WB-24-2017

DAS WAREN DIE THEMEN IM NEWSLETTER FÜR DIE 24. KW 2017:

TERMINE + EVENTS:
01. World Food Convention: Fahren Sie nach Berlin!
02. Indien: Subkontinent ist Partnerland der Anuga 2017

MANAGEMENT + BETRIEB:
03. Neu: Betriebskostensatz ermitteln mit Marvin
04. Goldbäcker: Grote plant Erweiterung der Kapazitäten
05. Bayern: Bäcker fordern Reform der EEG-Umlage
06. Sicherheits-Tipp: Transport von Trockeneis
07. Katjes: erwirbt 5,7 Prozent an der Josef Manner AG
08. Dialogplattform: Innenstädte fit für die Zukunft machen
09. Download: Handlungsempfehlungen für den Einzelhandel

TRENDS + KONZEPTE:
10. Kaffee in Zahlen: Tchibo Report 2017
11. Aldi und Lidl: Discounter mischen US-Supermärkte auf

MARKETING + VERKAUF:
12. AHM: Die Konjunktur brummt in der Gastronomie
13. AmazonFresh: beliefert Berlin und Potsdam jetzt vollständig

ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER:
14. EuGH: Milch wird gemolken und nicht geerntet
15. Bäckerhandwerk kritisiert nationale Reduktionsstrategie

PERSONEN + EHRUNGEN:
16. Rheinland-Pfalz: verleiht Landesehrenpreis 2017

BOOKMARKS + BOOKS:
17. Global Industry: Aldi Sued Ramps Up US Expansion

REZEPTE + IDEEN:
18. Sommerlich leicht: Limettenschnitten mit Walnüssen


TERMINE + EVENTS


Anzeige:

KMZ Kassensystem

01. World Food Convention: Fahren Sie nach Berlin!

Berlin. (14.06. / bve) Falls Sie was übrig haben für Industriekultur und längst mal wieder in die Bundeshauptstadt reisen wollten, dann nehmen Sie doch teil an der ersten «Tagesspiegel World Food Convention». Die findet am 22. Juni in den Bolle Festsälen statt und ist eine ziemlich hochkarätige Veranstaltung – noch dazu kostenfrei.


02. Indien: Subkontinent ist Partnerland der Anuga 2017

Köln. (14.06. / km) Indien ist das Partnerland der Anuga 2017. Vom 07. bis 11. Oktober zeigen indische Anbieter am Rhein nicht nur die große Vielfalt indischer Nahrungsmittel und Getränke, sondern stellen auch ihre Kompetenz und Leistungsfähigkeit für den internationalen Handel und die Gastronomie eindrucksvoll unter Beweis.

 


MANAGEMENT + BETRIEB


03. Neu: Betriebskostensatz ermitteln mit Marvin

20170616-RECHNEN

Kronau. (16.06. / goe) Natürlich gibt es von Innungen, Verbänden und Erfa-Kreisen Vorgaben für Ihren Betriebskostensatz. Die Frage, die sich dabei stellt, ist: Passt dieser zu Ihrem Unternehmen? Damit Sie nicht mit Schätzwerten oder statistischen Werten kalkulieren müssen, hat Goecom bei Marvin im Bereich Kalkulation eine Funktion zur Berechnung Ihres Betriebskostensatzes eingebaut (Foto: pixabay.com).


04. Goldbäcker: Grote plant Erweiterung der Kapazitäten

Balve-Langenholthausen. (16.06. / div) Die Karl-Heinz Grote KG aus dem Bezirk Arnsberg hat ihre Kapazitätsgrenzen erreicht – oder schon überschritten – und will daher anbauen. 3,5 Millionen Euro für die Erweiterung und noch einmal 500.000 Euro für die Ausstattung will die familiengeführte Bäckerei dafür in die Hand nehmen.


05. Bayern: Bäcker fordern Reform der EEG-Umlage

München. (14.06. / liv) Die Belastung des Mittelstands durch die EEG-Umlage ist nicht mehr hinnehmbar und für viele Unternehmen existenzgefährdend. Im traditionellen Verbändegespräch mit Bayerns Wirtschaftsstaatssekretär Franz Josef Pschierer hat der Landesinnungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk eine Reform dieser Regelungen gefordert, die das Handwerk und letztlich auch die Verbraucher entlasten.

