WB-29-2016

DAS WAREN DIE THEMEN IM NEWSLETTER FÜR DIE 29. KW 2016:

MARKT + UNTERNEHMEN:
01. Bumüller übernimmt Mehrheit an elmi Backwaren
02. Neue Bestimmung: Sankt Bonifatius wird Backstube

TERMINE + EVENTS:
03. Südback 2016: Fachmesse peilt neue Rekorde an
04. D-A-CH-Tagung für angewandte Getreidewissenschaften
05. DLG: testet wieder Brot und Gebäck
06. Auf Tour: Ungarischer Bäckernachwuchs besucht Zentralverband

MANAGEMENT + BETRIEB:
07. SHB: Schadenquote 2015 so gering wie selten zuvor
08. Monsanto: Bayer enttäuscht über erneute Ablehnung
09. In Ihrer Hand: der Jahresabschluss-Check 2015
10. BGN: Was bei Schülerpraktika zu beachten ist
11. Dreimal mehr Übergabeplaner als Übernahmegründer
12. Über 900 Flüchtlinge arbeiten schon bei McDonalds
13. Marvin: Machen Sie Ihre Kasse zu Ihrem Projekt!

TRENDS + KONZEPTE:
14. Die Freien Bäcker: Berufsorganisation gibt sich neuen Namen

MARKETING + VERKAUF:
15. Kassensysteme entwickeln sich zum Alleskönner
16. Süßwarenmonitor: Deutsche naschen am liebsten Schokolade
17. KMZ Kassensystem: immer einen Schritt voraus

ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER:
18. Neue «EU-Kontrollverordnung» soll besser vor Betrug schützen
19. Liese: «Effektive Kontrollen ja, aber keine Pflichtgebühren, bitte!»

BOOKMARKS + BOOKS:
20. Global Industry: Starbucks Invests in Italian Bakery Princi

REZEPTE + IDEEN:
21. Fürs Büffet: Sommerlich leichte Sandwichröllchen

 


MARKT + UNTERNEHMEN


01. Bumüller übernimmt Mehrheit an elmi Backwaren

20160722-KAFFEE-UND-KUCHEN

Frankfurt / Erfurt / Hechingen. (22.07. / eb) Die Silver Investment Partners GmbH (SIP) hatte 2012 die Mehrheit der Geschäftsanteile an der elmi Backwaren GmbH + Co. KG übernommen. Jetzt hat das Kronberger Private Equity Unternehmen den größten Teil seiner Beteiligung abgegeben, bestätigt ein SIP-Unternehmenssprecher gegenüber dem WebBaecker. Neuer Mehrheitseigentümer mit 60 Prozent der Anteile ist demnach die Bumüller-Gruppe aus Hechingen (Sternenbäck) (Foto: pixabay.com).


02. Neue Bestimmung: Sankt Bonifatius wird Backstube

Gelsenkirchen. (21.07. / div) Falls es Sie interessiert, wohin es Zippers Brötchentüten schon mal verschlagen kann, sehen Sie nach auf Zippers Website – Sie werden erstaunt sein. «Zipper» ist die Bäckerei Zipper GmbH aus Gelsenkirchen. Das gut 60-köpfige Team um Geschäftsführer Christian Zipper bewirtschaftet heute sieben Filialen, platzt aus allen Nähten und bekommt demnächst deutlich mehr zu tun.

 


TERMINE + EVENTS


03. Südback 2016: Fachmesse peilt neue Rekorde an

20160718-MSTGT

Stuttgart. (18.07. / mstgt) «Um Erfolg zu haben, musst du den Standpunkt des anderen annehmen und die Dinge mit seinen Augen betrachten». Nach diesem Zitat von Henry Ford hat die Südback immer gehandelt und gemeinsam mit Ausstellern und Fachbesuchern das Wachstum und die Erfolgsgeschichte der Fachmesse für das Bäcker und Konditorenhandwerk ermöglicht. Auch bei der 26. Auflage des Branchentreffpunkts sind neue Rekorde bereits in Sicht (Foto: Messe Stuttgart).


