Samstag, 13. Juli 2024

Team China gewinnt »The Iba.UIBC.CUP of Bakers 2023«

München. (ghm) Lin Yeqiang und Feng Yingjie aus China sind die Gewinner des Iba.UIBC.CUP of Bakers. Spitzenteams aus zwölf Ländern wetteiferten beim hochkarätigen Wettbewerb live auf der europäischen Leitmesse für Bäckerei, Konditorei und Snacks um die Goldmedaille. Die Gewinner wurden am Dienstag, den 24. Oktober um 17:30 Uhr auf der Fachmesse geehrt und gebührend gefeiert.

Mehlige Hände, der Geruch nach frischem Teig und eine Leistungsschau auf Top-Niveau: Drei Tage lang herrschte Hochspannung in den vier gläsernen Schaubackstuben in Halle A4. Vom 22. bis 24. Oktober 2023 waren die voll ausgestatteten Backstuben der Austragungsort für den «The Iba.UIBC.CUP of Bakers». In Zweier-Teams stellten sich 12 Nationen der großen Herausforderung. Mit dabei waren die besten Bäcker aus Peru, Japan, Frankreich, China, Griechenland, Deutschland, Südkorea, Island, Mexiko, Brasilien, Chile und Italien. Das Thema des Wettbewerbs 2023 lautete «The Animal World», zudem passende Brote, Klein-, Party und Plundergebäck sowie ein gebackenes Schaustück hergestellt werden mussten. Der Wettbewerb war nicht nur für die Teilnehmer und Jury eines der Highlights auf der Iba, sondern auch für die Besucher. Diese konnten vor Ort live mitfiebern: Unter den Augen der Jury und den Besuchertrauben kreative und essbare Kunstwerke unter Zeitdruck schaffen – das war die ultimative Herausforderung für die Teams.

20231025-IBA-UIBC-CUP-02

Nach einer intensiven Vorbereitungszeit war der «The Iba.UIBC.CUP of Bakers» ein krönender Abschluss. «Ich gratuliere allen Teilnehmern für diese herausragende Leistung, das war Handwerkskunst auf höchstem Weltniveau. Der Wettbewerb fordert von den Bäckerinnen und Bäckern ihr Können punktgenau abzurufen und sich nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Die Zeit ist knapp, die Anspannung groß. Hier muss jeder Handgriff sitzen», sagt Michael Wippler, Präsident des Zentralverbands des Deutschen Bäckerhandwerks. Die Bewertung des Schaustücks erfolgte in der Backstube, bevor es zur Präsentation gebracht wurde. An jedem Wettbewerbstag wurden die Gebäcke im Iba.Forum transparent bewertet.

20231025-IBA-UIBC-CUP-03

Wer sich den Titel sicherte, wurde bei der Siegerehrung am Messe-Dienstag im Iba.Forum bekanntgegeben. Der Jubel war groß, als die beiden Sieger Lin Yeqiang und Feng Yingjie die begehrte Auszeichnung, verliehen von Michael Wippler und dem Juryvorsitzenden Wolfgang Schäfer, entgegennahmen. Auf Platz zwei folgten Hwang Seokyong und Han Seokwang aus Südkorea. Den dritten Platz belegten Nicole Mittmann und Patrick Mittmann aus Deutschland. Sowohl in der Kategorie «Bestes Brot» als auch für das «Beste Plundergebäck» wurden ebenfalls Lin Yeqiang und Feng Yingjie aus China ausgezeichnet. Zusätzlich wurden Nicolo Motto und Matteo Manuini aus Italien geehrt für ihr «Bestes Klein- und Partygebäck». Den Preis für das beste Schaustück erhielt das Team aus Deutschland: Nicole und Patrick Mittmann.

20231025-IBA-UIBC-CUP-04

Teilnehmende und Länder in alphabetischer Reihenfolge

  • Brasilien: Ana Paula de Jesus Santos, Victor Rosseto Duarte Dantas
  • Chile: Diego Alexis Miranda Fuentes, José Daniel Tapia Orellana
  • China: Lin Yeqiang, Feng Yingjie
  • Deutschland: Nicole Mittmann, Patrick Mittmann
  • Frankreich: Nicolas Callejon, Florian Stephanus
  • Griechenland: Charilaos Papalitsas, Dimitrios Fragogiannis
  • Island: Stefan Petur Bachmann Bjarnason, Finnur Gudberg Ivarsson
  • Italien: Nicolo Motta, Matteo Manuini
  • Japan: Mizuki Matsuyama, Jumpei Kurihara
  • Südkorea: Hwang Seokyong, Han Seokwang
  • Mexiko: Raúl Galván, Diego Suárez
  • Peru: Valerie Tejada Perea, Jaime Salazar Takiri (Fotos: GHM)