlin
15. Papstar: BMAS bestätigt «Zukunftsfähige Unternehmenskultur»
16. Diversity-Management bei Hobart: Mit Vielfalt zum Erfolg
17. Plastikstrategie: Einzelhandel moniert «Stückwerk»

TRENDS + KONZEPTE:
18. Ursprünglich und verträglich – 2ab Weizen
19. Einmal Trockenfrüchte für 420.000 Euro, bitte

MARKETING + VERKAUF:
20. Kaffeestudie 2018: Aral stellt «Trends beim Genuss» vor
21. Euromonitor: sieht neue Trends am Foodservice-Horizont
22. Service-Champions: Die Rankeritis greift weiter um sich

BOOKMARKS + BOOKS:
23. Global Industry: Orkla ASA reports Q3-2018 results

REZEPTE + IDEEN:
24. Baklava: süß, nussig und lecker



 


MARKT + UNTERNEHMEN


01. Aryzta AG: Aktionäre stimmen Kapitalerhöhung knapp zu

20181002-TEIGLING

Zürich / CH. (02.11. / eb) Die schweizerisch-irische Aryzta AG kann aufatmen: Bei der ordentlichen Generalversammlung des Großbäckers stimmten die Aktionäre allen Anträgen des Verwaltungsrats zu. Das Abstimmungsergebnis für die geplante Kapitalerhöhung fiel ziemlich knapp aus (Foto: pixabay.com).


02. Oberhessisches Backhaus: sucht einen Investor

Marburg / Fronhausen. (31.10. / ag / eb) Im Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen von Andrea Horst aus Fronhausen-Oberwalgern, Inhaberin des Oberhessischen Backhauses Horst e.Kfr., hat das Amtsgericht Marburg am 26. Oktober die vorläufige Verwaltung des Vermögens der Antragstellerin angeordnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Gericht den Rechtsanwalt Dr. jur. Michael Lojowsky aus Marburg.


03. Goldjunge: wählt Sanierung durch Insolvenzplanverfahren

Fürth / Langenzenn. (30.10. / ag / eb / sri) Die Goldjunge Bäckerei GmbH aus Langenzenn, vertreten durch die Geschäftsführer Robin Schimpf und Markus Schöllmann, hat vor dem Amtsgericht Fürth am 26. Oktober Insolvenz angemeldet. Verfahrensbevollmächtigte für das Unternehmen sind die Rechtsanwälte Engelmann – Eismann – Ast aus Nürnberg. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht den Rechtsanwalt Dr. Jochen Zaremba, LL.M., von der SRI Rechtsanwaltsgesellschaft, ebenfalls Nürnberg.


04. BackWerk Lounge jetzt auch im «The Icon Vienna»

Wien / AT. (30.10. / bws) Das Franchise-Unternehmen BackWerk Management GmbH ist im neuen Bürokomplex «The Icon Vienna» am Wiener Hauptbahnhof eingezogen. Die auf Backgastronomie spezialisierte Kette eröffnete im Turm B ein rund 150 Quadratmeter großes Geschäft mit 30 Sitzplätzen.


05. Homburg: Bäckerei Schäfer wird Raub der Flammen

Homburg / Saar. (29.10. / eb) Glück im Unglück hatte dieser Tage die Bäckerei Schäfer GmbH: Minutiös beschreibt die Feuerwehr den Vorgang, der die Produktion des alteingesessenen Unternehmens unbrauchbar machte. Der Schaden in Homburg an der Saar soll mehrere hunderttausend Euro betragen. Personen kamen nicht zu Schaden.


06. «Broterbe»: Wie sich drei Geschwister der Tradition stellen

Flörsheim / Main. (29.10. / eb) Sie heißen Philipp, Vera und Jakob und sind angetreten, die Traditionen der Bäckerei Remsperger in eine neue Zeit zu führen. Gegründet 1768 im Main-Taunus-Kreis, vertreten die jungen Broterben die siebte Generation eines Unternehmens, dem die Frankfurter Neue Presse eine lesenswerte kleine Reportage gewidmet hat.

 


TERMINE + EVENTS


07. Personalwirtschaft auf Erfolgskurs bringen

20181102-BILDSCHIRMARBEIT

Albstadt. (Anzeige) Für das Personalwesen beginnt jetzt die heißeste Phase des Jahres. Relevante Neuerungen bei Lohn und Gehalt 2019 stellt CompData, das auf Bäckereien spezialisierte System- und Softwarehaus aus Albstadt, auf den SAGE Jahreswechselseminaren vor. «Auf Grund der hohen Priorität der Personalwirtschaft stellt die Anwendung SAGE für uns einen absoluten Schwerpunktbereich dar», erklärt der geschäftsführende Gesellschafter Reiner Veit. Themen sind unter anderem Entlastung der Steuerpflichtigen, Änderungen der Lohnsteueranmeldung, Änderungen bei der Lohnsteuerbescheinigung und aktuelle Urteile im Steuerrecht. Zu den Terminen (Foto: pixabay.com).