04. D-A-CH-Tagung für angewandte Getreidewissenschaften

Detmold. (18.07. / agf) Die D-A-CH-Tagung für angewandte Getreidewissenschaften, ehemals Tagung für Getreidechemie, findet in diesem Jahr Ende September in Wädenswil in der Schweiz statt. Die zu erwartenden rund 150 Teilnehmenden kommen aus den Bereichen Produktentwicklung, Analytik, Forschung und Beratung. Die Veranstaltung umfasst eineinhalb Tage und das Netzwerken kommt nicht zu kurz.

Anzeige:

SHB Versicherung


05. DLG: testet wieder Brot und Gebäck

Frankfurt. (18.07. / dlg) Das Testzentrum Lebensmittel der DLG hat seine Internationale Qualitätsprüfung für Brot, Kleingebäck und Feine Backwaren 2017 ausgeschrieben. Produkte, die die DLG-Tests bestehen, erhalten die Auszeichnung «DLG-prämiert» in Gold, Silber oder Bronze. Anmeldeschluss ist der 23. August.


06. Auf Tour: Ungarischer Bäckernachwuchs besucht Zentralverband

Berlin. (16.07. / zv) Der Zentralverband des deutschen Bäckerhandwerks (ZV) hat 17 ungarische Nachwuchsbäcker in Berlin begrüßt. Hauptgeschäftsführer Daniel Schneider hieß die Lehrlinge in der Geschäftsstelle des Verbands willkommen und freute sich, dass bei dem Besuch in Berlin neben dem Dom, dem Bundestag und der ungarischen Botschaft auch ein Halt beim Zentralverband auf der Tagesordnung stand. Der Besuch kam auf Initiative der Kreishandwerkerschaft Rostock – Bad Doberan zustande.

 


MANAGEMENT + BETRIEB


07. SHB: Schadenquote 2015 so gering wie selten zuvor

20160720-SHB-MG-VERSAMMLUNG

Königswinter. (22.07. / shb) Ihre Mitgliedervertreter hatte die SHB Allgemeine Versicherung VVaG in diesem Jahr nach Köln eingeladen, um über das Geschäftsjahr 2015 zu berichten und zu beschließen. «Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die SHB das Eigenkapital stärken und das versicherungstechnische Ergebnis zeigt, dass kleine Nischenversicherer erfolgreich am Markt bestehen können», sagte der Aufsichtsratsvorsitzende Heinz Kugel. Die Brutto-Schadenquote für das Gesamtgeschäft sank gegenüber dem Vorjahr (56,9 Prozent) auf erfolgreiche 48,6 Prozent. «Diese Schadenquote ist eine der geringsten, die die SHB jemals zu verzeichnen hatte», erklärte der Vorstandsvorsitzende Sven Goerigk in seinem Bericht (Foto: SHB).


08. Monsanto: Bayer enttäuscht über erneute Ablehnung

Leverkusen. (20.07. / baag) Die Bayer AG ist enttäuscht über die Entscheidung der Monsanto Company, das auf 125 US-Dollar je Aktie in bar nachgebesserte Angebot abzulehnen. Die Offerte an die Aktionäre entspricht einem Aufschlag von 40 Prozent zum Monsanto-Schlusskurs vom 09. Mai, heißt es in einer ausführlichen Mitteilung.

Anzeige:

copago - come. pay. go.


09. In Ihrer Hand: der Jahresabschluss-Check 2015

Isernhagen / Hannover. (20.07. / ge) Der Jahresabschluss ist für viele Bäckermeister eher eine lästige Pflicht als ein Gestaltungsinstrument. Der Blick auf die zu erwartende und gegebenenfalls noch zu reduzierende Steuerlast ist dabei nur ein Aspekt. Auch die künftige Kreditversorgung kann von der Aussagekraft des Jahresabschlusses abhängig sein. Nicht zuletzt sollte der Jahresabschluss auch dem Unternehmen, seinen Inhabern und Gesellschaftern klare Hinweise liefern, wo die Stärken und eventuell auch Schwächen des eigenen Geschäftsmodells liegen und welche Schlussfolgerungen daraus abzuleiten sind. Diese drei Ziele wird aber nur der Unternehmer erreichen, der bereits jetzt den Blick auf seinen Jahresabschluss 2015 richtet!


