Montag, 17. Juni 2024

UIBC: über die Junioren-Weltmeisterschaft der Konditoren

Mönchengladbach. (kd) Vor wenigen Tagen fand in Taipeh (Taiwan) die UIBC Weltmeisterschaft der Konditoren unter 25 statt. Beim internationalen Leistungsvergleich junger Konditoren errang Matsuda Midori aus Japan die Goldmedaille – vor Vanessa Schnyder aus der Schweiz, die sich die Silbermedaille holen konnte. Die Bronzemedaille ging an Rebecca Schreiber aus Deutschland. Die Vize-Bundessiegerin der Konditoren 2013 und Erstplatzierte beim Wettbewerb «Die gute Form 2013» im Bundesentscheid kann schon einige Erfolge vorweisen. 2013 brachte es Schreiber zur Kammersiegerin beim Wettbewerb der Handwerkskammer Konstanz, zur Landessiegerin beim Wettbewerb der Kammersieger von Baden-Württemberg und errang bei der Deutschen Meisterschaft der Konditoren des CondiCreativClubs in Freiburg auf der Plaza Culinaria den 1. Platz mit dem Titel «Konditorin des Jahres 2013». Gefördert wird die junge Fachfrau von ihrem Ausbildungsbetrieb «Schwarzwälder Genusswerkstatt» in St. Georgen in Baden-Württemberg. Konditormeisterin und Geschäftsführerin Dagmar Holzer unterstützt die junge Kandidatin bei den Vorbereitungen und steht ihr mit Rat und Tat zur Seite. Offizielle Trainer und Betreuer von Rebecca Schreiber vor Ort in Taipeh waren Konditormeisterin Stefanie Bengelmann und Konditormeister Florian Löwer. Fachmännische Unterstützung erhielt die junge Konditorin zudem von Konditormeister Gerhard Schenk. Der Präsident des Deutschen Konditorenbunds war als stellvertretender UIBC-Präsident mit nach Taiwan gereist. Bäcker-Präsident Peter Becker in seiner Eigenschaft als UIBC-Präsident natürlich auch. Viele schöne Fotos – aus Schweizer Perspektive – gibt es auf Flickr.