Freitag, 3. Februar 2023

SeeStadtFest 2019: lockte Besucher von nah und fern

Bremerhaven. (eb) Am letzten Wochenende fand im Norden das SeeStadtFest 2019 statt und in dessen Rahmen ein interessantes kleines Street Food Festival. Genau genommen begegnete geneigten Besuchern das Festival an vielen Ecken des SeeStadtFests – will man den üblichen Wanderzirkus von Zuckerbäckern, Eiskonditoren, Pommesbuden, Fisch- und Wurstbratereien mit dazu zählen. Den Unterschied zu anderen Festen machten kernige Lokalmatadore ebenso aus wie große Hersteller von Tiefkühlprodukten und/oder Systemgastronomen, die ihren Sitz in Bremerhaven haben. Die Gelegenheit, für die eigenen Kompetenzen zu werben und sich nebenbei von einer anderen Seite zu zeigen, wollte sich kaum jemand entgehen lassen.

In diesen Mix sporadisch eingestreut waren hübsche kleine Aktionen, die von den Besuchern gerne angenommen wurden. Zum Beispiel verband die Frosta AG mit ihrem Festmotto «#EchtesEssen» ein kleines Gewinnspiel, bei dem niemand verlieren konnte. Egal was das Glücksrad hergab, eine kleine Tüte Küchenkräutersaat für den Balkonkasten war mindestens drin. Wer also zufällig keinen Fischburger gewann, der musste sich den selbst kaufen am Frosta Food Truck – und auch das nur zum Selbstkostenpreis. Vier Varianten gab’s zur Auswahl. Wieviele glückliche Besucher mit absolut frischen und üppig belegten «Zweihandvoll Burgern» den Stand verließen, weiß nur die Marketingabteilung im Fischereihafen.

Das explizit als «Street Food Festival» ausgewiesene und eingezäunte Areal nahe Kunsthalle und Stadttheater war hingegen handwerklich geprägt. Hier stand nicht der traditionelle bundesdeutsche Jahrmarkt im Fokus, sondern qualitativ hochwertige Schnellkost aus anderen Regionen der Welt, die man sonst nicht so häufig auf den Teller bekommt. Das Angebot zum Sehen, Riechen und Schmecken war entsprechend vielseitig und wurde sehr gut angenommen. Sicher gibt es heute Fahrgeschäfte, die sich auf das Bespielen solcher Festivals spezialisiert haben und überregional anzutreffen sind. Andererseits gibt es immer noch kleine Enthusiasten mit großen Ideen. Lokal verwurzelt machen sie den besonderen Reiz dieser Veranstaltungen aus.

Die begleitenden Fotos werfen weniger den Blick auf den Teller, als dass sie einen Gesamteindruck vermitteln vom SeeStadtFest 2019 in Bremerhaven und dem damit verbundenen «Street Food Festival». Gleichzeitig löst der WebBaecker hiermit sein Versprechen von diesem Februar ein: Ein paar Schnappschüsse zu liefern nach dem Umzug, sobald wir einigermaßen angekommen sind (Fotos: usp).

WebBaecker.Net
Nach oben