Anzeige
Home > Marketing + Verkauf > Südback 2019: Was Sie über get2go wissen sollten

Südback 2019: Was Sie über get2go wissen sollten

20190906-COPAGO

Oberhausen. (cpg) Dass der Handel aktuell einen starken Wandel durchlebt, steht außer Frage. Online- und Offline-Handel verschmelzen immer mehr und Händler müssen sich immer neue Konzepte einfallen lassen, um die Aufmerksamkeit des Kunden zu erlangen. Hierbei ist der Kunde die treibende Kraft hinter dem Umbruch. «Der Kunde ist König» zählt so stark wie nie zuvor. Kunden erwarten, wollen und fordern mehr. Kaum jemand gibt sich noch mit dem Mittelmaß zufrieden. Die Kundenerwartung steigt unabhängig von Branche, Produkt oder Dienstleistung. Man möchte individuell und persönlich behandelt werden.

Vor allem in der Bäckerbranche ist das deutlich zu merken. Kaum ein Bäcker bietet heute nur Backwaren an. Snacks oder auch warme Speisen gehören schon lange in das Repertoire einer Bäckerei. Doch in dieser Fülle aus Angeboten aufzufallen und dem Kunden das Gefühl der persönlichen Betreuung zu geben, stellt nach wie vor für viele Unternehmen eine Herausforderung dar. Eine besondere Hürde besteht darin, den Kunden zu erreichen auch dann, wenn er nicht im Geschäft ist.

copago, einer der führenden PC-Kassenanbieter für die Backwarenbranche, bietet seit neuestem mit get2go eine Whitelabel-App an, welche alle diese komplexen Hindernisse mit nur wenigen Handgriffen beseitigt. Unter dem Titel «die Zukunft der Kundenbindung» veröffentlicht copago die Baukasten-App, welche individuell an das Bäckerei- Unternehmen angepasst und unter dessen Namen im App Store veröffentlicht wird.
 
Die App bringt neben der digitalen Kundenkarte viele neue Funktionen mit, mit denen die Kundenzufriedenheit nachhaltig gesteigert und der Umsatz verbessert werden kann. Dazu gehören unter anderem digitale Kassenbons mit Bewertung des Einkaufs, Coupons und Pushmitteilungen, die über Algorithmen intelligent eingesetzt werden können. Zusätzlich vereint copago über die App den Offline- und Online-Kauf in dem eine Bestellfunktion integriert ist. Dem Kunden ist es möglich entweder Produkte vorzubestellen und in der Filiale abzuholen oder direkt vor Ort am Tisch zu ordern. Möglichst kurze Wartezeiten sind so garantiert und tragen so zur Kundenzufriedenheit und Bindung bei.

copago präsentiert die App der Öffentlichkeit zum ersten Mal auf der Südback 2019 in Stuttgart in in Halle 6 | Stand 6A11. Vorab bietet copago einen ersten Überblick über den Funktionsumfang auf seiner Webseite unter dem Stichwort get2go.