Mittwoch, 14. April 2021

Spargelzeit: 100 und 40 Ideen für die Saison

Hamburg. (eb) In vielen Regionen Deutschlands hat die Spargelsaison in diesem Jahr früher und mit größeren Mengen begonnen als im Vorjahr. Spätestens an diesem Wochenende sollte jedoch, pünktlich zu Ostern, frischer deutscher Spargel in den Regalen liegen, versichert der AMI Informationsdienst aus Bonn.

Rezepte wie Sand am Meer: Sie haben die Wahl

Wo geht man heute Spargel-Rezepte gucken? Natürlich gibt es immer noch und immer wieder die großen Rezept-Portale, die für jede Gelegenheit mehr oder weniger gelungene Ideen bereit halten. Viele Herstellungstipps gibt es ebenfalls auf Youtube und selbstverständlich hat auch der etablierte Lebensmittel- Einzelhandel längst vielfältige Rezeptseiten aufgebaut. Bei Edeka, Rewe + Co. setzen wir das eigentlich längst voraus. Überraschung: Die auf den ersten Blick ansprechendste Spargel-Vielfalt finden Sie in diesem Jahr bei Aldi Süd. Gut 40 Rezepte präsentiert der Discounter ohne Schnick und Schnack, nett und adrett illustriert. Das lässt uns gleich an das Pop-up-Bistro denken, mit dem Aldi Süd ab Ende April durch die Republik ziehen will. Möglich, dass Ihnen «Blätterteig-Spargel-Tartelettes», «Spargel-Quiche» oder «Spargel-Omelette mit Frühlingssalat» dort begegnen.

20170412-SPARGEL-02

Regionaler Schatz: Rezepte vom Erzeugerverband Südbayern

Ein Wort zu Deutschlands Spargel-Verbänden allgemein: Die vorgefundenen Webseiten sind fast alle verbesserungswürdig. Löbliche Ausnahme: der Spargelerzeugerverband Südbayern. Der vermarktet seinen «Schrobenhausener Spargel» mit großem Elan und führt, man glaubt es kaum, auf seiner sorgfältig gepflegten Homepage eine «Datenbank 100 Spargel Rezepte». Die Anleitungen sind zwar in den seltensten Fällen bebildert. Doch bei genauem Hinsehen entpuppt sich die Sammlung als regionaler Schatz, denn: Die Ideen zu den dort abgelegten Gerichten stammen einerseits von der Hauswirtschaftsschule Schrobenhausen. Andererseits haben die Spargelbauern und -bäuerinnen eine Reihe von Spezialitäten dort eingestellt. Die Datenbank wird noch dazu vom Erzeugerverband regelmäßig gepflegt und hier und da kommen neue Einträge hinzu. So wird garantiert, dass nur gute und tatsächlich nachkochbare Beschreibungen zur Verfügung stehen, versichert der Verband auf spargel.de (Fotos: pixabay.com).

20170412-SPARGEL-03.