WB-23-2017

DAS WAREN DIE THEMEN IM NEWSLETTER FÜR DIE 23. KW 2017:

MARKT + UNTERNEHMEN:
01. Hug AG: investiert 50 Millionen Franken in die Zukunft
02. Gäubodenbäcker Hahn: übernimmt Bäckerei Ebner
03. «Schorsch + Schack»: Bäckerei in Schieflage
04. Neue Bäckereikette: «Goldjunge» stellt sich vor
05. BackWerk: eröffnet 13. Standort in Wien

TERMINE + EVENTS:
06. Kompetenz-Forum: Drei IT-Spezialisten für Ihren Erfolg
07. VGMS: lädt zur Getreidetagung nach Weihenstephan

MANAGEMENT + BETRIEB:
08. Geomarketing bietet umfassende Einblicke für die Standortwahl
09. Bayern: Lebensmittelüberwachung vor Neuordnung
10. GTAI: Weltweit starke Nachfrage nach Anlagentechnik
11. BVE: über ein Jahr Arbeit im UP KRITIS
12. Dr. Oetker: baut Präsenz in Mexiko aus

TRENDS + KONZEPTE:
13. Niedersachsen kürt 53 «Kulinarische Botschafter 2017»
14. Lantmännen: erreicht Umweltziele frühzeitig
15. Nachhaltigkeitsstrategien für die Lebensmittelwirtschaft

MARKETING + VERKAUF:
16. Was nützen «Goldene Produkte» wenn sie niemand verkauft?
17. Export: Trotz guter Stimmung sorgt Brexit für Unsicherheit

ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER:
18. NRW: Großbäcker sehen Hygiene-Ampel lieber abgeschafft

PERSONEN + EHRUNGEN:
19. Branchenkenner wechselt von Kulmbach nach Garching

BOOKMARKS + BOOKS:
20. Global Industry: Delivery Hero preparing for IPO

REZEPTE + IDEEN:
21. Kartoffelsuppe mit Feigen und Walnuss-Pumpernickel-Crunch



 


MARKT + UNTERNEHMEN


01. Hug AG: investiert 50 Millionen Franken in die Zukunft

20170608-HUG

Luzern / CH. (08.06. / hug) Die eidgenössische Hug Backwaren Gruppe will die Produktion ihrer Gebäcke in der Zentralschweiz weiter ausbauen und beabsichtigt, den bisherigen Produktionsstandort in Trimbach bis 2020/2021 nach Malters zu verschieben. In die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit und die Sicherung der Arbeitsplätze investiert die Gruppe rund 50 Millionen Schweizer Franken (Foto: Hug AG).


02. Gäubodenbäcker Hahn: übernimmt Bäckerei Ebner

Geiselhöring. (08.06. / gbb) Die Gäubodenbäcker Hahn GmbH aus dem Landkreis Straubing-Bogen übernimmt die Bäckerei Ebner aus Regensburg. Für Bäckermeister Rudolf Hahn ist das der bislang größte Schritt in der Entwicklung seines Unternehmens: Während der Gäubodenbäcker aktuell 49 Filialen und rund 400 Mitarbeitende zählt, kommt die Bäckerei Ebner auf 26 Fachgeschäfte und etwa 300 Beschäftigte.


03. «Schorsch + Schack»: Bäckerei in Schieflage

Rödental. (08.06. / eb) Wie das Amtsgericht Coburg mitteilt, hat es über das Vermögen der Reißenweber GmbH + Co. KG, vertreten durch die Pitzschel Verwaltungs GmbH, diese vertreten durch Geschäftsführer Jan Pitzschel, das Insolvenzverfahren eröffnet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte das Amtsgericht den Rechtsanwalt Jürgen Wittmann aus Kronach. Das Unternehmen zählt insgesamt 59 Mitarbeitende.

Anzeige:

Gehrke Econ Unternehmensberatung


04. Neue Bäckereikette: «Goldjunge» stellt sich vor

Langenzenn. (08.06. / eb) Grellers Backhaus und die Fränkische Dorfbäckerei Karg firmieren seit neuestem gemeinsam unter dem Namen Goldjunge. Dahinter stehen die Gründer Markus Schöllmann und Robin Schimpf. Beide hegten schon lange den Wunsch, gemeinsam eine Bäckerei zu eröffnen. Mit der Gründung der Goldjunge GmbH, die vom Start weg 39 Filialen zählt, konnten sie sich diesen Wunsch nun erfüllen.


05. BackWerk: eröffnet 13. Standort in Wien

Wien / AT. (08.06. / bws) BackWerk Österreich hat in Wien einen weiteren Standort eröffnet. Das neue Geschäft in den Räumen des ehemaligen Fasanlwirts ist bereits die 13. Filiale in der Bundeshauptstadt. Damit zählt BackWerk AT nunmehr 25 Standorte im Alpenland und in Slowenien. Europaweit zählt die Kette heute um die 350 Standorte.

