Home > Markt + Unternehmen > VDG: aktuelle Daten und Fakten zum Backwarenmarkt

VDG: aktuelle Daten und Fakten zum Backwarenmarkt

Düsseldorf. (vdg) Zwar liefere die aktuellste Umsatzsteuerstatistik des Statistischen Bundesamts erst die Zahlen für 2017. Doch zeigten die vorhandenen Zahlen, dass sich die Tendenzen der letzten Jahre auf dem bundesdeutschen Backwarenmarkt fortgesetzt haben, erklärte die Präsidentin des Verbands Deutscher Großbäckereien (VDG), Prof. Dr. Ulrike Detmers, anlässlich der Jahrespressekonferenz 2019 in Gütersloh anhand ausgewählter Strukturdaten:

  • Die Zahl der Bäckereien mit mehr als 17.500 Euro Umsatz jährlich ist weiter zurückgegangen von 13.400 Betrieben (2012) auf 11.500 Betriebe (2017), das entspricht einem Rückgang von 1.900 Betrieben oder 14 Prozent.
  • Der Umsatz der Branche ist weiter gestiegen von 18,6 Milliarden Euro (2012) auf 20,6 Milliarden Euro (2017), eine Steigerung um 2 Milliarden Euro oder knapp 11 Prozent.
  • Der Umsatz pro Betrieb ist weiter gewachsen von 1,4 Millionen Euro (2012) auf 1,8 Millionen Euro (2017), eine Steigerung um 28 Prozent.
  • Die Zahl der Auszubildenden im Handwerk ist deutlich zurückgegangen von 28.500 (2012) auf 17.300 (2017), ein Rückgang um fast 40 Prozent.
20190919-GROSSBAECKER-02

Prof. Dr. Ulrike Detmers, Hauptgeschäftsführer Armin Juncker (rechts) und Geschäftsführer Alexander Meyer-Kretschmer (links) informierten über den bundesdeutschen Brot- und Gebäckmarkt aus Sicht des Verbands Deutscher Großbäckereien (Foto: VDG).

Ausgewählte Strukturdaten

Kalenderjahr 2000 2005 2010 2015 2016 2017
Anzahl Bäckereien 20.302 17.241 14.091 12.172 11.810 11.561
Umsatz je Bäckerei in Millionen EUR 15.733 15.892 17.396 19.752 20.130 20.561

Quelle: Umsatzsteuerstatistik des Statistischen Bundesamts

Konzentration setzt sich fort

Knapp 80 Prozent aller Bäckereien wiesen 2017 einen Jahresumsatz von weniger als einer Million Euro aus (rund 9.000 von insgesamt 11.500 Bäckereien). Ihr Anteil am Gesamtumsatz der Branche betrug nur knapp 14 Prozent. Knapp drei Prozent aller Bäckereien hatten 2017 einen Umsatz über zehn Millionen Euro. Das waren 315 Unternehmen. Der Anteil dieser Unternehmen am Gesamtumsatz der Branche lag 2017 bei knapp 60 Prozent.

Größenklasse 2010 2016 2017
in Millionen EUR Einheiten Umsatz MA Einheiten Umsatz MA Einheiten Umsatz MA
bis 1,0 11.938 3.445 20 9.387 2.927 15 9.062 2.840 14
1,0 bis 50,0 2.119 8.744 51 2.380 10.765 53 2.389 11.036 53
über 50,0 34 5.207 30 43 6.438 32 45 6.686 33
Summe 14.091 17.396 100 11.810 20.130 100 11.496 20.561 100

MA = Marktanteil  |  Quelle: Umsatzsteuerstatistik des Statistischen Bundesamts

Zahl der Auszubildenden weiter rückläufig

Aufgrund der demografischen Entwicklung beklagen viele Branchen Nachwuchsprobleme, besonders bei der Suche nach Auszubildenden. Der Wettbewerb der Branchen um Auszubildende hat deutlich zugenommen. In der Backbranche ist die Zahl der Auszubildenden in Produktion und Verkauf weiter zurückgegangen.