Sonntag, 26. Mai 2024

WB-27-2023

Anzeige:

copago get2go - für die Kundenbindung per App - copago get2go - für die Kundenbindung per App - copago get2go - für die Kundenbindung per App - copago get2go - für die Kundenbindung per App - copago get2go

DAS WAREN DIE THEMEN IM NEWSLETTER FÜR DIE 27. KW 2023:

MARKT + UNTERNEHMEN:
01. Groupe Le Duff: beerdigt Pläne für die Bretagne
02. Panelto Foods schließt sich der European Bakery Group an
03. Apropos Lebensmittelsicherheit: Petra Köpping zu Gast in Wiedemar

MANAGEMENT + BETRIEB:
04. Einzelhandel: HDE passt Prognose 2023 nach unten an
05. BAföG: Fördervolumen überschreitet erstmals Milliardengrenze
06. MGB: verabschiedet weitere Schritte zur Supermarkt-Organisation

ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER:
07. Zucker, Fett und Salz: BMEL stellt MRI-Produktmonitoring vor
08. Regionale Lebensmittel und Wertschöpfung stärken: Ideen gesucht

ROHSTOFFE + ENTWICKLUNGEN:
09. VGMS Getreidetagung 2023: Viel ist zu tun, packen wir’s an
10. Strukturdaten 2022: Der Trend zu Öko setzt sich fort
11. Pflanzenzüchter: EU-Kommission setzt Zeichen für neue Methoden
12. Ernte 2023: DBV erwartet Ertrag unter Fünf-Jahres-Schnitt

BOOKMARKS + BOOKS:
13. Baywa Dürremonitor zeigt Ernteeinbußen bei Winterweizen
14. Global Industry: EU Commission wants to allow NGTs

REZEPTE + IDEEN:
15. Für Ihr bestes Brot: Pflaumen-Hackbällchen schnell zubereitet
16. Für zwischendurch: Rhabarber-Kompott mit Overnight-Oats



 


MARKT + UNTERNEHMEN


01. Groupe Le Duff: beerdigt Pläne für die Bretagne

20191028-CROISSANT

Rennes / FR. (07.07. / eb) 2019 kündigte die Groupe Le Duff für die Bretagne ein neues Werk an. Die Bauarbeiten sollten 2020 beginnen. Jetzt begräbt die Gruppe ihr Projekt wegen zu großer bürokratischer Hürden (Foto: pixabay.com).


02. Panelto Foods schließt sich der European Bakery Group an

London / UK. (06.07. / eb) Die britische 3i Group PLC teilt mit, dass sich die irische Großbäckerei Panelto Foods, spezialisiert auf handwerklich erzeugte Bake-off-Brote, der neu gegründeten European Bakery Group anschließt.

Anzeige:

Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY - Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY - Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY - Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY - Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY - Hybrid geht einfacher. HEUFT INDUSTRY ...


03. Apropos Lebensmittelsicherheit: Petra Köpping zu Gast in Wiedemar

Schenefeld. (06.07. / hb) Den Bericht der Futtermittel- und Lebensmittel-überwachung 2022 stellte Staatsministerin Petra Köpping bei Harry-Brot in Wiedemar öffentlich vor und verband den Besuch mit einer Betriebsführung.

 


MANAGEMENT + BETRIEB


04. Einzelhandel: HDE passt Prognose 2023 nach unten an

20201112-EINKAUFEN

Berlin. (06.07. / hde) Angesichts der nach wie vor hohen Inflation passt der HDE seine Umsatzprognose für den Einzelhandel an. Die neue Prognose geht im Vorjahresvergleich von einem nominalen Plus von drei Prozent für 2023 aus. Das entspricht einem realen Minus von vier Prozent (Foto: pixabay.com).


05. BAföG: Fördervolumen überschreitet erstmals Milliardengrenze

Wiesbaden. (03.07. / destatis) 2022 standen erstmals mehr als eine Milliarde Euro im Rahmen der BAföG Aufstiegsförderung zur Verfügung. Gegenüber dem Vorjahr ist dies eine Steigerung von acht Prozent auf 1’027 Millionen Euro.

Anzeige:

marvin - Clevere Software für schlaue Bäcker - marvin - Clevere Software für schlaue Bäcker - marvin - Clevere Software für schlaue Bäcker - marvin - Clevere Software für schlaue Bäcker - marvin - Clevere Software von Goecom.


06. MGB: verabschiedet weitere Schritte zur Supermarkt-Organisation

Zürich / CH. (03.07. / mgb) Bei ihrer jüngsten Sitzung hat die Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bunds (MGB) weitere Schritte zur Neuorganisation verabschiedet und den CEO der neuen Supermarkt AG bestätigt. Mit der neuen Gesellschaft will die Migros Gruppe ihr Potenzial effizienter nutzen.

