Home > Termine + Events > SBC: ehrt herausragende Fachleute und Vorbilder

SBC: ehrt herausragende Fachleute und Vorbilder

Bern / CH. (sbc) Der Countdown läuft, denn am 17. Juni wird in der eidgenössischen Bundeshauptstadt ordentlich gefeiert beim zweiten «Grand Prix des artisans boulangers-confiseurs». Im Vorfeld des SBC-Kongresses 2019 (am 18. Juni) ehrt der Schweizerische Bäcker-Confiseurmeister-Verband SBC herausragende Fachleute, Vorbilder und jene, die noch ganz am Anfang ihrer Laufbahn stehen. Das Programm im Überblick:

Ehrung der Berufswettkämpfer/innen

Die Gäste erleben im Talk die erfolgreichen Teilnehmenden der Berufswettkämpfe 2018/2019:

  • Die drei Schweizer Meisterinnen 2018 in der Bäckerei-Konditorei, Konditorei-Confiserie und im Detailhandel. Die zwei talentierten Bäckerinnen-Konditorinnen-Confiseurinnen werden sich mit den Weltbesten an den WorldSkills 2019 in Kazan (RUS) messen.
  • Natalie Steiner und Dominique Buchmann, Teilnehmende am UIBC-Wettbewerb für junge Bäcker 2019 in Lyon (FRA).

Verleihung Bäckerkrone 2019

Mit der «Bäckerkrone 2019» prämieren der Schweizerische Hefeverband und der Schweizerische Bäcker-Confiseurmeister-Verband (SBC) zum achten Mal «Bäckerkönige» und «Bäckerköniginnen», die sich durch soziales, wirtschaftliches, fachliches oder ökologisches Denken und Handeln auszeichnen. An der Preisverleihung der mit 20’000 CHF dotierten «Bäckerkrone 2019» werden die drei nominierten Betriebe vorgestellt und der Gewinner auserkoren.

Ambassadrice du pain et du chocolat 2019

Wer wird zum Branchenbotschafter 2019 erkoren? Nach André Lüthi, CEO der Globetrotter Group AG und gelernter Bäcker-Confiseur, wird dieses Jahr erstmals eine Branchenbotschafterin ernannt – so viel sei verraten. Den Titel «Ambassadrice du pain et du chocolat 2019» erhält eine prominente Persönlichkeit ausserhalb unserer Branche, die sich für die gewerblichen Bäckereien-Confiserien besonders verdient gemacht hat.

Berufsprüfungen 2019

Ein weiteres Highlight bildet die feierliche Übergabe der Fachausweise an die Berufsprüfungsabsolventinnen und -absolventen 2019.