Anzeige:

Gehrke Econ Unternehmensberatung


06. Sicherheits-Tipp: Transport von Trockeneis

Mannheim. (14.06. / bgn) Man kann es nicht oft genug sagen: Trockeneis ist nichts anderes als Kohlendioxid – in gefrorenem, festem Zustand. Bei Zimmertemperatur und normalen Druckverhältnissen wechselt es seinen Aggregatzustand von «fest» sofort auf «gasförmig». Es verflüssigt also nicht, sondern wird direkt zu Kohlendioxidgas (CO2).


07. Katjes: erwirbt 5,7 Prozent an der Josef Manner AG

Emmerich. (12.06. / ka) Die Katjes International GmbH + Co. KG hat in dieser Woche 5,7 Prozent an der börsennotierten Josef Manner + Comp. AG erworben und investiert damit in eine starke Traditionsmarke. Da die Beteiligung die Anzeigegrenze von vier Prozent übersteigt, wurde der Erwerb der Börse Wien entsprechend gemeldet.


08. Dialogplattform: Innenstädte fit für die Zukunft machen

Berlin. (12.06. / hde) Zum Abschluss der Dialogplattform Einzelhandel im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWI) machte der Handelsverbands Deutschland (HDE) deutlich, dass Kommunen, Händler und Politik an einem Strang ziehen müssen, um den Standort Innenstadt auch in Zukunft attraktiv zu erhalten.


09. Download: Handlungsempfehlungen für den Einzelhandel

Berlin. (12.06. / bmwi) Demografischer Wandel, geändertes Verbraucherverhalten, technologische Neuerungen und Digitalisierung – die Strukturen des Einzelhandels verändern sich nachhaltig. Um in diesem Strukturwandel neue Perspektiven aufzuzeigen, hat die Dialogplattform Einzelhandel Handlungsempfehlungen erarbeitet.

 


TRENDS + KONZEPTE


10. Kaffee in Zahlen: Tchibo Report 2017

20170331-KAFFEEBOHNEN

Hamburg. (16.06. / mi) Die Deutschen lieben ihren Kaffee. Dafür reicht schon ein kleines Detail: der Duft von Kaffee beim Aufwachen. Er macht glücklicher als die ans Bett gebrachte Tasse. Weitere erstaunliche Fakten rund um das Lieblingsgetränk der Deutschen enthält der sechste Tchibo Report «Kaffee in Zahlen» (Foto: pixabay.com).


11. Aldi und Lidl: Discounter mischen US-Supermärkte auf

München. (15.06. / bc) US-amerikanische Handelskonzerne verkennen die Herausforderung durch die deutschen Discounter in den Vereinigten Staaten. Wie US-Handelsketten ihre Marktposition zumindest verteidigen könnten, beschreibt das Marktforschungsunternehmen Bain + Company Germany mit Sitz in München.

 


MARKETING + VERKAUF


12. AHM: Die Konjunktur brummt in der Gastronomie

20170616-PAUSE

Nürnberg. (16.06. / npd) Das erste Quartal 2017 war für den Außer-Haus-Markt (AHM) in Deutschland ein gutes Quartal, berichten die Marktforscher von npd Deutschland. Die zunehmenden Besuchszahlen und vor allem Durchschnittsausgaben führten zu einem Ausgabenplus von drei Prozent in der Gastronomie (Foto: pixabay.com).


13. AmazonFresh: beliefert Berlin und Potsdam jetzt vollständig

Berlin. (14.06. / azf) AmazonFresh ist nun für Prime-Kunden in ganz Berlin und Potsdam verfügbar. Prime-Mitglieder können dort ihren kompletten Wocheneinkauf online erledigen und dabei aus über 100.000 Produkten wählen – darunter frische Lebensmittel und hunderte ausgewählte Artikel von mehr als 25 regionalen Anbietern.