08. Am Puls der Zeit: 30. Bäko Workshop gastierte in Bonn

Ladenburg. (02.11. / bae) Zum 30. Mal fand in diesen Tagen ein Bäko Workshop statt. Die Karawane traf sich in Bonn und die rund 300 Teilnehmenden erlebten eine abwechslungsreiche Veranstaltung mit vielen Highlights sowohl im Vortrags- als auch im Rahmenprogramm. Bäko-Vorstand Holger Knieling, der den Workshop prägte wie kein anderer, dürfte zudem seinen ganz eigenen Blick auf den Branchenkongress gehabt haben.


09. BGN-Integrationspreis 2019: Jetzt mitmachen!

Mannheim. (02.11. / bgn) Eine dauerhafte Wiedereingliederung von Mitarbeitern mit Behinderungen ist nicht alltäglich. Die BGN zeichnet deshalb außergewöhnliches Engagement aus, durch das Unternehmen Berufserkrankten und Schwerverletzten nach Arbeitsunfällen die Wiedereingliederung ermöglichen. Für den BGN-Integrationspreis können sich alle BGN-Mitgliedsbetriebe bis zum 31. Januar 2019 bewerben.


10. Internorga 2019: Inspiration für alle Branchen im AHM

Hamburg. (31.10. / hmc) Mit entscheidenden Impulsen und Ideen den geschäftlichen Erfolg vorantreiben: Unter diesem Motto geht die Internorga 2019, die Leitmesse für den Außer-Haus-Markt, ab dem 15. März für fünf Tage als pulsierender Dreh- und Angelpunkt der Branche an den Start.


11. Fortbildung: der Internationale Meister HWK

Weinheim. (30.10. / adb) Für Meister aus den Lebensmittelhandwerken, die im Ausland Erfahrungen sammeln oder dort eine Zeit lang Karriere machen wollen, bietet die Bundesakademie Weinheim (ADB) ab März 2019 eine Fortbildung zum «Internationalen Meister HWK» an.

 


MANAGEMENT + BETRIEB


12. Stichwort Wirksamkeit: Der Zugang von Kündigungserklärungen

20161203-BRIEFKAESTEN

Isernhagen / Hannover. (02.11. / ge) Im Arbeitsgerichtsprozess streiten die Parteien häufig um den wirksamen Zugang einer Kündigung, da diese als so genannte empfangsbedürftige Willenserklärung dem Arbeitnehmer beweisbar zugehen muss. Sonst entfaltet die Kündigung keine Rechtswirkungen, das Arbeitsverhältnis besteht fort, der Arbeitnehmer gewinnt den Prozess und kann Annahmeverzugslohn fordern. RA Tom-Christian Uhland, Fachanwalt für Arbeitsrecht bei der Gehrke Econ Rechtsanwaltsgesellschaft, hat wichtige Fakten zusammengetragen, damit Ihnen das nicht passiert.


13. Kommunikation: Klare Ansagen sind die Mühe wert

Kronau. (02.11. / goe) In einem kurzen, aber spannenden Gespräch über die generelle Einhaltung von Unternehmensregeln wurde deutlich, dass besonders jüngere Mitarbeiter und Berufseinsteiger diese eher als Empfehlung denn als Regel interpretieren. Wie soll man als Führungskraft damit umgehen?


14. Edeka: eröffnet «Food Tech Campus» in Berlin

Hamburg. (02.11. / ez) In Berlin eröffnete der Edeka «Food Tech Campus». Hier haben kreative Gründer/innen mit ihren Start-ups gemeinsam mit Edeka Kaufleuten die Chance, die Zukunft des Lebensmittelhandels mitzugestalten und Impulse für ihre Geschäftsentwicklung zu setzen.


15. Papstar: BMAS bestätigt «Zukunftsfähige Unternehmenskultur»

Kall. (02.11. / pps) Der Eifeler Gastrobedarf-Experte Papstar ist mit dem Zertifikat «Zukunftsfähige Unternehmenskultur» der vom BMAS geförderten Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) ausgezeichnet worden.


