Montag, 25. Januar 2021
20180418-UIBC

UIBC: Team Deutschland holt zwei Sonderpreise

Valencia / ES. (zv) Die 47. Junioren-Weltmeisterschaft des Weltverbands der Bäcker und Konditoren (UIBC = International Union of Bakers and Confectioners) ermittelte vor wenigen Tagen den besten Nachwuchs. Für die beste Gesamtleistung beim Wettbewerb im spanischen Valencia hatte Pernilla Boström aus Schweden die Nase vorn – vor Guillaume Caumel aus Frankreich und Tintin Larsson aus Schweden. Bei den Sonderpreisen verteilten sich die Plätze wie folgt: Das beste Brot lieferte Ivon Schwellenberg aus Deutschland ab. Die besten Brötchen zeigte Dominik Hinkelmann, ebenfalls Deutschland. Das besten Hefeteilchen kamen von Jade Genin aus Frankreich, der beste Dänische Plunder von Berre Ceuppens aus Belgien. Jeroen Timmers Jr. aus den Niederlanden hatte beim Thema Sandwich die Nase vorn und Jorne Lauwers aus Belgien zeigte das beste Schaustück. Bester Neueinsteiger beim internationalen Wettbewerb war die Türkei. Außerdem waren in Valencia Teams aus Spanien, Thailand, Brasilien, Portugal und Chile am Start.

Der Jury-Präsident des «UIBC International Championship for Young Bakers», Bernd Kütscher aus Deutschland, war mit dem Verlauf der Veranstaltung glücklich und zufrieden. «Es war mir eine Ehre, eine Jury mit erfahrenen Kollegen aus aller Welt zu leiten. Es hat viel Freude gemacht», schrieb der Direktor der Bundesakademie Weinheim gleich nach erfolgreichem Abschluss der Veranstaltung auf Facebook – wo es viele schöne Bilder und Videos zu entdecken gibt. «Wir können sehr stolz auf unser Team sein, das unseren Anspruch als Brotland Nummer eins unterstrichen hat», sagt Präsident Michael Wippler vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks mit Blick auf die Ergebnisse.

Jedes Jahr messen sich zur Eliteförderung weltweit die besten Jungbäcker in nationalen Wettbewerben, um die Besten der Abschlussprüfungen zu ermitteln. So findet in Deutschland jährlich die Deutsche Meisterschaft der Bäckerjugend in der Akademie Weinheim statt. Zwei der Sieger werden vom Team der Akademie und den Mitgliedern der Bäckernationalmannschaft ein Jahr lang auf die Weltmeisterschaft vorbereitet, die der Bäcker- und Konditorenweltverband UIBC in wechselnden Ländern organisiert. Jede der elf Nationen, darunter auch Brasilien und Thailand, stellte ein Jurymitglied, für Deutschland übernahm Siegfried Brenneis die Punktevergabe. Dem Gremium sitzt Bernd Kütscher vor (Foto: UIBC).