 


ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER


Anzeige:

Goecom Software

14. EuGH: Milch wird gemolken und nicht geerntet

Luxemburg / LU. (15.06. / eugh) Rein pflanzliche Produkte dürfen grundsätzlich nicht unter Bezeichnungen wie «Milch», «Rahm», «Butter», «Käse» oder «Joghurt» vermarktet werden, die das EU-Unionsrecht Produkten tierischen Ursprungs vorbehält. Dies gilt auch, wenn diese Bezeichnungen durch klarstellende oder beschreibende Zusätze ergänzt werden, die auf den pflanzlichen Ursprung des betreffenden Produkts hinweisen. Es gibt jedoch ein Verzeichnis mit Ausnahmen. So lautet das viel beachtete Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) in der Rechtssache C-422/16.


15. Bäckerhandwerk kritisiert nationale Reduktionsstrategie

Berlin. (12.06. / usp) Plötzlich und unerwartet ist über das deutsche Bäckerhandwerk die nationale Reduktionsstrategie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hereingebrochen. Sie erraten es: Es geht um die mögliche Reduzierung der Lebensmittelzutaten Zucker, Fett und Salz (siehe WebBaecker 22/2017). Hintergrund: Eine Verringerung der Salzzufuhr ist laut WHO von wesentlicher Bedeutung für die Senkung des Risikos von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Gelingt diese Reduktion nicht, rollt früher oder später eine kaum zu kontrollierende Kostenlawine im Gesundheitswesen auf uns zu. In Europa stecken nach WHO-Angaben etwa 70 Prozent des konsumierten Salzes in verarbeiteten Lebensmitteln oder anderen Produkten der Industrie und des Handwerks, über die Verbraucher schlichtweg keine Kontrolle haben. Zudem sind viele Verbraucher «beratungsresistent» – so lautet ein Fazit aus jahrelanger Aufklärungsarbeit. Deshalb sind Handwerk und Industrie mit sanftem Druck gefordert, ihren Beitrag zur Senkung der auf uns zurollenden Kostenlawine zu leisten. Dieser sanfte Druck wurde erstmals 1996 in Finnland angewandt und erlebte seinen Zenit etwa 2004 in vielen EU-Ländern um uns herum. Es geht also um weit mehr als nur «Geschmackspolizei», wenn das BMEL jetzt eine Strategie vorlegt – auch wenn wenig Chancen bestehen, dass daraus vor der nächsten Bundestagswahl noch was wird, meint Ihre Ute Speer.

 


PERSONEN + EHRUNGEN


16. Rheinland-Pfalz: verleiht Landesehrenpreis 2017

20170614-LEP-RLP

Mainz. (14.06. / rlp) Wirtschaftsstaatssekretärin Daniela Schmitt hat in Vertretung von Wirtschaftsminister Volker Wissing 19 rheinland-pfälzischen Bäckereien den «Landesehrenpreis Bäckerhandwerk 2017» verliehen (Foto: mwvlw.rlp.de).

 


BOOKMARKS + BOOKS


17. Global Industry: Aldi Sued Ramps Up US Expansion

Hamburg. (bm) Aldi Inc. continues to disrupt the U.S. grocery industry by providing customers with a smarter way to shop. Building on its already-aggressive growth strategy and 1.6 billion USD program to remodel 1’300 stores by 2020, the grocery retailer just announced a 3.4 billion USD capital investment to expand to 2’500 stores nationwide by the end of 2022. With this growth, Aldi will be the third largest grocery store by count in the U.S. and serve 100 million customers per month. Other topics of the week:

 


REZEPTE + IDEEN


18. Sommerlich leicht: Limettenschnitten mit Walnüssen

20160707-CWC-LIMETTEN

Frankfurt. (10.06. / cwc) Ein sommerlich leichter Rührkuchen kommt mit den «Limettenschnitten» aus der Ideenbäckerei der US-amerikanischen «California Walnut Commission» (CWC) mit Deutschland-Vertretung in Frankfurt am Main. Das Rezept ergibt 30 Schnittchen, die im Handumdrehen hergestellt sind (Foto: CWC).