 


TERMINE + EVENTS


06. Kompetenz-Forum: Drei IT-Spezialisten für Ihren Erfolg

20161028-KMZ-KOMPETENZ

Albstadt / Hechingen / Friedrichshafen. (09.06. / kmz) CompData, KMZ Kassensystem und OptimoBercher informieren die Fachbesucher der Südback als Kompetenz-Forum für IT- und Kassenlösungen. Die drei Partnerunternehmen stellen branchenspezifische Neuheiten aus verschiedenen Bereichen wie Filialcontrolling, Personalwirtschaft und Warenwirtschaft vor, und das alles in Verbindung mit vielseitigen Kassensystemen bis hin zum bargeldlosen Bezahlen. Seit vier Jahren vernetzen die IT-Spezialisten ihre Expertise und Lösungen über perfektionierte Schnittstellen, um den größtmöglichen Nutzen und Erfolg für ihre Kunden zu erreichen. Die Südback findet vom 23. bis 26. September in Stuttgart statt und das Kompetenz-Forum finden Interessenten in Halle 7 (Foto: KMZ).


07. VGMS: lädt zur Getreidetagung nach Weihenstephan

Berlin. (06.06. / vgms) In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Brau- und Getränketechnologie an der Technischen Universität München in Freising-Weihenstephan lädt der Verband der Getreide-, Mühlen- und Stärkewirtschaft VGMS am 05. Juli zur VGMS-Getreidetagung 2017 nach Weihenstephan. Details.

 


MANAGEMENT + BETRIEB


08. Geomarketing bietet umfassende Einblicke für die Standortwahl

20170609-KOMPASS

Isernhagen / Hannover. (09.06. / ge) Das Sammeln regionaler Marktdaten, wie etwa die Kaufkraft-Schätzung oder Beurteilung von Immobilienwerten ist heute unerlässlich bei der Lokalisierung von Zielgruppen und der Standortplanung. Aufgrund der immer detaillierteren Informationen, die zu Stadtteilen und sogar einzelnen Straßenzügen vorliegen, sind immer bessere Möglichkeiten der Analyse vorhanden, um bei der Standortsuche am «richtigen» Ort auf die «richtigen» Kunden zu treffen. Auf diese Informationen nicht zurückzugreifen, wäre als Unternehmer fahrlässig, schreibt Daniel Feldmann von der Gehrke Econ Unternehmensberatung (Foto: pixabay.com).


09. Bayern: Lebensmittelüberwachung vor Neuordnung

Muenchen. (09.06. / liv) Die Neuordnung der Lebensmittelüberwachung in Bayern wird keine großen Auswirkungen auf das Bäckerhandwerk haben. Die bisherige, vertraute Struktur der Überwachung wird für die Mehrzahl der handwerklichen Bäckereien erhalten bleiben, teilt der Landesinnungsverband für das bayerische Bäckerhandwerk mit.

Anzeige:

Goecom Software


10. GTAI: Weltweit starke Nachfrage nach Anlagentechnik

Berlin. (09.06. / gtai) Die bundesdeutschen Hersteller von Nahrungsmittel- und Verpackungsmaschinen gehen für dieses Jahr weiterhin von einer guten Konjunktur aus. Dabei sind die Maschinenbauer vor allem im Exportgeschäft sehr aktiv. Neben den traditionellen Märkten in Westeuropa stehen die asiatischen Länder im Fokus.


11. BVE: über ein Jahr Arbeit im UP KRITIS

Berlin. (06.06. / bve) Stichwort «Kritische Infrastrukturen»: Im Mai kamen die Mitglieder des UP KRITIS zur Tagung 2017 zusammen. Anlass bot das zehnjährige Bestehen der hochkarätigen Veranstaltung, deren Ziel es ist, die Versorgung mit kritischen Infrastrukturdienstleistungen, so auch die Lebensmittelversorgung, in Deutschland vor IT-Sicherheitsvorfällen zu schützen. Stefanie Sabet von der BVE berichtet.


12. Dr. Oetker: baut Präsenz in Mexiko aus

Bielefeld. (03.06. / oe) Die Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG baut ihre Präsenz im mexikanischen Markt aus und hat zum 01. Juni 2017 die Grupo Rexal übernommen, einen der führenden Hersteller von Backhilfsmitteln und Sirup in Mittelamerika.

 


TRENDS + KONZEPTE


13. Niedersachsen kürt 53 «Kulinarische Botschafter 2017»

20170809-KBN-TITEL

Hannover. (09.06. / mgn) Mehr als nur ein Preis: Im achten Jahr der Ausschreibung erfreut sich der Wettbewerb «Kulinarisches Niedersachsen» großer Beliebtheit bei den niedersächsischen Lebensmittelherstellern. In dieser Woche hat Ministerpräsident Stephan Weil vor rund 200 Gästen aus Politik und Lebensmittelwirtschaft in Hannover die diesjährigen «Kulinarischen Botschafter Niedersachsen» ernannt (Foto: pixabay.com).


