Samstag, 22. Juni 2024

Spültechnik: weiterhin auf Wachstumskurs

Offenburg. (hb) Der Spültechnik-Hersteller Hobart blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück. In 2013 verzeichnete das Unternehmen der ITW Food Equipment Group North America Zuwächse in allen Bereichen und hat seine Position als Weltmarktführer weiter ausgebaut. In Deutschland steigerte Hobart seinen Umsatz um acht Prozent auf rund 221,5 Millionen Euro. Besonders stark zugelegt habe der Export mit 25 Prozent, heißt es aus Offenburg. Europaweit wurden in der Summe rund 75.000 gewerbliche Spülmaschinen verkauft. Auch weltweit bleibt das Unternehmen auf Wachstumskurs. Hier stieg der Umsatz um 5,2 Prozent auf rund 1,64 Milliarden Dollar. Der positive Geschäftsverlauf 2013 schlägt sich auch in der Zahl der Beschäftigten nieder. So hat das Unternehmen in seinem Stammwerk 50 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen. Neben Hobart zählen andere bekannte Marken wie Baxter, Foster, Gaylord, Hanson, Kairak, Somat, Stero, Vulcan, Wittco und Wolf zur ITW Food Equipment Group North America – ihrerseits eine Division der Illinois Tool Works (ITW) mit Zentrale in Glenview (Illinois, USA).