Home > Personen + Ehrungen > SHB: Aufsichtsrat trennt sich von Vorstandsmitglied

SHB: Aufsichtsrat trennt sich von Vorstandsmitglied

Königswinter. (shb) Der Aufsichtsrat der SHB Allgemeinen Versicherung VVaG hat sich mit Wirkung zum 18. September 2019 einvernehmlich von Vorstandsmitglied Rolf Schrade getrennt. Vorausgegangen waren unterschiedliche Meinungen sowohl im Vorstand als auch in der Zusammenarbeit mit den Gremien der Gesellschaft. Die alleinige Führung übernimmt nun das langjährige Vorstandsmitglied Udo Damian in enger Zusammenarbeit mit den Prokuristen André Arnoldt und Carsten Lapke. Angestoßen durch die Veränderungen 2018 sieht Udo Damian die künftige Entwicklung der SHB optimistisch. Es gibt ein klares Ziel: «Die SHB Allgemeine Versicherung VVaG ist der (!) Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit des Bäckerhandwerks. Wir sind der (!) Bäckerversicherer. Als Vorstand der SHB sehe ich die zukünftige Entwicklung der SHB nach der Neuaufstellung durchweg optimistisch. Die Weichen für die Zukunft sind gestellt. Das Bäckerhandwerk ist ein gewichtiger Wirtschaftszweig und wir stellen uns dem Markt mit herausragenden Produkten. Nicht von ungefähr sind wir der führende Versicherer im backenden Gewerbe. Wir sind für unsere Mitglieder da, sie können sich auf den gewohnten Service der SHB verlassen,» sagt Udo Damian.