16. Diversity-Management bei Hobart: Mit Vielfalt zum Erfolg

Offenburg. (02.11. / hb) Der Spültechnik-Spezialist Hobart hat die bundesweite Unternehmensinitiative «Charta der Vielfalt» unterzeichnet. Der gemeinnützige Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht die Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt in der Arbeitswelt zu fördern. Details.


17. Plastikstrategie: Einzelhandel moniert «Stückwerk»

Berlin. (27.10. / hde) Die Vorschläge des EU-Parlaments zur Reduktion von Einwegplastikabfall sind aus Sicht des Handelsverbands Deutschland noch zu viel Stückwerk. Der Verband fordert deshalb eine praxisnahe Gesamtstrategie. Die EU-Vorschläge verlören sich noch zu sehr in Kleinigkeiten.

 


TRENDS + KONZEPTE


18. Ursprünglich und verträglich – 2ab Weizen

20181102-GOODMILLS

Hamburg. (Anzeige) 2ab-Weizen, der wiederentdeckte Urweizen, wurde aufgrund seiner positiven ernährungswissenschaftlichen Eigenschaften aus hunderten von Weizensorten selektiert. Es handelt sich also nicht um eine gentechnisch veränderte Variante, sondern um eine natürliche Urweizensorte. Erhältlich sind 2ab-Backwaren bereits deutschlandweit. Ein Shopfinder hilft bei der Suche, die verträglichen Urweizen-Gebäcke bei seinem Bäcker «um die Ecke» zu finden. Wer die Backwaren einmal selbst probieren möchte, findet hier seinen 2ab-Weizen Bäcker (Foto: Goodmills Innovation).


19. Einmal Trockenfrüchte für 420.000 Euro, bitte

Berlin. (02.11. / cpn) Hier stellt die Investment-Plattform Companisto die Online-Handelsplattform KoRo vor – ein junges Unternehmen, das sich auf naturbelassene Lebensmittel spezialisiert hat – Superfoods, Trockenfrüchte, Nüsse, Getreide, Saaten. KoRo ist schon recht erfolgreich im B2C-Geschäft, kann sich aber auch vorstellen, mehr im B2B-Geschäft tätig zu werden.

 


MARKETING + VERKAUF


20. Kaffeestudie 2018: Aral stellt «Trends beim Genuss» vor

20171107-KAFFEE

Bochum. (01.11. / bp) Die Aral AG hat die jüngste Ausgabe ihrer Kaffeestudie vorgestellt. Im Groben und Ganzen gibt es kaum Veränderungen. Weitaus mehr Dynamik lasse sich in Detailfragen zum Kaffeekonsum selbst oder bei den Zubereitungsarten erkennen, heißt es aus Bochum (Foto: pixabay.com).


21. Euromonitor: sieht neue Trends am Foodservice-Horizont

London / UK. (01.11. / eum) Euromonitor hat eine neue Studie erstellt, die die rund um den Globus gerade entstehenden Konzepte der Gastronomie aufzeigt. Die Marktforscher erörtern vier Trends im Foodservice, auf die sich Konsumenten und Gastronomen im Außer-Haus-Markt einstellen können. Vielleicht ist für Bäckerei-Gastronomen etwas dabei.


22. Service-Champions: Die Rankeritis greift weiter um sich

Köln. (01.11. / sv / eb) Die Kooperationspartner ServiceValue, Goethe-Universität Frankfurt und Die Welt haben Deutschlands größtes Service-Ranking erstellt. Dafür holten sie 1,5 Millionen Kundenurteile zu 3.016 Unternehmen aus 327 Branchen ein. Das klingt zunächst mal nach gewaltigen Datenmengen, denen man kaum zu widersprechen traut. Andererseits…

 


BOOKMARKS + BOOKS


23. Global Industry: Orkla ASA reports Q3-2018 results

Hamburg. (bm) Norway’s Orkla ASA made a number of structural changes, the company said in its Q3/2018 statement. In the Czech Republic and Slovakia, it decided to integrate the two companies Hamé and Vitana to form a single Orkla Foods company. In the UK, Orkla Food Ingredients acquired the chocolate and caramel manufacturer County Confectionery. Other topics:

 


REZEPTE + IDEEN


24. Baklava: süß, nussig und lecker

20181022-BAKLAVA

Hamburg. (27.10. / eb) Wer nach einer ordentlichen Beschreibung von Filoteig oder Phyllo Dough sucht, landet früher oder später beim Yufka-Teig – Grundlage für türische Baklava, wie die Webseite zugutfuerdietonne.de sie vorschlägt: «süß, nussig und lecker» (Fotos: pexels.com).