 


ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER


07. Zucker, Fett und Salz: BMEL stellt MRI-Produktmonitoring vor

20210313-SUPERMARKT

Berlin. (05.07. / bmel) Fertigprodukte enthalten immer noch deutlich zu viel Zucker, Fette und Salz. Das hat ein MRI-Sonderbericht zur Nationalen Reduktions- und Innovationsstrategie ergeben, den Bundesminister Cem Özdemir (BMEL) jetzt in Berlin vorstellte (Foto: pixabay.com).


08. Regionale Lebensmittel und Wertschöpfung stärken: Ideen gesucht

Berlin. (01.07. / bmel) Das BMEL hat eine neue Förderung zur Steigerung der regionalen Wertschöpfung auf den Weg gebracht. Gefördert werden innovative Projektideen schon in der Initialisierungs- und nicht erst in der Umsetzung.

 


ROHSTOFFE + ENTWICKLUNGEN


09. VGMS Getreidetagung 2023: Viel ist zu tun, packen wir’s an

20210128-GETREIDE-MEHL-BROT

Berlin. (07.07. / vgms) Unter der Überschrift «Stichwort Nachhaltigkeit: Was ist zu tun?» fand Ende Juni die 22. VGMS-Getreidetagung statt. Müller, Landwirte, Händler, Bäcker, Politik und Wissenschaft diskutierten gemeinsam aktuelle Entwicklungen entlang der Wertschöpfungskette (Foto: pixabay.com).


10. Strukturdaten 2022: Der Trend zu Öko setzt sich fort

Berlin. (07.07. / bmel) Der Trend zu Öko setzt sich fort, wenn auch schwächer als im Vorjahr. Das zeigen die neuesten Strukturdaten für den ökologischen Landbau des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). 2022 entschieden sich weitere 605 Höfe für die ökologische Landwirtschaft.


11. Pflanzenzüchter: EU-Kommission setzt Zeichen für neue Methoden

Bonn. (06.07. / bdp) Die EU-Kommission trägt der wissenschaftlichen Einschätzung Rechnung, dass Pflanzen aus neuen Züchtungsmethoden, die sich von herkömmlich gezüchteten nicht unterscheiden, nicht als GVO reguliert werden sollen, begrüßt der BDP die jüngste Initiative aus Brüssel.


12. Ernte 2023: DBV erwartet Ertrag unter Fünf-Jahres-Schnitt

Berlin. (05.07. / dbv) Der Deutsche Bauernverband (DBV) prognostiziert eine Getreideernte von 40,9 Millionen Tonnen. Damit liegen die Erwartungen deutlich unter dem Schnitt der Jahre 2018 bis 2022 (42,2 Millionen Tonnen) und sechs Prozent unter dem Vorjahresergebnis (43,6 Millionen Tonnen).

 


BOOKMARKS + BOOKS


13. Baywa Dürremonitor zeigt Ernteeinbußen bei Winterweizen

20180713-WEIZEN

München. (01.07. / bag) Die Landbewirtschaftung ändert sich, Trockenheit macht dem Ackerbau zu schaffen. Das Zusammenspiel aus Niederschlag, Bodenfeuchte und Pflanzenwachstum bedarf genauer Beobachtung. Erstmals trägt der «BayWa Dürremonitor» Daten zur Diskussion bei (Foto: pixabay.com).


14. Global Industry: EU Commission wants to allow NGTs

Bremerhaven. (bm) The EU Commission adopted a package of measures for a sustainable use of key natural resources, which shall also strengthen the resilience of EU food systems and farming. The measures establish also innovative tools like New Genomic Techniques (NGT). Other topics of the week:

 


REZEPTE + IDEEN


15. Für Ihr bestes Brot: Pflaumen-Hackbällchen schnell zubereitet

20230704-BVEO-FOOD-PREP

Berlin. (04.07. / bveo) »Meal Prepping« für zuhause, unterwegs, die Arbeit oder als Komponente in der (Bäcker-) Gastronomie ist praktisch und gesund. Schnell in der Herstellung und robust in der Handhabung sind die »Pflaumen-Hackbällchen« aus der BVEO-Ideenküche (Foto: BVEO – Ariane Bille).


16. Für zwischendurch: Rhabarber-Kompott mit Overnight-Oats

Berlin. (04.07. / bveo) Einfach in der Herstellung und robust in der Handhabung ist (auch) das »Rhabarber-Kompott mit Overnight-Oats« der Themenseite »Food Prep: Rezepte zum Vorkochen, Einpacken und Mitnehmen« der BVEO entnommen, die noch weitere Ideen für eine kostengünstige Küche enthält.

 


Anzeige


DIGeFa: Wir sorgen dafür, dass Getreide in aller Munde bleibt!

 


So richten Sie Ihr Abo ein



Der WebBaecker ist ein führender und kostenfreier Infodienst der backenden Branchen. Hier können Sie Ihr Abonnement umgehend einrichten.

Wollen Sie Ihr Abo ummelden, tragen Sie sich bitte erst unter Ihrer alten Adresse aus. Dann melden Sie sich unter Ihrer neuen Adresse wieder an.