10. BGN: Was bei Schülerpraktika zu beachten ist

Mannheim. (19.07. / bgn) Gerade während der Urlaubszeit stellen viele Unternehmen Praktikanten ein. Eine Gruppe sind Schüler, die die Sommerferien nutzen, um in einem Betrieb vielleicht Erkenntnisse und Erfahrungen für eine spätere Berufswahl zu sammeln. Die BG Nahrungsmittel und Gastgewerbe gibt Tipps, was zu beachten ist.


11. Dreimal mehr Übergabeplaner als Übernahmegründer

Frankfurt. (18.07. / kfw) «Mittelstand plant 620.000 Übergaben bis 2018» und «Dreimal mehr Übergabeplaner als Übernahmegründer» lauten die Titel zweier Beiträge, anhand derer sich die KfW Bankengruppe in dieser Woche mit den Nachfolgeregelungen und dem Gründungsgeschehen in Deutschland befasst. Übernahmegründer spielen für den Erhalt des mittelständischen Rückgrats eine wichtige Rolle. Doch wie es aussieht, muss man die zunehmend suchen wie die sprichwörtliche Stecknadel im Heuhaufen.

Anzeige:

Gehrke Econ Unternehmensberatung


12. Über 900 Flüchtlinge arbeiten schon bei McDonalds

München. (16.07. / mcd) McDonalds Deutschland und seine Franchise-Partner haben seit Beginn des Zustroms im letzten Jahr bereits über 900 Flüchtlingen ein Beschäftigungsverhältnis ermöglicht, schreibt die Schnellkostkette und zählt auf, was sie in die Wege geleitet hat, um die Integration der Flüchtlinge zum Erfolg werden zu lassen. Aktuell arbeiten beim Unternehmen Menschen aus 125 Nationen.


13. Marvin: Machen Sie Ihre Kasse zu Ihrem Projekt!

Kronau. (16.07. / goe) Damit Sie Ihre neuen respektive bisher eingesetzten Kassensysteme noch besser und effizienter nutzen können, unterstützt Goecom Sie bei der Umsetzung Ihrer Wünsche. In enger Zusammenarbeit mit Ihrem spezialisierten Kassenhändler setzt die Kronauer Softwareschmiede gemeinsam Ihre Vorgaben um. Das Modul Kassenmanager in Marvin enthält bereits alle Voraussetzungen, damit eine Kopplung via Schnittstelle zu Ihrem Kassensystem möglich ist.

 


TRENDS + KONZEPTE


14. Die Freien Bäcker: Berufsorganisation gibt sich neuen Namen

20160721-FREIE-BAECKER

Barsinghausen. (21.07. / ak) «Langsambäcker heißen jetzt ‘Die Bäcker. Zeit für Geschmack’» – hieß es an dieser Stelle vor gut fünf Jahren. Jetzt hat sich der Verein umbenannt in «Die Freien Bäcker. Zeit für Verantwortung». Das Relaunch des Slogans spiegelt die Entwicklung wider, die die Mitgliedsbetriebe in ihrer Identität von den Anfängen bis heute durchlaufen haben. Leicht haben es sich die «Langsambäcker» dabei nie gemacht und tatsächlich ist die Philosophie heute weit umfassender, als ein Langsambäcker das ausdrücken könnte. Deshalb «Die Freien Bäcker. Zeit für Verantwortung» – vom Feld bis zum Frühstücksbrettchen (Foto: Die Freien Bäcker).

 


MARKETING + VERKAUF


15. Kassensysteme entwickeln sich zum Alleskönner

20160721-MESSGERAET

Mülheim / Ruhr. (21.07. / cpg) Längst wird das Kassensystem in der Filiale nicht mehr ausschließlich zum Kassieren eingesetzt. Es dient vielmehr dazu verschiedenste Prozesse zu digitalisieren – angefangen bei der elektronischen Wareneingangskontrolle über die Tagesbestellung und Produktberatung bis hin zur Retouren-Erfassung am Abend. Die Daten werden von modernen PC-Kassensystemen häufig innerhalb kürzester Zeit automatisch an Backprogramme und Warenwirtschaftssysteme übermittelt und nach einem kurzen Kontrollblick digital weiterverarbeitet (Foto: pixabay.com).


