Freitag, 19. Juli 2024

Skandinavische Teams glänzten beim Nordic Bakery Cup in Weinheim

Weinheim. (adb) Seit vielen Jahren treffen sich die fünf skandinavischen Bäcker-Nationalteams aus Norwegen, Dänemark, Schweden, Finnland und Island zu einem jährlichen Freundschaftswettbewerb, dem «Nordic Bakery Cup». Der Wettbewerb findet stets abwechselnd in den nordischen Ländern statt. Durch Kontakt zu Bernd Kütscher, der einen der letzten Wettbewerbe in Oslo als Jurypräsident leitete, wurde das Finale nun erstmals außerhalb Skandinaviens ausgetragen – an der Bundesakademie des deutschen Bäckerhandwerk in Weinheim. Hierfür hatten sich die Teams aus Schweden und Island im Vorfeld qualifiziert. Für Schweden nahmen Cassandra Persson und Rebecka Stehen teil. Island wurde würdig vertreten durch Stefàn Pétur Bachmann Bjarnason, Matthias Jóhannesson und Smári Yngvason.

20230922-NORDIC-BAKERY-CUP-02

Neben den Teams und deren Trainerstab reisten die Nationaltrainer aus Dänemark und Norwegen als Beobachter nach Deutschland. Die Jury bildeten Lea Wagner aus dem Weinheimer Fachlehrerteam sowie Bernd Kütscher, Direktor der Akademie. Beim Nordic Bakery Cup 2023 zum Thema «Natur» konnte sich das schwedische Team schließlich mit wenigen Punkten Vorsprung durchsetzen und den großen Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Das Team aus Island will es in Kürze nochmals wissen und tritt beim «UIBC iba International Cup» auf der Fachmesse iba in München an, wo sich die Teams aus 12 Nationen vergleichen, von Südamerika bis Asien. Deutschland ist natürlich auch mit dabei (Fotos: ADB Weinheim).

20230922-NORDIC-BAKERY-CUP-03