Freitag, 19. Juli 2024

Team Südkorea gewinnt »The Iba.UIBC.CUP of Confectioners«

München. (ghm) Die Goldmedaille der Konditoren geht nach Südkorea. Yeon Sunheum und Han Doyoung gewannen den «The Iba.UIBC.CUP of Confectioners», der live auf der Iba 2023 ausgetragen wurde. Die teilnehmenden Konditoren gestalteten zum diesjährigen Wettbewerbs-Motto «The Animal World» in München süße Kunstwerke auf höchstem Niveau.

Ein Motto, acht Spitzentalente aus vier Ländern und jede Menge Konditoren-Kunst: am Mittwoch, den 25. Oktober und Donnerstag, den 26. Oktober zeigten die Teilnehmer des «The Iba.UIBC.CUP of Confectioners» ihr Können. Dabei waren Konditoren aus Taiwan, Deutschland, Korea und Norwegen angetreten, um die internationale Jury mit ihrer Handwerkskunst zu begeistern. Unter großem Wettbewerbs- und hohem Zeitdruck meisterten die Zweier-Teams die gestellten Aufgaben zum Thema «The Animal World» mit Bravour. Anzufertigen war ein Schaustück, eine glasierte Torte, drei verschiedene Sorten Petit Fours, Pralinen, modellierte Figuren sowie themenbezogenes süßes Gebäck. Sämtliche Zutaten mussten essbar sein und alle Verzierungselemente vor Ort hergestellt werden.

20231026-IBA-UIBC-CON-02

Süße Kunstwerke entstanden unter den Augen der Jury

In den gläsernen Schaubackstuben in Halle A4 konnten neben der Jury auch die Messeteilnehmer jeden Handgriff live mitverfolgen. Der internationale Wettbewerb war auch 2023 wieder ein Highlight und Besuchermagnet. Bereits während der Wettbewerbstage begutachtete und verkostete die Jury die Werke der Konditoren vor zahlreichen Zuschauern, die mit den Spitzentalenten mitfieberten: «Ich freue mich sehr, dass sich vier internationale Teams auf der Iba diesem Wettbewerb gestellt haben. Eine großartige Möglichkeit, die hohe Kunst der Konditoren live zu zeigen, den Austausch und die Kreativität dieses Handwerks zu fördern», sagt die Jury-Vorsitzende Bettina Schliephake-Burchardt. Dabei wurden folgenden Kriterien bewertet: Aussehen, Geschmack sowie Vielfalt und Kreativität. Letztendlich sicherten sich Yeon Sunheum und Han Doyoung aus Südkorea die Goldmedaille, deren Leistung die Jury am meisten beeindruckte. Sie nahmen am 26. Oktober im Iba.Forum die begehrte Auszeichnung entgegen und sind damit Gewinner des Konditoren-Wettbewerbs. Den zweiten Platz belegten Victoria Gravdal und Xiao juan Peng aus Norwegen, über den dritten Platz freuten sich Min-Yu Teng und Peng-Yi Lin aus Taiwan.

Teilnehmende und Länder beim Iba.UIBC.CUP of Confectioners

  • Südkorea: Yeon Sunheum, Han Doyoung
  • Norwegen: Victoria Gravdal, Xiao juan Peng
  • Taiwan: Min-Yu Teng, Peng-Yi Lin
  • Deutschland: Leonard Will, Savanna Schmidt (Fotos: GHM)