16. Süßwarenmonitor: Deutsche naschen am liebsten Schokolade

Düsseldorf. (19.07. / iri) Die Deutschen naschen am liebsten Schokolade – in allen Variationen. 183.365 Tonnen haben die Bundesbürger in Form von Tafelschokolade, Pralinen oder Riegeln von Januar bis April 2016 konsumiert. Das sind 0,5 Prozent mehr als im Vorjahr, belegt der aktuelle Süßwarenmonitor von IRI Information Resources.


17. KMZ Kassensystem: immer einen Schritt voraus

Hechingen. (19.07. / kmz) KMZ Kassensystem bietet seinen Kunden individuelle Kassenlösungen und einen herausragenden Service. Neben einer engen Kooperation mit dem Kassenhersteller Vectron hat KMZ sein Kassenangebot um die zukunftsfähige PC-Kassenlösung von copago erweitert. Auf der Südback 2016 präsentiert der Kassenhändler im Kompetenz-Forum in Halle 7 am Stand C40 gemeinsam mit seinen Partnern CompData und OptimoBercher sein umfassendes Angebot.

 


ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER


18. Neue «EU-Kontrollverordnung» soll besser vor Betrug schützen

20160719-GETRIEBE

Berlin. (19.07. / bmel) Nach mehrjährigen Beratungen haben die Mitgliedstaaten einer neuen «EU-Kontrollverordnung» zugestimmt. Die legt die grundsätzlichen Anforderungen an den Aufbau und die Durchführung der amtlichen Lebensmittel- und Futtermittelkontrollen in der EU für alle Mitgliedsstaaten verbindlich fest. Das neue Vertragswerk soll die Verordnung (EG) Nr. 882/2004 ablösen (Foto: pixabay.com).


19. Liese: «Effektive Kontrollen ja, aber keine Pflichtgebühren, bitte!»

Meschede. (19.07. / pl) Wir wissen noch herzlich wenig über die neue «EU-Kontrollverordnung», die die bisherige Verordnung (EG) Nr. 882/2004 ablösen soll. Andererseits hat der Europaabgeordnete Dr. Peter Liese eine Mitteilung versandt, die die Hoffnung aufkeimen lässt, dass durch die neue Verordnung die Praxis ein Ende nehmen könnte, nach der unbescholtene Betriebe mit den Kosten für allfällige amtliche Kontrollen belastet werden. Lesen Sie selbst.

Anzeige:

Goecom Software

 


BOOKMARKS + BOOKS


20. Global Industry: Starbucks Invests in Italian Bakery Princi

Hamburg. (bm) Starbucks Corporation announced its role as global licensee and investor in the Italian restaurant Princi, the renowned boutique bakery and café founded by Rocco Princi in 1986. Known for artisan breads created from traditional family recipes. The investment team will focus on expanding the number of standalone Princi locations worldwide as well as making Princi the exclusive food purveyor at the new Starbucks Reserve Roastery and Tasting Rooms. Other topics of the week:

 


REZEPTE + IDEEN


21. Fürs Büffet: Sommerlich leichte Sandwichröllchen

20160721-SANDWICHROELLCHEN

Berlin. (22.07. / vebu) Falls Sie auf der Suche sind nach einer sommerlich leichten Kleinigkeit für Ihren Partyservice oder das sonntägliche Büffet, die noch dazu vegetarisch oder vegan daherkommt, hat der Vegetarierbund Deutschland (VEBU) vielleicht das passende Rezept dazu. «Gebackenen Sandwichröllchen» heißt der kleine Snack, ist im Nu gemacht und schmeckt auch kalt sehr gut (Bildquelle: VEBU).

Anzeige:

KMZ Kassensystem