Sonntag, 5. Februar 2023
20190913-UNIFERM

Uniferm begrüßt neue Auszubildende am Standort Werne

Werne. (uf) In diesen Tagen beginnen fünf junge Menschen ihre Ausbildung beim Backzutatenhersteller UNIFERM. In den kommenden drei Jahren werden sie zum Informatikkaufmann, zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik, zur Fachkraft für Lagerlogistik und zum/r Industriekaufmann und -kauffrau ausgebildet.

Die ersten Tage standen ganz im Zeichen der Orientierung und des Kennenlernens der Abteilungen und Kollegen. Für Geschäftsführer Jan Moormann ist die Nachwuchsförderung eine Investition in die Zukunft: «Uns liegt viel an einer qualitativ hochwertigen Ausbildung. Von Anfang an sind die Auszubildenden ein wichtiger Teil der Teams. Dabei führen wir die jungen Mitarbeiter Schritt für Schritt an ihr Aufgabenfeld heran und fördern die Eigenverantwortung.»

Qualifizierte Ausbildung für zukünftige Fachkräfte

Seit vielen Jahren bietet der Backzutatenhersteller in verschiedenen beruflichen Sparten eine qualifizierte Ausbildung an. «Insgesamt absolvieren derzeit vierzehn junge Menschen ihre Ausbildung bei UNIFERM, darunter auch eine angehende Kauffrau für Marketingkommunikation und ein Azubi Chemielaborant», erläutert Ausbildungsleiter Franz-Josef Schäfers. «Wir legen besonderen Wert darauf, dass neben der betrieblichen Ausbildung auch weitere Wissensbereiche abgedeckt werden. Im Angebot haben wir berufsspezifische Seminare und wir unterstützen die Azubis individuell mit Vorbereitungslehrgängen bei der Prüfungsvorbereitung.»

Schülerinnen und Schüler, die sich über ihren beruflichen Werdegang noch nicht im Klaren sind, bietet das Unternehmen Schülerpraktika an. Die Bewerbungsphase für einen Ausbildungsplatz 2020 in Werne hat bereits begonnen. Nähere Informationen finden interessierte Schülerinnen und Schüler auf der Homepage.

WebBaecker.Net
Nach oben