Samstag, 20. Juli 2024

Strompreispaket: Großbäcker begrüßen Einigung

Düsseldorf. (vdg) Die Bundesregierung hat sich auf zusätzliche Entlastungen für Unternehmen in Deutschland geeignet, siehe «Strompreispaket: Bundesregierung entlastet stromintensive Unternehmen» vom 10. November. Zur Einigung auf eine Neuregelung des Industriestrompreises erklärt der Hauptgeschäftsführer des Verbands Deutscher Großbäckereien (VDG) Armin Juncker:

«Wir begrüßen es, dass sich die Bundesregierung nach langen zähen Verhandlungen jetzt auf eine Neuregelung des Strompreises für produzierende Betriebe geeinigt hat. Das Konzept ist aus unserer Sicht richtig und gut, auch wenn es zunächst nur befristet gelten soll.

«Jetzt muss diese Einigung unverzüglich umgesetzt werden. Insbesondere begrüßt der Verband, dass die Absenkung für alle Branchen und Betriebsgrößen gleichermaßen gilt. Dadurch wird eine Aufsplitterung der Steuersätze vermieden, die zwangsläufig mit Ungerechtigkeiten verbunden wäre. Ausdrücklich begrüßen wir den Weg der Entlastung der Unternehmen über eine Steuersenkung. Dieser Weg ist ordnungspolitisch wesentlich besser als eine weitere Form der «Subventionitis».

«Ungeachtet dieser Einigung sind die Strompreise aus der Sicht unserer Mitglieder nach wie vor zu hoch, was vor allem am zu geringen Angebot liege. Insoweit sei die Erarbeitung weiterer Konzepte notwendig.»