Mittwoch, 24. Juli 2024

Transportbehälter bepfanden mit der Marvin Pfandverwaltung

Kronau. (goe) In Zeiten, in denen manchem Betrieb nicht nur Transportkörbe, sondern auch Kuchenbleche und Tortenständer auf geheimnisvolle Weise abhanden kommen, denken Unternehmen darüber nach, Pfand für diese Behälter zu erheben. Genau für diesen Fall gibt es in Marvin zwei Möglichkeiten:

  • Die einfachste Lösung ist, dass alle Behälter mengenmäßig ohne Preis per Lieferschein erfasst, also belastet und entlastet werden. Auf den Rechnungen des Kunden werden dann automatisch die Salden angezeigt und Betriebe haben so die Möglichkeit, den Kunden in die Pflicht zu nehmen.
  • Die zweite und sehr komfortable Möglichkeit ist die automatische Pfandverwaltung. Hierbei errechnet Marvin bei jeder Auslieferung für alle Artikel mit Pfand die Anzahl der benötigten Transportbehälter und weist diese dem Kunden auf dem Lieferschein aus. Die Rückgabeabwicklung erfolgt wie gehabt manuell. Auf diese Weise ist es möglich, die Zahl der zurückgegebenen Körbe zu erhöhen.
Die dargestellte zweite Möglichkeit ist mit Sicherheit preiswerter als jedes Jahr aufs Neue verschwundene Transportbehälter zu ersetzen. Weitere Informationen erhalten Interessenten auf der Goecom Homepage in dieser Beschreibung des Marvin Pfandmoduls (Format PDF) zum Herunterladen (Foto: kbrosig).