Fragen zum An-, Um- oder Abmelden senden Sie bitte an die Mail-Adresse post@webbaecker.de

 


E-Mail Infodienst Archiv



Bereits seit 2001 (!) können Leserinnen und Leser in den veröffentlichten Ausgaben des wöchentlichen Newsletters recherchieren. Dafür gibt es das offen zugängliche WebBaecker Infodienst Archiv.

Zudem gibt es auf der täglich aktualisierten Homepage die Möglichkeit, Nachrichten nach Jahren, Monaten, Tagen und nach Stichworten sortiert aufzufinden.

 


Nach Themen suchen



Wer nicht nach Jahrgängen, sondern in Themen stöbern möchte, ist bei den WebBaecker Rubriken gut aufgehoben. Auch wer Meldungen sucht, die noch nicht lange zurückliegen, kann hier gut fündig werden.

Zudem gibt es auf der WebBaecker Homepage die Möglichkeit, Berichte nach Jahren, Monaten, Tagen und natürlich nach Stichworten sortiert aufzufinden.

 


Datenschutzerklärung



Die von Ihnen gemachten Angaben für Ihr kostenfreies Abonnement dienen nur der Optimierung und dem Versand des WebBaeckers. Seit mehr als 17 Jahren halten sich die Betreiber des Infodiensts mindestens an die geltenden Datenschutzbestimmungen.

Der E-Mail-Infodienst verwendet einen Cookie der Open-Source-Software «Piwik», um durch statistische Analysen den Nutzwert für Sie zu verbessern. Möchten Sie an anonymisierten Auswertungen nicht teilnehmen, folgen Sie bitte diesem Link, damit ein Piwik-Deaktivierungs-Cookie in Ihrem Browser abgelegt werden kann. Die Vertraulichkeit Ihrer Angaben steht bei uns immer an erster Stelle. Mehr zum Datenschutz lesen Sie auf der WebBaecker Homepage.

 


Ansprechpartner Redaktion


Produziert wird der für seine Leser kostenfreie WebBaecker Infodienst von Ute Speer (V.i.S.d.P.) in Hamburg. Fragen und Hinweise senden Sie bitte an:

Backnetz Medien GmbH
Redaktion WebBaecker

Chefredaktion: Ute Speer
Chefin vom Dienst: Anette Meyer
Schlussredaktion: Annette Freudling

Bürgermeister-Smidt-Straße 87
27568 Bremerhaven

Telefon +49 (0)471 418366-58
Telefax +49 (0)471 418366-59
redaktion@webbaecker.de

 


Haftungsausschluss



Für unverlangt eingesandte Texte, Bilder oder/und Datenträger übernehmen wir keine Haftung. Der Nachdruck oder das Kopieren von Inhalten unserer Website oder unserer Newsletter bedarf der ausdrücklichen, schriftlichen Genehmigung.

Aus der Nennung von Markenbezeichnungen im WebBaecker Infodienst können keine Rückschlüsse darauf gezogen werden, ob es sich um geschützte Zeichen handelt oder nicht.

Bitte beachten Sie die gesetzlich geschützten Urheberrechte! Weitere Details zum Haftungsausschluss gibt es auf der WebBaecker-Homepage zu lesen.

 


Über den WebBaecker


Der WebBaecker ist ein führender Infodienst aus der Mitte der backenden Branchen. Im Jahr 2001 hatten mehrere Unternehmen hierfür eine Herausgeber- Gemeinschaft gegründet und sind so oder so immer noch an der Entwicklung beteiligt.

Wo gelesen?
Leserinnen und Leser kommen aus jedem Segment, das «die Branche» heute kennt: LEH, Industrie, Großhandwerk, klassische Filialisten, Bäcker-Gastronomie, Systemgastronomie, Premium-Mittelbetriebe bis hin zu Kleinstbetrieben mit großem Anspruch an sich selbst.

Von wem gelesen?
Abonnenten sind oft Inhaber und/oder Geschäftsführer. Der WebBaecker ist in Führungsetagen ebenso vertreten wie in der «zweiten Reihe» – wo Entscheidungen nicht selten vorbereitet werden. Der Infodienst wird zudem nicht selten in die Netzwerke von Unternehmen eingespeist, um von dort aus in alle Abteilungen weiter verteilt zu werden.

Verbreitung
Fachleute schätzen den Infodienst nicht nur dafür, dass er sie zeitnah auf dem Laufenden hält und die Meldungen verlässlich sind. Sie schätzen den WebBaecker auch für den ungehinderten Zugang ohne Kontrolle – der es ihnen erlaubt, Informationen schnell und vielfach mit Kollegen zu teilen.

Weitere Details zur Entwicklung gibt es auf der WebBaecker Homepage. Von Interesse ist sicher auch die offen zugängliche Echtzeit-Statistik. Ihre Möglichkeiten zur Bewerbung von Produkten und Dienstleistungen finden Sie hier.


SOVIEL ZUM WEBBAECKER FÜR DIE 27. KALENDERWOCHE 2023 — TSCHÜSS BIS ZUR NÄCHSTEN WOCHE

Impressum | Datenschutz | Abmelden