14. Lantmännen: erreicht Umweltziele frühzeitig

Bremen. (06.06. / lug) Die Produktion von Lantmännen Unibake Germany in Harrislee unterstützt das Umweltmanagement des schwedischen Lantmännen Konzerns: Ziel ist, die CO2-Emissionen bis 2020 um 40 Prozent zu senken und die Energieproduktion in Europa bis 2040 frei von fossilen Energieträgern zu gestalten. Im Werk Harrislee wurde vor kurzem die erste Analyse der CO2-Bilanz der Produktion durchgeführt…


15. Nachhaltigkeitsstrategien für die Lebensmittelwirtschaft

Berlin. (06.06. / bve) Die Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) veranstaltete zusammen mit dem Kompetenzzentrum für Ernährung (KErn) und der Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ende Mai eine Fortsetzung der «Regionalinitiative Nachhaltigkeitsförderung». Weitere Workshops und Veranstaltungen zum Thema sollen bald folgen.

 


MARKETING + VERKAUF


16. Was nützen «Goldene Produkte» wenn sie niemand verkauft?

20170609-CAFE

Kronau. (09.06. / goe) Was nützt dem Bäcker die weltbeste Produktqualität, wenn sie niemand verkauft? Der Verkauf rückt immer stärker in den Fokus. Die Menschen hinter der Theke sind die, die Ihre Produkte verkaufen sollen. Sie sind Visitenkarte und Aushängeschild Ihres Betriebs. Deshalb ist es so wichtig, sie immer wieder zu trainieren. Verstehen Sie diesen Beitrag am besten als kleinen Seufzer (Foto: pixabay.com).


17. Export: Trotz guter Stimmung sorgt Brexit für Unsicherheit

Berlin. (08.06. / bve / pwc) Für die Ernährungsindustrie ist das Vereinigte Königreich mit einem Exportvolumen von jährlich 4,2 Milliarden Euro der fünftgrößte Absatzmarkt. Angesichts der ungewissen wirtschaftlichen Beziehungen zu Großbritannien nach dem Brexit betrachten die exportierenden Unternehmen die Entwicklungen besorgt, heißt es im 15. Exportbarometer der deutschen Ernährungsindustrie von PwC und BVE.

 


ERNÄHRUNG + VERBRAUCHER


18. NRW: Großbäcker sehen Hygiene-Ampel lieber abgeschafft

Düsseldorf. (03.06. / eb) Der Verband Deutscher Großbäckereien sieht im NRW-Transparenz-System für die Ergebnisse der amtlichen Lebensmittelkontrollen ein Bürokratiemonster, das offenbar nicht weiter verfolgt werden soll. Der Verband begrüßt, dass die künftige NRW-Landesregierung «offensichtlich plant», das gerade eingeführte System wieder abzuschaffen – heißt es in einer Mitteilung aus Düsseldorf.

 


PERSONEN + EHRUNGEN


19. Branchenkenner wechselt von Kulmbach nach Garching

Asten / AT. (07.06. / bat) Sein Management-Team verstärkt der Backgrundstoffhersteller backaldrin mit einem erfahrenen Profi. Seit 01. Juni 2017 ist Stephan Schwind neuer Geschäftsführer der backaldrin Vertriebsges.m.b.H. mit Sitz in Garching. Zuvor war der studierte Betriebswirt mehr als 20 Jahre bei der Ireks GmbH in Kulmbach tätig.

Anzeige:

KMZ Kassensystem

 


BOOKMARKS + BOOKS


20. Global Industry: Delivery Hero preparing for IPO

Hamburg. (bm) Delivery Hero AG (in Germany «Lieferheld») is preparing an initial public offering of newly issued ordinary registered shares from a capital increase and existing ordinary registered shares, such shares to be listed on the regulated market (Prime Standard) of the Frankfurt Stock Exchange. The Offering is expected to take place in the coming months, subject to market conditions. Other topics of the week:

 


REZEPTE + IDEEN


21. Kartoffelsuppe mit Feigen und Walnuss-Pumpernickel-Crunch

20170609-CWC-KARTOFFELSUPPE

Frankfurt. (09.06. / cwc) Die Kartoffel enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe und ist in der Zubereitung sehr vielseitig. Die California Walnut Commission rückt die Knollen zusammen mit Walnüssen ins Rampenlicht und hat dafür verschiedene neue Rezepte entwickelt. Zu den neuesten Ideen aus Frankfurt gehört eine spektakuläre «Kartoffelsuppe mit Feigen und Walnuss-Pumpernickel-Crunch» (Foto: CWC).